Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Grenzkontrollen weltweit

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von Mellnik, 27. Dezember 2020.

  1. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.198
    Werbung:
    Grenzkontrollen weltweit - das wäre doch auch mal ein Thema

    Ich könnte erzählen von den verschiedensten Erlebnissen bei Einreisen in diese Länder:

    Vietnam
    Russland
    USA
    Tschechien
    UK

    Und vor allem: Frankreich
     
    Glitzerfee gefällt das.
  2. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.198
    Ich beginne mal mit Russland.

    ---------------------------

    Ich habe einen Wandel in Russland mit-erlebt.

    Bei meiner ersten Einreise waren da Frauen in eindrucksvollen Militär-Uniformen mit riesigen Mützen.
    Und sie guckten alle sehr grimmig und verzogen keine Miene
    Ich kam mir vor wie in einem Kriegsfilm.
    Das war im Jahre 2003 in Perm am Ural am Flughafen dort

    Meine zweite Einreise nach Russland war im Jahre 2007.
    Nach Krasnodar im Kaukasus, mit einmal Umsteigen in Moskau.
    Und dort war da eine nette junge Frau in ziviler Kleidung.
    Sie schaut erst in meinen Pass, und dann mir direkt in die Augen.
    Und sie lächelte mich an - so richtig menschlich und persönlich.
    Ich war echt gerührt - und bin es heute noch, wenn ich daran denke. :)
     
    Glitzerfee und EngelChristian gefällt das.
  3. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.198
    Nun bin ich gespannt, was andere über ihre Erfahrungen erzählen können. :)
     
  4. curcuma

    curcuma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    1.395
    Ort:
    Hausnummer 80
    Was ist an Grenzkontrollen so toll, dass du dafür einen Thread eröffnest?
    Ich bin froh, wenn ich sie möglichst rasch hinter mir habe...
    :tongue3:
     
  5. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.198
    Ich sagte nicht, dass sie toll seien.
    Ich sagte, dass sie mitunter erzählenswert seien.
    Wenn DU nix zu erzählen hast, dann brauchst du natürlich auch nix zu erzählen.
    Aber es gibt Leute, die können interessante Dinge dazu erzählen.
    So ist das.
     
    Glitzerfee gefällt das.
  6. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    25.117
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Werbung:
    Meine Schweizer Freundin und ich hatten Urlaub auf der Krim gebucht es war noch Ostblock. Also für ich mit dem Auto nach Basel und wir flogen dann vom Flughafen Basel- Mulhouse zum Flughafen Simferopol.

    Dort angekommen sagte mir meine Freundin, dass ihr Reisepass abgelaufen war und sie kein Visa habe. Mich traf fasst der Schlag. Ausgerechnet in eine Ostblockland fliegen ohne gütigen Pass.

    Nach Pass- und Visavorlage wurde ich durchgewunken und meine Freundin musste zurück bleiben.

    Ich sah, dann dann sie wortwörtlich an die Wand gestellte wurde, ein Fotograf kam machte Bilder und nach einer Weile durfte meine Freundin passieren.

    Sie hatte ein Ersatzvisa für ihren Aufenthalt der Urlaubstage.

    Obwohl die Damen vom Zoll furchterregend aussahen war alles gut gegangen.

    Auch bei der Ausreise erlaubte sie sich noch etwas, was auch verboten war.

    Sie hatte ein Dose Kaviar in ihrer Manteltasche, die bekam sie abgenommen und durfte ausfliegen.

    Also ein sehr positives Erlebnis.
     
    Mellnik und east of the sun gefällt das.
  7. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    27.661
    Ort:
    Linz OÖ
    Mein Mann war längere Zeit beruflich in USA tätig, sodass ich mehrmals allein rüberflog, um ihn zu besuchen.
    Das Passieren von Immigration und Zoll am Flughafen bescherten mir regelmäßig ein wenig Bauchgrummeln, weil ich nie wusste, ob ich alles versteh, was sie mich fragen.
    An der Ostküste z.b. in Boston war das kein Problem, weil sie dort recht gut verständlich sprechen.

    In San Francisco allerdings wars ein ziemlich schweißtreibendes Unterfangen für mich :D, weil dort ein Beamter einen derartigen Slang gesprochen hatte, den ich nur mit Mühe verstand.
    Die ersten Fragen des "Verhöres" gingen noch relativ mühelos, weil man mit der Zeit eh schon weiß, wonach sie fragen (was man in den USA macht, bei wem man wohnt, wie lange man bleibt usw....).
    Dann studierte er lange meinen Pass und blätterte ihn mehrmals durch, bis er mich etwas fragte, was ich ums Verrecken nicht verstand.:cautious:
    Nach dem dritten Mal Nachfragen bemühte er sich mit einem breiten Grinsen, etwas deutlicher zu sprechen. Er fragte mich, ob ich weiß, wer Falco ist. :cautious:
    Dann klingelte es endlich bei mir und wir mussten beide herzlich lachen. Falco war mal Nr. 1 in den Charts in USA mit seinem Song "Rock me Amadeus".
    Er meinte, wenn ich Falco nicht kennen würde, hätte er Zweifel an der Echtheit meines österreichischen Passes...:D
     
    Siriuskind, Yogurette, sikrit68 und 2 anderen gefällt das.
  8. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.463
    Kein Visum, Kaviarschmuggel - und alles vorsätzlich - ist sicher nix, was man als positiv bewerten könnte.
    Wozu sollte man sich auch an Gesetze halten. Geht ja auch ohne. Der Stör ist eh erledigt.
     
  9. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    25.117
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Du meinst du kannst jetzt mit deinem Beitrag den Stör retten? Bei mir war alles korrekt, einfach richtig lesen. Es geht hier lediglich um Grenzerfahrungen. Haste keine?
     
  10. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.463
    Werbung:
    Ich kenne den Stör persönlich und dem gehts net gut.
    In Sachen Grenzerfahrung, sehe ich, machst du grad die ein oder andere.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Grenzkontrollen weltweit
  1. Colombi
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    703

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden