Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gott/Jesus/Wahrheit/Stille/Reines Bewußtsein/Erleuchtung/Geist/HeiligerGeist

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von IZABELLA, 29. Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Och du... stinken tut er wie so`n grosser :D
     
  2. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    OK :danke: Bussardin
     
  3. Paulus

    Paulus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    4.163
    Ort:
    Berlin



    Das ist sicher in höchster Konsequenz so, wie du hier beschreibst.

    Die Masse Mensch befindet sich in einer Übergangszeit, wo sich ihm neue Eindrücke auftun, wo "altes" im Empfinden einfach wegbricht.

    Wo polares Empfinden immer mal wieder durch unpolares Empfinden durcheinandergewirbelt wird. Eine gefühlt "unsichere" Zeit für viele....

    Und gerade in dieser Zeit erscheint mir wichtiger denn je, dass die Menschen, die Wissen und Wahrnehmung eher als andere wiedererlangt haben, dafür auch eine Verantwortung tragen. Nämlich die der LIEBEVOLLEN Vermittlung.

    Dazu gehört nach meinem Empfinden, dass sie die Vermittlung dieses Wissens den Möglichkeiten derer anpassen, die es dann auch verstehen und so erfassen könnten...

    Die HERZENSSPRACHE ist die Sprache, die alle Menschen verstehen. Die ist nicht kompliziert....

    Das Wissen ist nicht gegeben, damit es den "Unwissenden" sicher vorenthalten wird.

    Hätte Jesus nicht klar und einfach gesprochen, keiner hätte ihn verstanden und erfasst.

    Und so wird künstlich Distanz geschaffen, die zur gefühlten Trennung führt.

    Ich gebe zu, oft habe ich deinen Gedankengängen nur mit erheblichem Aufwand folgen können. Und manchmal auch gar nicht. Schade.

    Ich spüre, du hast viel zu sagen, aus deinem ganz speziellen Wissensschatz.:blume:

    Lieben Gruss
    Paulus:umarmen:
     
  4. Lieber Stern,
    wir wollen an uns arbeiten und uns erfreuen. :zauberer1
    Also bleiben wir beim Negativen und Positiven, dann ist es ehrlicher.
    lg
    Cyrill
     
  5. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)

    Danke Paulus, deine Antwort bestätigt dich in deinem HerzWissen.

    *g constantin
     
  6. Bussardin

    Bussardin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    538
    Werbung:
    Es freut mich, dass meine Antwort an Dich nicht untergegangen ist.:D

    Das ist eine Kunst in diesem thread....

    LG
    Bussardin
     
  7. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    Danke für die Umleitung:)
     
  8. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    :danke:

    hast du dir schon Gedanken gemacht, durch was es möglich wäre diese allumfassende Liebe in dieser Welt zu realisieren?

    *g constantin
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    48.965
    ja man redet doch von ganzheitlichkeit immer ...ganz mensch sein ...nicht halb ..ganz sich öffnen ...aber wie geht das? ...ich weiss was- ich hab erfahrungen gemacht ...andere haben andere erfahrungen gemacht und sind zu anderen schlüssen gekommen ...ich muss niemanden zurechtbiegen ...damit meine welt wieder stimmt ...nehme ich doch die guten sachen vom anderm einfach mit in meine welt und was ich nicht brauchen kann...okay...so wachs ich mit den neuen geschenken von anderen menschen über mich selbst hinaus...und werde dadurch mutiger und fröhlicher...und öffne mich noch weiter usw....ja da werden die leichen im keller dann auch fröhlich ...es sind nämlich die fragen ,die ich nicht mehr zu stellen wagte ...weil wer will schon einen philosophen als kind...ich sollte lehrer werden ...oder bauer ...oder postbeamter...aber fragen stellen ...heisst ja ,dass sie auch jemand beantworten muss und das leiste mal wenn die mutter nebenbei noch ne kuh melken muss ...also hab ich milch getrunken und meine fragen vergessen ...aber gestillt war ich nie so richtig:lachen:
     
  10. Werbung:
    Die HERZENSSPRACHE ist die Sprache, die alle Menschen verstehen. Die ist nicht kompliziert....
    Leider für manche auch unverständlich, nur das was rein ist und unverfälscht aus dem Herzen kommt, ist das was sich diese Sprache nennen darf.
    lg
    Cyrill
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden