Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Geist/Materie

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Schnepe, 6. Dezember 2016.

  1. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    9.418
    Werbung:
    Ich bezog jetzt das "Verbunden" ganz allgemein gültig auf meine vorherige Visualisierung.

    Ersetze in der Visualisierung den Aspekt (3) mit etwas Beliebigem deiner Wahl, einer bestimmten Sinneswahrnehmung, einer konkreten Erinnerung, einer Vorstellung, einem bestimmten Gefühl, oder was auch immer, und prüfe, ob die Erklärung dazu immer noch gilt.
     
  2. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.972
    Ja, das Thema Fehler. Ich denk ja immer, dass es keine “Fehler“ so gibt und alles irgendwie zu was dient, was man dann erkennen kann/muss. - Bin aber trotzdem eher vorsichtig da im Moment, bei dem Thema.
     
  3. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.972
    Bist du dann verbunden, wenn du dich auf einen Gegenstand konzentrierst? Mit diesem Gegenstand? Oder bist du verbunden, wenn du dich auf nichts konzentrierst, und hörst oder siehst dann vllt. alles andere, woanders?
     
  4. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    9.418
    Ja, sicher, meine auf den Gegenstand gerichtete Aufmerksamkeit ermöglicht das Verbundensein, denn sonst könnte ich ihn ja gar nicht bemerken, geschweige denn etwas mit ihm tun.

    Nein, denn wenn ich mich auf nichts konzentriere, dann kann ich auch nichts hören oder sehen.
    Und wenn ich nur ein wenig mitbekomme, dann deswegen, weil auch nur ein wenig meiner Aufmerksamkeit darauf gerichtet ist.

    Und wenn ich meine Aufmerksamkeit auf gar nichts richte, dann nenne ich das Entspannung, oder Schlaf.
    Entspannung heißt ja, dass die Spannung aufhört. Es ist nur ein anderes Wort für das Lösen des Gefühls für das Verbundensein mit etwas anderem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2017
    flimm gefällt das.
  5. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.972
    Und wenn eine andere Welt stärker ist, dass du Nichtstun aushältst, verstehst du dann, was ich meine? Vielleicht ja mit Depersonalisation zu vergleichen.
     
  6. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    9.418
    Werbung:
    Und wieder kannst du meine vorher genannte Visualisierung für die Antwort benutzen:

    An welcher Stelle der Visualisierung muss "die andere Welt", die du erwähnst, platziert werden?
     
  7. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.972
    Auf so etwas kann man sich nicht konzentrieren, das kommt gerade dann, wenn man nicht versteift ist, m.M.n. Jeder kennt das, wenn man überlegt, einem was nicht einfallen will, und die Antwort dann kommt, wenn man das schon vergessen hat, nicht mehr daran denkt, evtl.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  8. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.972
    Werbung:
    Heute Abend im Theater “Die Danksagung“ (zum Geist in der Materie).

    Danke an alle, die meinen Geist befreit, erweitert usw. haben. Die mich für einen besseren Zugang geärgert und weichgekloppt haben. Die mich durch schlechte und gute Erfahrungen was (was = andere Menschen, Umstände) verstehen lassen haben. Ich “könnte“ jetzt verstehen, warum oder wenn man jemanden vor was bewahren möchte (vorher nicht). Nicht jeder will das (offiziell), und ich denkte, das nennt man “Prävention“.

    Gez.: Die b. K.

    Schreibfehler sind keine Absicht.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden