Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

"führe uns nicht in Versuchung"

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Fragewurm, 7. Januar 2020.

  1. Fragewurm

    Fragewurm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    461
    Werbung:
    Papst Franziskus ist nicht so richtig zufrieden mit dieser Übersetzung einer Vaterunser-Bitte. Im Dezember 2017 stieß er eine Debatte darüber an, ob man nicht besser beten sollte: „Und lass uns nicht in Versuchung geraten“.

    gefällt mir nicht - soll lauten

    "führe uns in der Versuchung"
     
    FelsenAmazone und Tiefensucher gefällt das.
  2. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.355
    Hört sich merkwürdig an!:confused:
     
  3. Desperado

    Desperado Guest

    Sag' uns doch mal, warum es denn so weiter heißen soll.

    Find' ich auch, aber wenn's richtig übersetzt worden ist, was ich mal annehme, dann muss was dahinter stecken, das der Papst auch nicht zu kennen scheint.
     
  4. Cupido

    Cupido Guest

    Ich habe hier dazu eine gute Auslegung gefunden:
    https://www.bibelstudien-institut.d...urs/kapitel-8-fuehre-uns-nicht-in-versuchung/
     
  5. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.355
    Und ich das...
    https://www.theologe.de/vaterunser.htm

    und lass es mal kommentarlos stehen...
     
    Glitzerfee gefällt das.
  6. Fragewurm

    Fragewurm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    461
    Werbung:
     
  7. Fragewurm

    Fragewurm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    461
    Versuchung ist die Gefahr sich negativem Handeln zu nähern oder zu tun

    daher möge "Gott" uns davor beschützen
     
    Tiefensucher gefällt das.
  8. Tiefensucher

    Tiefensucher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    3.812
    Niemand, der wahrhaftig an Gott glaubt, dem Schöpfer allen Lebens, wird ernsthaft denken, dass unser Vater uns, seine geliebten Kinder, in Versuchung führen wolle. Ganz im Gegenteil versucht Gott alles um Übel von uns fernzuhalten. Deswegen schickt er seit 4000 Jahren immer wieder Propheten auf die Erde um uns auf den richtigen Weg zu bringen.

    Leider wurde auf diese Boten von Gott nicht gehört. Oftmals wurden sie verspottet. Ein großer Teil von ihnen wurde auf die grausamste Art ermordet. Wir hätten auf die Propheten hören sollen, dann wäre der Zustand dieser Welt ein anderer.


    :blume:
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  9. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.695
    Beide Übersetzungen sah ich schon für das aramäische Vater Unser.

    Deine z.b. hier

    LG
     
  10. Tiefensucher

    Tiefensucher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    3.812
    Werbung:
    .

    Vater unser, der Du bist im Himmel,
    geheiligt ist Dein Name.
    Unser Reich kommt,
    Dein Wille geschieht,
    wie im Himmel, so auf Erden.
    Unser tägliches Brot gibst Du uns heute
    Und vergibst uns unsere Schuld,
    wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.
    Du führst uns in der Versuchung
    und erlöst uns von dem Bösen.
    Denn unser ist das Reich
    und die Kraft und die Herrlichkeit,
    von Ewigkeit zu Ewigkeit.


    :blume:
     
    Alfa-Alfa und Fragewurm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden