Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Fühlst du dich auch von den Göttern betrogen?

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Babyy, 8. Januar 2018.

  1. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    3.247
    Werbung:
    Am 02.01. als ich für meinen Mann und mich Chilli kochte, flüsterte mir jemand diese Frage ins Ohr. Ich hab den Gedanken sofort wieder verworfen. Das Universum in seiner Allmacht und Weisheit würde niemanden betrügen, es weiß was es tut, alles hat seinen Sinn – auch wenn wir Menschen es zu Lebzeiten mit unserem beschränktem Verstand in unseren beschränkten Körpern nicht begreifen können.

    Mit dieser tiefen Überzeugung, dass nicht ohne Grund passiert, dass wir uns dieses Leben bewusst aussuchen und dass unsere Seele wachsen und lernen muss und deswegen einfach schreckliche Dinge passieren – weil sie eben passieren müssen – erkläre ich mir die Welt. Diese Glaubensüberzeugung ist mein Grundsatz, der mich jeden Tag weitermachen lässt und der mich antreibt.

    Und diese ein kleine Frage, die nicht mehr war als ein Flüstern in mein Ohr von einer mir bis dahin vollkommen fremden Energie, hat meine Glaubensgrundsätze in den tiefen erschüttert. Ich wollte es nicht wahr haben. „Nein, ich fühle mich nicht betrogen“; „Nein, es hat alles seinen Sinn und ist gut so.“

    Ich habe meinen Grundsatz verteidigt. Ich wollte keine Zweifel in mein Herz und meine Gedanken lassen. Es ist gut so. Und trotzdem habe ich begonnen, mit den Göttern zu hadern, universelle Entscheidungen zu hinterfragen und nicht nur die Karma-Lehre – nein sogar die ganze Reinkarnationssache – zu bezweifeln.

    Jedenfalls hab ich mittlerweile den Großteil meines Glaubens losgelassen (was blöd ist, weil ich morgen meine erste Schamanische Reise gebucht habe) und irgendwie fühl ich mich innerlich aufgewirbelt aber auch leer und verlassen.
    Mein Geistführer ist sauer – der hat sich seit längerem nicht mehr blicken lassen und ich konnte ihn auch nicht erreichen.

    Und ich sitz jetzt da, mit dieser Energie im Nacken und stell mir unentwegt zwei Fragen:
    Bist du wirklich der, der du sagst, der du bist?
    Und fühl ich mich wirklich von den Göttern betrogen?
     
    brazos und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  2. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.967
    Ich nehme wahr also bin ich der.

    Die Götter betrügen nicht, sondern lassen die Menschen ihren Weg gehen, bis sie verstanden haben.
     
    Black_Wolf gefällt das.
  3. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    3.247
    Es stellt sich mir auch nicht die Frage, ob die Götter betrügen, sondern ob ich mich betrogen fühle ;)
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    18.305
    Ort:
    Nordhessen
    :D

    Die würd ich jetzt aber auf keinen Fall sausenlassen, vielleicht ist das nur eine Angstreaktion deines Egos, deines Weltbildes, etc, das Angst um seine Existenz hat.

    Erfahrungen liefern Lösungen und nicht das drüber nachdenken.

    LGInti
     
    Babyy gefällt das.
  5. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Und?
    Tust du es?
    Und wer sind für dich die "Götter"?
     
    Babyy und sibel gefällt das.
  6. Lincoln

    Lincoln Guest

    Werbung:
    Von den Göttern, die dir andere "angedreht" haben oder von deinen "eigenen" ?
     
    Babyy und NuzuBesuch gefällt das.
  7. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    3.247
    Ich lass sie auch nicht sausen - ich hab über einen Monat auf den Termin gewartet und mich schon so darauf gefreut. Die wird heute ganz sicher gemacht:)

    Momentan fühl ich mich eher wie ein kleines, quengeliges Kind, dass zu Mama sagt, dass sie ein gemeiner Arsch ist und sich "unfair" schreiend auf den Boden schmeißt um dort weiter zu wüten :LOL:
    Bei allen weiteren Empfindungen bin ich noch nicht sicher

    "Die Götter" sind... ja... gute Frage... Naja... bisher Energien die alles im Gleichgewicht halten und für Gerechtigkeit sorgen. Und die Göttin Hulda mit ihrem Zweitgesicht Percht.

    Eine Mischung aus beiden. Götter die mir angedreht wurden und ich dann "für mich passend" abgeändert und interpretiert habe.
     
    Inti, Icelady und NuzuBesuch gefällt das.
  8. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Passt. :)
    Wenn wir klein sind, erscheinen uns die Erwachsenen sehr groß und übermächtig zu sein.
    Sie bestimmen unser Leben, sind also quasi unsere Götter.
    Ok, du hattest also das Gefühl, dass deine Mutter dich unfair behandelt hat.
     
  9. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    3.247
    Jup. Aber das hab ich schon länger. Ich finde bei meiner Mutter und mir sind seit längerem die Rollen verschoben und ich bin derzeit mehr Mama für sie als sie für mich.

    Und von der "Großen Mutter" (oder den Energien und der Hulda) finde ich unfair, dass sie nicht einfach herkommen und sagen "So und So schaut's aus weil..." Ich verkrafte die Wahrheit - bin ja schon ein großes Mädchen :barefoot:
    Das Ergebnis von diesem "Ich weiß es aber ich sag's nicht" ist, dass dir dann irgendwer eine einfache Frage stellt und damit dein Weltbild über den Haufen wirft :confused:
     
  10. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Hm...
    Machst du es freiwillig?
    Musstest du schon als Kind groß sein?

    Dann wirst du dein Weltbild wohl etwas überprüfen und erweitern müssen, wenn es durch eine einzige Frage über den Haufen geworfen wird. ;)
    Hatte es denn beinhaltet, dass man sich nicht betrogen fühlen darf?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden