1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Fernheilung/geistiges Heilen

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von mimmi2, 30. Juli 2013.

  1. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    989
    Werbung:
    Ja, mit Reiki wird das natürlich NIX bei dir!
     
  2. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.543
    @ pranaschamane
    Geht es dir gut ?
    Ich habe den Eindruck dass du manchmal etwas verbittert bist wenn Dinge, die tu tust prozentual zur Mühe gesehen nicht genug Erfolg bringen, kann das sein ?
    Geht das nicht vielen in helfenden/heilenden Berufen so ?
    Es ist sicher schwierig wenn man seine gesamte Energie, Kompetenz, Idealismus investiert und dann scheint das nicht nur nicht gut genug zu wirken, sondern es wird die gesamte Heilkunst an den Pranger gestellt und alle Heiler wären ja sowieso Scharlatane ?
    Das bringt Megafrust.
    Wie kann man damit umgehen ?
    Und ich meine nicht die Wut einfach so runterzuschlucken dass sie einen innerlich vergiftet und zu Krankheiten führt.
    Es scheint sehr ungerecht zu sein...okay...

    Es hilft vielleicht sich daran zu erinnern, dass nichts verloren gehen kann...positive Energie/Motivation bewirkt immer etwas auf irgendeiner Ebene...vielleicht etwas anderes als man sich vorgestellt hat und vielleicht viele Jahre später ?
    Muss es sich unbedingt in Form von Dankbarkeit äussern ?
    Oder in öffentlichem Erfolg ?
    Natürlich wäre das schön.

    Es braucht einen sehr starken Glauben in die Wirkungsgesetze des Universums seinen Weg zu gehen...selbst wenn die Anfangserfolge so hart erkämpft werden müssen.
    Von einem Tag auf den anderen kommt dann der grosse Durchbruch.
    Du wirst ihn auf jeden Fall haben, das weiss ich und ich sage diese Dinge niemals leichtfertig.
    Du wirst in der (internationalen) Öffentlichkeit stehen, vor grösserem Publikum...wirst in ein paar Jahren wahrscheinlich völlig ausgebucht sein...schreibst ein paar Bücher...

    Aber in den schwierigen Momenten die Herausforderung immer wieder zurück ins Herz zu finden und Mitgefühl zu finden trotz all der Dinge, die schief laufen...

    Und wenn du jetzt sagts...okay...Und warum hälst du dich nicht an deine eigenen Ratschläge ?
    Dann sage ich dir du hast Recht...
    Es scheint immer einfacher den richtigen Weg für andere zu sehen als seine eigenen Wege zu gehen.

    Viel Glück dir und allen anderen Hilfesuchenden und Hilfegebenden.

    Wir brauchen uns alle gegenseitig für unsere inneren Entwicklungsprozesse...das dürfen wir niemals vergessen.

    (y)
     
  3. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.543
    @mimmi2

    Geht es dir gut ?
    Siehst du was für ein durchschlagender Erfolg das geworden ist und es geht immer wieder weiter.
    So viele Tränen am Anfang und nun schau...die Menschen lieben dich...nehmen dankbar an.
    Alles gute dir.
    Du hast wirklich mein Herz berührt mit deiner liebevollen Art und warst immer in genau den richtigen Momenten da.
    Dass du von den Engeln geführt wirst, daran besteht für mich nicht der allerkleinste Zweifel.

    (y):LOL::)
     
  4. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    989
    Nun, wie gewohnt wirfst du mit einem Beitrag viele Fragen auf, da du MICH hier erwähnst, also an mich die Fragen richtest, gebe ich Antworten:
    verbittert sein: Grundsätzlich: nein, bzw. nicht mehr - auch mein Bewusstsein ändert sich laufend,
    viele Menschen haben die klare Sicht nicht, sie sehen nicht hin, weil sie es nicht wollen oder noch nicht
    können: Krankheit(Unheil sein) ist Mangel an Bewusstsein.

    am Pranger/Scharlatane: es mehren sich Erklärungsversuche für die Geistheilung, einige kommen
    aus der Physik, sie werden aber, weil es immer wieder vorkommt, dass die eine oder andere Methode
    auch hin und wieder versagt, nicht anerkannt - was durchaus nicht unbedingt schlecht ist, denn: dies
    säubert den "Markt" von tatsächlichen Scharlatanen die Versprechen abgeben, andererseits sichert
    diese "Unsicherheit" den gewerblichen Energetikern (die gut arbeiten) ihren Job.
    Diese Erklärungen werden immer glaubhafter und auch nachvollziehbar, es wird intensiv auf dem
    Gebiet dessen was "Energetik" bedeutet, geforscht - nicht unbedingt in der Medizin, aber in der Physik!

    Megafrust/Wut: wenn solche Empfindungen auftreten geht es zurück in die Reflektion, in die
    Erforschung meines ICH's: warum habe ich Frust? Was macht es, dass ich so empfinde usw.....WUT....
    Diese starken Empfindungen zu ignorieren oder runterzuschlucken wie du schreibst, würde tatsächlich
    bedeuten, dass dadurch wieder Unheil-sein entstehen würde, irgendwann, irgendwo.... (Gesetz der
    Polarität)

    Dankbarkeit/öffentlicher Erfolg: Ich weiß nicht, ob Dankbarkeit mir gegenüber erforderlich ist,
    ich denke nicht. Die, die erkennen welche Möglichkeiten sich durch ein Zusammentreffen mit mir
    eröffnen, sind dankbar - aufgrund ihrer eigenen Erkenntnis.
    Das selbe gilt für "öffentlichen Erfolg" - den darf ich als "Heiler" gar nicht anstreben, das würde
    bedeuten, ich erschaffe (Schöpferbewusstsein) Unheil-sein, damit es durch meine Hilfe gelindert wird?
    Öffentlicher Erfolg als BEWUSSTSEINSBILDNER - das BITTE JA!

    Die eigenen Ratschläge: sind es wohl, die beim Entstehen ein Stück heilwerden beim Ratschlag-
    erteiler auslöst - im Idealfall, ansonsten wirkt es sicher manchmal befremdlich, bzw. kann ein solches
    Manko auch eine Resonanz bewirken, wenn es denn ausreichend und glaubhaft erklärt wird.

    Innerer Entwicklungsprozess: ein Bedarf an solchem entsteht erst durch die Reibung mit dem
    Außen, mit dem "an-die-Oberfläche-kommen", mit dem "ins-Bewusstsein-kommen". Und erst wenn
    das ICH dann erkennt: "Hoppla, da ist Wachstum gefragt" - kann Bewusstseinserweiterung -Anhebung
    geschehen.

    Ich hoffe, ich konnte Dir dienlich sein und Dich zu neuen Fragen anregen!

    Liebe Grüße an Dich du liebevolles Wesen!
     
  5. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.543
    Denkst du nicht, dass das ein ziemlich einzementierter Glaubenssatz ist, so wie eine sich selbst erfüllende Prophezeiung ?
    Den Satz, den ich kenne lautet: Du kannst nicht anderen helfen ohne selbst heiler zu werden.

    Wie sähe es aus jeden Tag für einfach nur zehn Minuten eine Meditation zu machen, wo man sich gezielt öffnet und den Heilungskräften des Universums Vertrauen entgegen bringt ?

    So wie es jetzt ist, geht dein Unterbewusstsein davon aus...dass du diese Ungerechtigkeit und Aufopferung für andere noch aus irgendwelchen Gründen als Lernerfahrung brauchst und erst wenn du innerlich bereit bist etwas anderes zu denken, fühlen, anwenden kann sich das umsetzen lassen ?

    :)
     
  6. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.543
    Werbung:
    Kurz noch ein paar allgemeine Details, ohne jemanden persönlich anzusprechen.

    Brauchen wir tatsächlich das logische Verständnis dazu um heil zu werden ?
    Müssen wir weitere zehn oder zwanzig Jahre drauf warten dass uns die Wissenschaft überzeugende Beweise bringt, während wir in der ganzen Zeit leiden müssen ?
    Wär das nicht gut einfach die persönliche Entscheidung zu treffen jetzt schon heil zu sein durch all die Energien, die uns das Universum doch jetzt schon frei zur Verfügung stellt ?

    Sind es nicht unsere eigenen Begrenzungen, die uns darin hindern mehr zu sehen und mehr zu erreichen ?

    Wie sieht es denn oft noch aus wenn jemand sich nach langen schwierigen Jahren endlich entschliesst nun auch noch einen alternativen Heiler aufzusuchen, wo doch die grossartige Wissenschaft und Ärzteschaft mit Chirurgie und Pharmakeulen schon versagt hat ?
    Man versucht das halt jetzt auch noch, glaubt von vornherein nicht an den Erfolg, ist misstrauisch abgezockt zu werden...
    Was soll denn daraus entstehen können ?
    Nur positive Erwartung kann positive Wirkung entfalten.
    Anstelle nun einfach mal geschehen zu lassen was geschehen könnte...verschwendet man Zeit und Geld um sich zuerst einmal von etwas überzeugen zu lassen, wovon man aber eigentlich nicht überzeugt werden will, weil es das gesamte Weltbild in Frage stellen würde ?

    Einfach sich selbst und den helfenden Menschen mal eine Chance geben.

    Es gibt genug unerklärbare Spontanheilungen...aber eher für die, die bereit sind dafür Bewusstseinssprünge zu machen und offen sind für das Wunder der höheren Intelligenz, Liebe, und (Heil-)Kraft der Schöpfung.

    Nach deinem Glauben geschehe dir.
     
  7. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.543
    Das ist eigentlich eine gute Frage, die oft auftaucht und selten gut beantwortet wird.
    Warum ist es also so, dass es so scheint, dass die Energie nach kurzer Zeit zu verpuffen scheint ?
    Die Schmerzen kommen wieder, was gerade bei chronischen Krankheiten sehr lästig ist und man kann schliesslich nicht ständig an einer äusseren Energiequelle dranhängen damit das Leben halbwegs erträglich ist.
    Fakt ist , dass wir nicht wissen zu welchen feinstofflichen Veränderungen es kommt und genau welche inneren Heilungsprozesse angekurbelt werden.

    Fakt ist aber auch, dass Heilung nie ein passiver Prozess ist und man bereit sein muss Veränderungen in seinem Leben anzukurbeln...dazu kann Heilenergie sinnvoll eingesetzt werden weil es einerseits zu einer Erleichterung der Symptome kommen kann, welches einem überhaupt erst einmal genug Luft gibt...wieder tatkräftig und energievoll Dinge zu tun, welches man ohne die extra Unterstützung nicht könnte...

    Dann geht es bei dieser Energieheilung...so wie ich es sehe auch nicht um einen Vorgang, wo alles was nicht gut ist einfach so weggepustet wird...sondern die Möglichkeit durch die zeitweise Unterstützung von aussen seine eigenen inneren Selbstheilungskräfte zu aktivieren und besser an seine eigenen versteckten Ressourcen heranzukommen.

    Es verpufft also nur wenn wir die gebotene Chance nicht nutzen.
    Nicht zu schnell entmutigt sein...einfach Heilung als eine längere Reise zu seinem wahren Ich und zu seinem höchsten Potential begreifen.

    :grouphug:

    Ich hab grad nach einem Radionintervieuw gesucht wo Clemens Kuby beschreibt wie er seine Querschnittslähmung überwunden hat...falls jemannd das kennt...diese Art von wahren Lebensgeschichten sind immer sehr faszinierend und inspirierend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2014
    headcrash gefällt das.
  8. Darija

    Darija Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    38
    Bitte um Heilenergie,wenn wer Zeit hat.Liebe Gruesse❤❤
     
  9. Darija

    Darija Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    38
    Vielleicht gehoert mein Thema nicht hier,sorry Leute kenn mich bloss mit Facebook aus
     
  10. Darija

    Darija Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    !;!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fernheilung geistiges Heilen
  1. Energiesteine
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    828
  2. Famous5
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.340
  3. Narmada
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.022

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden