Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ex-Muslima: "Männer müssten auch Kopftuch tragen"

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von pan1234, 15. Januar 2017.

  1. pan1234

    pan1234 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    824
    Werbung:
    Sebastian Kurz forciert ein Kopftuch-Verbot im öffentlichen Dienst. Für die Ex-Muslima und Islamkritikerin Sabatina James ist das Kopftuch kein religiöses Zeichen, sondern das Symbol der Unterdrückung.

    https://m.kurier.at/politik/inland/...ner-muessten-auch-kopftuch-tragen/241.122.756
     
  2. reinwiel

    reinwiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    2.929
    Ort:
    In Pörtschach am Wörthersee
    Die gleiche Wertigkeit von Frau und Mann an Kopftüchern festzumachen ist wohl mehr als ein Kopftuchwahn. Nicht einmal als Schmuck.
     
  3. MichaelBlume

    MichaelBlume Guest

    da hat sie recht.
     
    JCSGIL, starman und pan1234 gefällt das.
  4. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.709
    Ort:
    Coburg
    Man weiß mittlerweile allgemein, weil das Thema immer wieder durchgekaut wird:
    Die Verschleierung und Bedeckung ist im Koran festgelegt, nur der Umfang ist nicht genau fixiert.
    Folglich ist eine gläubige Muslima verschleiert oder trägt zumindest ein Kopftuch und natürlich ein Kleid bis zu den Schuhen.

    Ferner trägt ein gläubiger Moslem auf dem Kopf eine Art Badetuch oder Handtuch, festgebunden mit Binde oder einen Turban und natürlich einen Bart. Dazu über die Hose eine Art Rock bis zu den Knien.
     
  5. MichaelBlume

    MichaelBlume Guest

    eben, zur Unterdrückung erdacht, das passt allgemein zu allen Religionen.
     
    starman und pan1234 gefällt das.
  6. XVIIiz

    XVIIiz Guest

    Werbung:
    Ich habe bereits zwei pominente Beispiele gefunden :


    upload_2017-1-15_16-21-33.jpeg

    [​IMG]
     
    Ruhepol und Oceani gefällt das.
  7. pan1234

    pan1234 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    824
    Für mich ist es unlogisch so etwas zu machen. Ich sehe darin keinen Sinn.
     
  8. pan1234

    pan1234 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    824
    Zur Naturalistischen Religionsgesellschaft passt es nicht wirklich. Das steht meiner Meinung nach sogar im Widerspruch dazu.
     
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.709
    Ort:
    Coburg
    Religionen dienen und dienten zur sozialen Ordnung.
    Unterdrückung gibt es auch ohne.
     
    pan1234 gefällt das.
  10. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.709
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Das trifft für die Aufgeklärten und für solche Männer zu, die nicht gleich einen steifen Penis bekommen, wenn sie eine westlich gekleidete Frau sehen.
     
    pan1234 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Muslima Männer müssten
  1. JohannW
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    2.278

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden