Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

EmpathSein vrs. empathische Veranlagung

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Constantin, 22. Juli 2012.

  1. Pinck

    Pinck Guest

    Werbung:
    Vielleicht ja andersrum. Was spräche dagegen, Jesus auch als Empathen zu sehen? Sehendes Bewusstsein. Wäre das so abwegig?
     
  2. Reason22

    Reason22 Guest

    Das liegt wohl nicht nur an Empathie, sondern an einem Emocionalen Intelligetsvermögen.

    IQ 100%
     
  3. Moondance

    Moondance Guest

    Die Trinitätslehre steht auch nicht wörtlich drin und ist trotzdem Wahrheit.

    Jesus sagte schon auch so was ähnliches wie das er Gott ist in:
    Joh.14,9 Wer mich sieht, der sieht den Vater!
    oder

    Joh.20,28-29 Und Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott! 29 Jesus spricht zu ihm: Thomas, du glaubst, weil du mich gesehen hast; glückselig sind, die nicht sehen und doch glauben!
     
  4. Moondance

    Moondance Guest

    naja, nichts ist abwegig was jemand im Moment so versteht wie er es versteht. Jeder Gedanke wird vom nächsten abgelöst.
    Könnte Evolution des Bewusstseins sein, oder so...
     
  5. Moondance

    Moondance Guest

    Joh.20,28-29 Und Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott! 29 Jesus spricht zu ihm: Thomas, du glaubst, weil du mich gesehen hast; glückselig sind, die nicht sehen und doch glauben!

    Was ist schon "Durchblick" wenn nicht ein Zustand an dem sich vor allem das Ego erfreut?
     
  6. Moondance

    Moondance Guest

    Werbung:


    Ja, es gab in der Geschichte viele "Tischumwerfer" siehe Revolutionisten.
    Ob Jesus da einfach wütend oder emotional war, weis ich nicht, aber Liebe sagt nicht zu allem einfach ja. Dieser Ausbruch im Tempel sagt nicht Nichtliebe aus, sondern Autotrität und diese hatte Jesus in natürlicher Form.

    Liebe zeigt sich in der Vergebung. Jesus war nicht immer nur freundlich, da steht noch anderes in der Bibel, er war Autoritär und diese zeigt Grenzen auf.
     
  7. Reason22

    Reason22 Guest

    Nööö

    Ich werde es lieber öffentlich schreiben. In den öffenrltichen Medien. Und das nenne ich Mut.
     
  8. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.641
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Ein Thread hier im Forum ist öffentlich.

    Oder, ist dieser Thread etwa geheim?

    Und, was ich denke, steht in meinen Büchern. Und die sind ebenfalls öffentlich.
     
  9. Reason22

    Reason22 Guest


    Ja, sehr öffentlich genug


    Nein.

    Sorry, habe bis jetz nicht gelesen. Ist das schlimm?:D
     
  10. Pinck

    Pinck Guest

    Werbung:
    IQ wird, soweit mir bekannt, nicht in Prozent gemessen.
    Zum Rest sag ich lieber nichts.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden