Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Wanderer zwischen den Welten

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von starman, 10. Mai 2020.

  1. Nica1

    Nica1 Guest

    Werbung:
    Ich hab das anders gemeint, ich versuch zu erklären:
    Wenn ein Wanderer ein Freigeist ist, so wie ich den Wanderer sehe, weil er keinem Paradigma folgt oder keinem Modell, keinem System... sondern alle nutzt, ok, dann kann ich mir vorstellen, dass eben ein Schamane kein Wanderer sein kann, weil er abhängig ist von seinem Geistermodell.

    Aber meine Frage galt eher des Beitrages von @Etrazeba , wonach ein Wanderer zwischen den Bewusstseinszuständen von NAW zu AW hin und her switcht und das wiederum wäre doch auch ein Schamane.. so hab ich das gemeint, weil Schamanen praktizieren das ja genauso...

    Also, wäre ein Wanderer ebenso ein Schamane, genauso wie jeder Andere, der zwischen den Welten switchen kann, war das verständlicher?
     
  2. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.752
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Und was nährt einen Wanderer? Mutter?

    In Savatthi. Dort sagte der Befreite: "Von einem nicht auffassbaren Beginn kommt das Fortwandern. Ein Anfangspunkt ist nicht zu sehen, Lebewesen gehindert durch Nichtwissen und gefesselt von Verlangen, werden wieder und wandern fort. Ein Lebewesen, das nicht, zu einer Zeit in der Vergangenheit, Euer Vater gewesen ist... Eurer Bruder... Eure Schwester... Euer Sohn... Eure Tochter gewesen ist, ist nicht leich zu finden.

    "Warum ist das? Von einem nicht auffassbaren Beginn kommt das Fortwandern. Ein Anfangspunkt ist nicht zu sehen, Lebewesen gehindert durch Nichtwissen und gefesselt durch Anhaftung, werden wieder und wandern fort. Lang habt Ihr so diesen Stress (Leid) erfahren, Schmerz erfahren, Verlust erfahren, die Friedhöfe vergrößert – genug um entzaubert von allem Bedingten zu sein, genug um Trieblos zu werden, genug um losgelöst zu sein."
    oder:
     
  3. Nica1

    Nica1 Guest

    Is ja nix passiert :) … es steht Dir genauso zu, Deine Meinung und was auch immer hier reinzuschreiben und mitzudiskutieren, selbst wenn Du keine Ahnung hast von Wanderern, Freigeistern und was auch immer, Du machst Dir halt ein Bild und das ist gut so, nur so kann man erfahren... also, es muss Dir nichts leid tun. Ich hab schon viel mehr Sch… gefragt und geschrieben in den Jahren, wo ich hier weile... und ich bin immer noch "geduldet" :) ...
     
    Mariaa gefällt das.
  4. Nica1

    Nica1 Guest

    Muss ich überlesen haben, ich dachte eher, die Diskussion über den Freigeist ging von Jemand anderem aus...
     
  5. Sadira

    Sadira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    10.438
    Das sehe ich ganz anders.
    Der Schamane arbeitet "durch" die Geister, welche ein ganzheitliches Bewusstsein sind, welche ein Magier niemals erreichen kann da sein Ego kontrolliert und niemals "freie Sicht hat"
    Falls ich mich irre, weil ich kein Magier bin, dann bitte aufklären, danke.
     
  6. Etrazeba

    Etrazeba Guest

    Werbung:
    Ihr geht halt immer nur davon aus, dass "Schamanen" ständig irgendwo "rumreisen" würden, was in der Realität völliger Blödsinn ist.
    Auch der ganze "AW-NAW" Murks, gibts bei Schamanen nicht, bzw in deren Sprachen.
    Im Endeffekt hatten wir diese oder ähnliche Diskussionen schon zigmal.
    Zumal es da auch kein "Anderswelt" (Bedenken, dass ist ein moderner Begriff aus der irischen Folklore!) Kram gibt.
    Das ganze "Geister hier und da"... Der "Geist" von etwas, bspw bei einer Pflanze, ist der entsprecehnde "Wirkstoff" mit dem der "Schamane" kommuniziert (korrekter wäre, sich in "Trance" zu "erinnern").

    Ne -Reise- ist eine ganz andere Geschichte.
    Vordergründig HEILT ein Schamane.

    Und jetzt das, von wegen "Nicht Freigeist":
    Schamanen sind an ihre Umgebung/Umwelt/Habitat gekoppelt, also dem "Geisterprinzip" ihres Revieres. In diesem arbeitet, lebt, und denkt der Schamane.
    Er kennt meist auch nur das. Deswegen wäre es schon allein von der Logik her klar, dass er entsprechend "beschränkt" im Gestaltungsraum ist.
    Er kann maximal "Freigeist" in seinem Paradigma sein, das widerspricht sich aber.Und:
    Deswegen gibt es ja so viele verschiedene schamanische Traditionen, Pfade, Ahnenlinien uswusf quer über die Welt.

    Die Tätigkeiten die sie ausüben, DARF man in Europa in dieser Art auch garnicht ausüben, weils "bei uns" mindest 20 Berufe gibt, die ein "Schamane" durch sein Amt, trägt.
    Letztenendes ists auch egal.
    Denn alles was "Wir" bei uns haben, sind eben Möglichkeiten, manches davon nutzen auch Schamanen, um für uns Selbsterkenntnis zu bekommen, oder um anderen mit kleinerer "Psychotherapie" zu helfen.
    Das ist vollkommen in Ordnung.
     
  7. Sadira

    Sadira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    10.438
    Und der Magier, wo und wie bewegt der sich?
    Der ist doch an sein Glaubensmodell gebunden.
    Wo wäre der denn jetzt Freier?
    Wenn ich hier so mitlese, kommt alles von irgend welchen Magiern, die Bücher geschrieben haben.
    Tips.. lese dies oder jenes Buch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2020
  8. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    2.850
    Alles gut, du hast doch völlig Recht!
    Viele verstehen unter einem Schamanen einer der in einer Schamanentradition großgeworden ist, und in Europa gibt es das schon lange nicht mehr.
    Nimmt man aber die Defintion , dass ein Schamane von den Geistern gerufen wurde, dann wäre erst Recht keine Entschuldigung angebracht, oder denkst du ein "echter" Schamane wäre dann beleigt und angepisst?

    Du siehst also, du selbst hast überhaupt nichts falsch gemacht, sondern sollte sich jemand beleidigt fühlen liegt es allein an seinem beschränkten Horizont.:)
     
    Mariaa gefällt das.
  9. Nica1

    Nica1 Guest

    Ähm, nein, davon bin ich nie ausgegangen.. wo hab ich das gesagt? Wozu sollten sie ständig irgendwo herumreisen?

    Naja, man nennt sie halt Geister, genauso wie Magier Namen benutzen und Begrifflichkeiten, um ihre Energien zu benennen, die sie anrufen, mit denen sich sich verbinden oder sie kreieren sich halt selbst einen "Geist"... Klar ist der "Geist" einer Pflanze sein Wirkstoff, aber eben nicht nur, zumindest nicht für mich, weil eine Pflanze ein Lebewesen ist, welches Respekt verdient hat und ich finde nichts verwerfliches daran, sich bei einer Pflanze zu bedanken, wenn man sie pflückt und ihren Wirkstoff für sich verwendet, damit Jemand Linderung / Heilung erfährt.

    Wie gesagt, mit vielen Sachen, die echte Schamanen praktizieren, kann ich gar nichts anfangen wie zB die Behandlung von kranken Menschen mit einem Meerschweinchen, dem dann die Krankheit innerhalb von ein paar Minuten das Leben kostet. Warum muss ein Lebewesen sterben, damit ein anderes lebt? Aber ist "ja nur ein Tier".. und genauso Sachen widerstreben mir total und ich würde damit gegen meine Prinzipien verstoßen.

    ja, klar, ich sehe das auch so, nur hast Du eben in Bezug auf einen "Wanderer" gesagt:

    … und genau das meinte ich, dass das eben auch ein Schamane kann... und eben von dieser Sicht aus, dann eben kein Unterschied zwischen Schamane und Wanderer bestehen würde... was ich allerdings nicht so sehe, weil eben ein Schamane seinem "Geisterschema" unterliegt, genauso, wie ein Magier seinem Paradigma.. verstehst Du, was ich meine?
     
  10. Werbung:
    Das Wort "Weltenwanderer" ist für mich eigentlich nur ein Überbegriff für diejenigen die willentlich und kontrolliert von dem einen zum anderen Bewusstseinszustand wechseln können. Quasi der größte gemeinsame Nenner den sich Hagazussas, Schamanen etc. teilen.

    Meint ja nicht, dass alle dasselbe machen, sondern dass es da eben im Groben diese eine Gemeinsamkeit gibt.

    :dontknow:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden