Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die "sensationellen" Yogis

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Pfeil, 15. August 2019.

  1. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Werbung:
    Sie verkörpern das Ideal von innerem Reichtum.
    Es sind alles bloß Ideale ...

    Ein absolutes Ideal gibt es nicht.
    Wir werden auch als unterschiedliche Körpertypen geboren.
     
    Crowley und LalDed gefällt das.
  2. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    5.482
    Ort:
    Abyss
    Nein, sind sie nicht.
    Sie stellen schlichtweg nicht den historischen Buddha dar.
    Und modern sind sie erst recht nicht, sondern werden in China schon immer so dargestellt.
    Fettleibigkeit galt im alten Asien, ganz besonders aber in China, als Symbol des Glücks und des Erfolgs.

    Die dicken Buddhas sind also lediglich symbolische Darstellungen.

    Aufklärend,
    der Crowley
     
  3. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Mangelgedanken erschaffen weiteren Mangel.
    Egal, ob du den Mangel zu entschuldigen versuchst oder dich ihm frontal stellst, der Mangel ist da, solange du dich auf ihn fokussierst.
     
    LalDed gefällt das.
  4. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Du meist also, die macht dick. Also, wenn man allein durch Lichtnahrung oder Prana überleben kann wird man vermutlich eher nicht dick. Götter und Geistwesen werden auch meist mit Idealgewicht dargestellt. Wer auch würde einen dicken Bauch etc. haben wenn er volle Kotrolle darüber hätte, wie vermutlich Götter. Das stört doch nur wenn da so eine Wampe sinnlos herumhängt. ;)
     
  5. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Nein, es macht nicht dick. Aber es gibt Yogis, die auch dabei füllig waren und gesund.
    Alles ist möglich. Es gibt keine Regeln.
    Das Wort "Lichtnahrung" würde ich vermeiden, weil das missverständlich ist (wird fast immer falsch verstanden und verwendet).
     
  6. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Das übliche BlaBla von denen, die es nie schaffen ihr Idealgewicht zu erreichen... :ROFLMAO:
     
  7. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    5.482
    Ort:
    Abyss
    Von wegen.
    Guck dir mal den Fettsack Ganesha an. :D
     
    Hedonnisma und Pfeil gefällt das.
  8. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Der ist ja auch halb Elefant.
     
  9. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    5.482
    Ort:
    Abyss
    Das ist aber nicht der Grund.
    Auch bei ihm symbolisiert der dicke Bauch Glück und inneren Reichtum.
     
    Pfeil gefällt das.
  10. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Krishna jedoch hat maximales Glück und Reichtum und keinen Bauch. Soviel zur Bauchverherrlichung. ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden