Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Möglichkeiten des Denkens

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Markus123, 4. Oktober 2020.

  1. Markus123

    Markus123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2017
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Die Möglichkeiten des Denkens


    Das Denken ist nicht nur zum Nachdenken da, es bietet verschiedene Möglichkeiten wie

    Tagträume,
    verschiedenste Fantasy-Vorstellungen,
    oder andere Techniken, die auch zu einen verbesserten Denken führen.

    ( = Wenn Sie wollen können Sie kurz darüber nachdenken, was das genauer bedeutet)


    Doch wie kann man schöne oder spannende Vorstellungen erreichen?

    Sie finden hier eine kurze Anleitung, wie man den schönen Vorstellungen näher kommt.

    Man kann sich alles vorstellen, was man nur will, dem sind oft keine Grenzen gesetzt.
    Jedoch ohne etwas Übung wird man diese Vorstellungen nicht erreichen können.


    In der Wahrnehmung oder Vorstellung gibt es drei wichtige Bereiche:
    Visuell (1D, 2D, 3D)
    Audio (Geräusche, Melodie, sound)
    Gefühle (viele)

    Wenn Sie schöne Vorstellungen haben wollen, könnten Sie zuerst versuchen, die visuelle Vorstellung genauer zu betrachten.


    1. visuelle Objekte

    Ein "visuelles Objekt" ist eine Ebene, ein großer Baum, oder ein modernes Gebäude.
    Wenn Sie sich ein visuelles Objekt (z.B. geometrische Körper, ein großer Baum) vorstellen, und damit etwas "herum spielen", tun Sie sich eventuell leichter, das Vorstellungs - Ziel zu erreichen.

    Sie können beispielsweise dem Gebäude eine Farbe, ein bestimmtes Material, einen bestimmten Hintergrund, oder einen bestimmten sound zuweisen.
    Zusätzlich können Sie nachdenken, was Sie mit dem bestimmten Objekt (oder dem Gebäude) weiters noch machen wollen, beispielsweise eine andere Umgebung, andere Farben, einen etwas anderen Hintergrund, oder verbesserten sound und so weiter.
    Wenn Sie wollen, üben Sie etwas, das Spielerische steht hier im Vordergrund.

    "Denkvorgänge" wie eine Windmühle in einer Landschaft, oder ein Auto das auf der Straße fährt, oder ein interessanter Effekt, können kurz sein oder auch etwas länger dauern.


    2. audio Vorstellung

    Es gibt die verschiedensten sound Arten (Melodie und Geräusche) die man sich ausdenken kann. Sound (Melodie, Geräusche) und visuelle Objekte (ein geheimnisvolles Tor) sind einfach kombinierbar und machen die Vorstellungen gleich interessanter.

    Zum Beispiel können Sie sich ein Motorrad vorstellen und sich fragen, welcher sound könnte da passen. Oder sich irgend einen schönen Wald vorstellen mit unterschiedlich verschiedenen Geräuschen, wie der Wind, der durch die vielen Bäume weht...
    Man kann der Fantasie freien Lauf lassen und auch im sound ins Detail gehen. Wie langsamer und schneller ablaufen lassen, oder mit normaler Lautstärke oder eher leise.


    3. Vorstellungen mit Gefühlen

    Weiters bietet sich theoretisch die Möglichkeit, verschiedene Gefühle hinzuzufügen, oder die Vorstellung damit zu verstärken.

    Eine Landschaft kann schöner oder mystisch wirken. Sie können auch Wasser oder Nebel hinzufügen, damit es besser wirkt.
    Ein Raum kann geheimnisvoll wirken, überhaupt wenn man Vorgänge erfindet, die die gewünschte Stimmung verbessern.

    Man kann auch bestimmte Vorgänge wiederholen, wenn man in den Vorstellungen etwas üben will.


    Wenn Sie sich spielerisch entfalten wollen, können Sie auch Vorstellungen oder zum Beispiel geheimnisvolle Gefühle in die visuelle Wahrnehmung einbauen.
    Zum Beispiel gibt es dann (in der Wahrnehmung) fliegende Schiffe, oder irgend eine Tür die nach einer geheimnisvollen Melodie klingt.


    Vielleicht finden Sie auch andere Varianten oder Techniken, um sich in verschiedenen Bereichen zu verbessern.
    Man kann auch Vorstellungen in Entspannungsübungen oder Meditation einbauen.


    Spielerisches Denken, coole Vorstellungen oder geheimnisvolle Ebenen, das Denken bietet sehr viele Möglichkeiten und macht das Leben wohl interessanter ...
     
    5Maria und upgrade gefällt das.
  2. Loirut

    Loirut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2020
    Beiträge:
    399
    Tut mir leid.:)
    Also wenn das keine Hilfestellung für luzides Träumen ist,
    dann hört sich das für mich an - wie ein gut gemeinter Ratschlag für die Leute die im Gefängnis -lange Zeit-ihre Strafe absitzen müssen.:X3:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden