Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

die bevorstehenden Zusammenbrüche unserer Systeme

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Talen, 7. September 2019.

  1. Ultim4te

    Ultim4te Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2019
    Beiträge:
    4.158
    Werbung:
    Also, wenn du mit Bitcoin spekulieren willst, sei sehr vorsichtig und denke langfristig. Er hat eine hohe Volatilität. Dh. er wächst enorm hoch, fällt aber auch enorm tief. Das liegt an den ganzen Spekulanten Sackgesichtern die damit Dollars verdienen wollen. Sei da sehr Vorsichtig. Es ist was anderes wenn du sowieso Zeit hast und alle tiefs mitnimmst. Spekulanten meinen er steigt auf ein Paar Hundertausend Euro. Die Wirtschafskrise wird einen hohen Anteil an seinem derzeitigen Wert haben.

    Erstmal, ohne Computer geht gar nix. Es muss nicht deiner sein, du kannst auch in ein Internet-Cafe um Transaktionen zu tätigen.

    Du brauchst eine Wallet. Da gibt es Hardware, ein USB-Stick zb. der gesichert ist, ohne diesen kannst du keine Transaktion tätigen. Das ist eine der sichersten Varianten, aber da muss man schon etwas paranoid für sein. ^^

    Dann gibt es online Wallets. Die sind flexibler und theoretisch unsicherer.

    Diese Wallet zu knacken, ist kaum möglich. Du musst dir 24 Wörter überlegen. Vergisst du diese, kommst du nie wieder in deine Wallet. Es gibt da keinen Support der da macht hätte. Also gut merken.

    https://www.cryptolist.de/wallets

    Du bekomst eine Wallet Adresse, die sieht ungefähr so aus #f3nfu73nmrf8ajsb4nt4i3sdfzg

    Damit gehst du zur Kryptoboersen.

    https://www.blocktrainer.de/kryptoboersen-vergleich/

    Gibst ein Wieviel Euro oder andere Shitcoins du umwandeln willst und siehst wer dir was anbietet. Die Transaktionen sind kostenlos, aber wenn du zb wieder in anderes Geld umwandeln willst, kann es sein das einige bitcoin Anteile (Satoshi) dafür haben wollen.
    Da muss man ganz einfach vergleichen.

    Hast du dir eine Ausgesucht, meldest du dich auch da an, und gibst deine Wallet ID an.
    #f3nfu73nmrf8ajsb4nt4i3sdfzg

    Wählst ob über Kreditkarte oder was auch immer möglich ist wie du die Euros rüberschickst und der Bitcoin bzw Satoshi landen in deiner Wallet.

    Interessant ist, wenn du dein Gemüse verkaufen willst, kommt der Käufer, überweist und es ist zeitgleich da. Nicht wie herkömmlichen Banken.

    Aber ja, ohne Smartphone oder Pc, geht gar nix.
     
    Schöpfung gefällt das.
  2. Ultim4te

    Ultim4te Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2019
    Beiträge:
    4.158
    China mit ihrer Einpartei "Demokratie" kann veränderungen sehr schnell beschließen.
    Ich kann mir vorstellen das die Machthaber sehr gegen Blockchain und Bitcoin sind, denn das macht die Bürger unabhängiger.
     
    Schöpfung gefällt das.
  3. Schöpfung

    Schöpfung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    1.754
    Na, ich will nicht "spekulieren". Hab damit gar nix am Hut und deine Erklärung reicht mir schon, um mich erstmal nicht für Bitcoin oder ähnliches zu entscheiden :D zumal ich nur ein Smartphone hab und sonst Null Technik. Nichtmal eine feste Internetleitung :LOL:

    Vielleicht ist es für andere Interessant.

    Danke dennoch für deine Ausführungen (y)
     
    Ultim4te gefällt das.
  4. Ultim4te

    Ultim4te Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2019
    Beiträge:
    4.158
    Das ist sehr sympatisch.
    Wenn ich mich da zu sehr reinbegebe, merke ich, dass es einen enormen Zog auf mich hat. Aber man merkt auch wie verrückt dieser ganze Markt zur Zeit ist.

    Ich kümmere mich jetzt erstmal um wichtigere Dinge.

    lg
     
    Schöpfung gefällt das.
  5. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    37.313
    Es geht nur um Anpassungsstrategien und wie man klar kommt im Dschungel Welt. Evolution ist für geistvolle Menschen ein Horror aber nicht für Tiermenschen. Alles in einem Suppentopf.
    Ich schwelge nicht, sondern erkenne diese Welt als das was sie eben ist und das ist nicht subjektiv. Nun, wen interessiert das , wenn das Ego-Ich sich nur durch den Dschungel bringen will möglichst erfolgreich und ohne Leid. Hauptsache mir gehts gut. Der Natur sind wir auch egal, da ist nix mit Mutter Erde und bla bla.
    Ist ja nur ein Biosystem mit einem Programmablauf.
     
  6. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.273
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ich prophezeihe hier den Niedergang von BitCoin in den nächsten 20 Jahren, weil sei nicht den Blockchain-Mechanismus implementiert haben
     
  7. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    Interessant:

    Am Tag des „Sturms auf das Kapitol“ lag der S&P 500-Index bei 3.748, 14 Punkten und stieg auf 3.803,79 Punkten am 7. Januar 2021 und 3.824,68 Punkten am 8. Januar 2021. Offenbar wirkte sich dieses Ereignis sekundär auf den Index aus, während der Ausgang der Stichwahl für den US-Senat am 5. Januar 2021 im US-Bundesstaat Georgia entscheidender gewesen ist, könnte man behaupten. Denn am 6. Januar 2021 wurde klar, dass der Kandidat der Demokratischen Partei, Raphael Warnock, in den US-Senat einziehen kann. Beim Dow Jones und beim Nasdaq ließen sich dieselben Trends beobachten.

    Normalerweise sind Indizes sehr vulnerabel, wenn es darum geht, dass „Extremisten“, „Milizen“ und andere negativ behaftete Gruppen versuchen, das nationale Parlament zu stürmen. Im Fall der USA handelte es sich dabei um das Kapitol, also um das Heiligtum der US-Demokratie.

    Doch am Tag des 6. Januars 2021 reagierten die Börsen nicht. Dabei wurde der sogenannte „Sturm auf das Kapitol“ von den US-Medien als „Angriff auf die Demokratie“ interpretiert. Es wurde auch behauptet, dass die Trump-Befürworter und Trump selbst einen „Putschversuch“ durchgeführt hätten. Spätestens dann hätten die Börsen reagieren müssen, zumal ein „Putschversuch“ schwerer wiegt als der Ausgang einer Stichwahl. Doch das taten sie nicht.


    https://deutsche-wirtschafts-nachri...gab-es-Kursgewinne-an-den-US-Boersen?src=live

     
  8. Schöpfung

    Schöpfung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    1.754
    Interessante Zusammenfassung "Die Psychologie der Gedankenkontrolle" auf 6 Seiten als PDF.

    Die Psychologie der Gedankenkontrolle, des Mentizids und der Gehirnwäsche

    Joost Meerloo (1903-1976), ein niederländischer Arzt und Psychoanalytiker, der in den USA an der Columbia University und an der New York School of Psychiatry lehrte, verfasste sein Buch „The Rape of the Mind. The Psychology of Thought Control, Menticide, and Brainwashing“ 1956 als Reaktion auf seine Erfahrungen im Widerstand gegen die nationalsozialistische Okkupation seines Landes.
    Das Buch gliedert sich in vier Teile: die Techniken zur individuellen Unterwerfung, die Techniken zur Massenunterwerfung, unauffälliger Zwang, Suche nach Verteidigungsmöglichkeiten.


    https://clubderklarenworte.de/wp-co...ie-der-Gedankenkontrolle.-Meerloo-Hirsch-.pdf

     
    Dyonisus und N8blu_ gefällt das.
  9. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    Zitat aus dem oben verlinkten Text, deren Inhalte immer hoch aktuell sind,
    obwohl das Buch vor mehreren Jahrzehnten erschienen ist
    :


    Techniken zur Massenunterwerfung

    Meerloo beklagt, dass das Wissen über psychische Prozesse dazu verwendet wird, Menschen zu zähmen und zu konditionieren, statt sie zu bilden.


    Es ist sehr schwierig, den mechanisch wiederholten Suggestionen im täglichen Leben auszuweichen. Sogar wenn unser kritischer Geist diese ablehnt, verleiten diese uns, etwas zu tun, was unser Intellekt als dumm ansieht. Die Mechanisierung des modernen Lebens hat den modernen Menschen dazu gebracht, passiver zu sein und sich konformer zu verhalten. Eigene Wertvorstellungen spielen eine geringere Rolle, er denkt mehr in den Werten, die in den Massenmedien transportiert werden.



    noch ein paar aktuelle Zitate:


    Die Einwohner eines solchen totalitären Staates kommunizieren nicht wirklich miteinander....

    Die große Masse der Bürger befindet sich in einem persönlichen und politischen Dämmerzustand. Es gibt keinen gegenseitigen Austausch, keine Gespräche, keinen Aufschrei, keine Befreiung von der emotionalen Spannung. Es ist eine Welt der stillen Verschwörer, es herrscht Misstrauen.

    Jeder Bürger wird kontinuierlich überwacht. Die Nachbarn, der Postmann, die Kinder, alle repräsentieren den strafenden Staat, der größte Feind des totalitären Systems ist die Verwendung des Intellekts und der Erkenntnis und das Verlangen nach freiem, überprüfendem Denken. Das Denken ist überflüssig, reserviert für die Eliten.


    Es gibt keine transparente Politik, keine freie Diskussion, keine ehrlichen Meinungsdifferenzen, es gibt nur Intrigen und Denunziationen mit deren beängstigenden Wirkungen auf die Massen. Eine totalitäre Gesellschaft benötigt ein äußeres Feindbild, gleichzeitig wird eigenes Versagen vertuscht

    (Hervorheben von mir)






     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2021
    Dyonisus und Schöpfung gefällt das.
  10. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    Werbung:


    Prof. Dr. Max Otte
    darüber, wie uns alles genommen wird
     
    Sternenflug und Darkhorizon gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden