Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

der Wendepunkt

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Marcellina, 26. April 2018.

  1. Marcellina

    Marcellina Guest

    Werbung:
    Wir stehen wieder - gesellschaftlich, politisch - an einem Wendepunkt, die Weichen werden bereits gestellt...höre Dir das Gespräch mit Richard David Precht an: der Clou, das bedingungslose Grundeinkommen muß kommen...zumindest Die unter uns, die vor Berufswahl, vor Umschulung stehen, können sich orientieren...

     
    Jea-International gefällt das.
  2. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.620
    Ort:
    Berlin
    Vor solchen Wendepunkten stehen wir doch jeden Tag. Kommt halt nur darauf an, dass sich eine kritische Masse an Menschen zeitgleich in die richtige Richtung wendet. Das sehe ich aber nicht in naher Zukunft.
     
  3. Marcellina

    Marcellina Guest

    Also hast Du dir das Gespräch nicht angehört...
    Du meinst deine/unsere eigene kleine Welt, vielleicht auch noch den SchlagzeilenJournalisten bei der **** .....

    Wendepunkte in politischer und gesellschaftlicher Hinsicht leiten neue Zeit an...
    die auch deine eigene Welt betreffen, unter anderem im Sinne von Beruf, Berufung, Getaltungsmöglichkeiten...

    (wann erlebten wir die Wende das letzte Mal ? 1989/1990?)
     
    David Cohen gefällt das.
  4. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.620
    Ort:
    Berlin
    Nein, ich habe und werde das Gespräch nicht anhören, ich mag den Herrn Precht aber er wird nicht mein Jesus werden und ich werde nicht sein Follower. :)
     
    Mrs. Jones, MelodiaDesenca und Isisi 2.0 gefällt das.
  5. Marcellina

    Marcellina Guest

    Was Du tust, entscheidest Du selbst - natürlich, nur

    Richard David Precht fungiert kaum als Jesus, sondern als Philosoph als kluger Schlussfolgerer der aktuellen Zeitqualität...also der bereits stattgefundener Geschehnisse...
     
  6. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.620
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Was ich bei Herrn Precht vermisse ist die konstruktive Auseinandersetzung mit anderen lebenden Philosophen. Warum ist er nicht im Rat der Weisen, die die Bundesregierung berät? Das Wissen dazu hat er.
     
    Werdender gefällt das.
  7. Marcellina

    Marcellina Guest

    das ist ein eigenes Thema, Du darfst einen neuen Thread dazu aufmachen.
     
  8. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    25.711
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Die Finnen haben es getestet und nicht für gut befunden.
     
  9. Marcellina

    Marcellina Guest

    Auswertug (Bewertung) erfolgt 2019:

    https://derstandard.at/2000074527610/Geld-ohne-Arbeit-die-Finnen-probieren-das-Grundeinkommen

    Nichtsdestotrotz Fakt ist, daß Digitaler Zeitalter viele Tausenden Angestellten betreffen wird...Kann man one Umschweife zickezacke auf dringend notwendige Handwerksberufe, Dienstleistungsbranchen umlernen?
    Das Problem definiert sich in der Frage: WOHIN mit Denen, die ihren Arbeitsplatz unwiderruflich verloren haben - eine der Antworten wäre die Einführung von Bedingungslosem Grundeinkommen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2018
    Tarbaby gefällt das.
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    14.045
    Werbung:
    Zu einem bedingungslosen Grundeinkommen wird es unter dieser Bundesregierung niemals kommen, denn dazu wäre ein Systemwechsel im Steuer- und Sozialversicherungsrecht nötig. Mit dieser Regierung never ever.
    Ich hatte leider noch keine Zeit mir den Precht anzuhören, sagt er eigentlich auch etwas dazu wie das Grundeinkommen bezahlt werden soll.
    Eine Hausfrau, die in Teilzeit ca. 1000,--€ mit zum Familieneinkommen dazuverdient, wäre dann ja blöd, bei einem bedingungslosen Einkommen in gleicher Höhe, noch weiter zu arbeiten.
    Dieses bedingungslose Grundeinkommen ist ein Hohn für alle die Teilzeit arbeiten oder im Niedriglohnsektor schuften. Unsere Wirtschaft beruht doch auf all den fleissigen Ameisen, die arbeiten bis sie umfallen. Wo sollen denn die Pflegkräfte u.s.w. herkommen?
    Das wird hier, angesichts der vielen freien Stellen und des Fachkräftemangels nie kommen. Das Geld sollte besser in vernünftige Bildungs- und Weiterbildungsangebote und in eine würdige Altersversorgung gesteckt werden.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden