Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das Peter-Prinzip

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Pfeil, 29. August 2019.

  1. Isisi 2.0

    Isisi 2.0 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. November 2017
    Beiträge:
    5.947
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Du bist schon fähig ein Beispiel zu erkennen, nicht wahr? Oder hat mein Post schon Deinen Grad der Überforderung erreicht?
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.492
    zB, ist das etwas was man haben sollte wenn Massen dir zuhören sollen, wenn etwas erreicht werden möchte, wenn verhandlungen anstehen.
    was hier ein grosser Vorteil ist + einer dementsprechenden Stellung.

    doch darauf will ich nicht hinaus,
    ich erwarte zB bei einer Behörde nicht das der leiter Büroarbeit macht, die Klo putzt oder Kundenkontakte pflegt.

    sondern er muss gut *leiten (doppeldeutig gut geeignet)
     
    Pfeil gefällt das.
  3. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Guest

    Ok. Doof! Dann sitzt man natürlich in der Falle. Kann man denn dann überhaupt noch zurück?
     
    flimm gefällt das.
  4. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Guest

    Das ist mir offenbar entgangen. Danke !
     
    Pfeil gefällt das.
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.492
    vielleicht wird ein neuer Posten geschaffen, wo derjenige sich aufhalten darf........runter gehts oftmals nicht...und wenn ist es dann dort schwieriger..........im Beamten oder Bürokratischen Aparat Gehalt runtersetzen , ist ja auch nicht einfach so zu machen,
    was soll derjenige tun, beim Posten bleiben und wissen das er nicht alles kann, aber es pasiert ja auch nicht soviel, keine Kündigung, wenn Beamter, wenn wird man versetzt, aber wo bekommt er nun das Geiche Geld?

    der der da jetzt arbeitet , muss ja nicht runtergehen im Anspruch.

    und ich denke das wird auch in diesem Peter-Prinzip bemängelt,
     
    Miranda, Isisi 2.0 und Mrs. Jones gefällt das.
  6. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Guest

    Werbung:
    So erklärt macht es auch was ganz anderes mit mir.
    Habe den Eingangspost trotzdem gelikt, weil ich das Thema echt spannend finde.
     
    Pfeil und flimm gefällt das.
  7. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    7.646
    Zumindest ist mittlerweile eine der Hauptursachen für psychische Belastungen am Arbeitsplatz ein inadäquates und fehlgeleitetes Führungsverhalten.

    Scheint also was dran zu sein, am Peter-Prinzip.
     
    Buntspecht gefällt das.
  8. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Jein.
     
  9. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Sprich, am Schreibtisch sitzen und Kaffee trinken. ;)
     
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.492
    Werbung:
    von wem sprichst du jetzt von den kleinen Bürohilfen, den Bürokräften, den dem mittleren Dienst oder von Führungskräften?
    alle können am Schreibtisch sitzen und kaffee trinken.......

    ich kann zB jede sekretärin am Schreibtisch sitzend auffinden mit einer Kaffeetasse in der Hand, trotzdem gibt es von ihnen viele die wirklich hart arbeiten, trotz Kaffeetasse in der Hand.
    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden