Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das kabbalistische Kreuz und das bannende Pentagramm (Frater VD)

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Flavia, 13. April 2021.

  1. Diamantgeist

    Diamantgeist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2021
    Beiträge:
    289
    Werbung:
    In der Henochischen Magie ist, warum auch immer, mehr Strom auf der Leitung. Wenn etwas für Starkstrom geeignet ist muss das kein Problem sein. Wenn nicht, tuts halt schneller doller weh.Zudem sind auf den Tafeln auch Dämonen integriert, da muss man halt wissen wo sie stecken, rein optisch ist das nicht zu erkennen. Auch diesbezüglich ist David Griffins Buch nicht schlecht, hinten findet sich eine Art Vokabelbuch und die Tafeln gibts auch. Ich hab sie mir vergrößert, laminiert und an die Wände gepinnt, bzw. auf dem Altar.
    Im G.D. musste in Berlin zu meiner Zeit allerdings jemand gehen, weil er’s nicht verkraftet hat. Wenn ich mich recht erinnere fing er an unter Halluzinationen zu leiden und kam nicht mehr damit klar.
     
    upgrade gefällt das.
  2. upgrade

    upgrade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.391
    nun, um das persönliche Schicksal eines Einen geht es bei der gebotenen Vorsicht aber sicherlich nicht, vermute ich, das wäre ja auch absurd. Das dient nur, damit sich die Ängstlichen schon gar nicht dran wagen.
    Möglichkeiten sind ein weiter Begriff, aber ich ahne circa, worauf du hinaus willst und was man damit (außer sich selbst :) ) "verschieben" kann. Aber tatsächlich wird man das erst mehr verstehen, wenn man richtig damit arbeitet oder damit gearbeitet hat. Ob dieses Verständnis vollumfänglich sein wird, wage ich auch zu bezweifeln.
    Mir erzählte man einmal bei einem Treffen, dass es mehrere Versionen gibt, um gezielt in die Irre zu führen, selbst Regardie hat bewusst in seinen Büchern gewisse Fehler in bestimmten Stellen (auch bei Ritualabläufen) eingebaut um die ursprüngliche Kraft nicht "freizugeben".
     
  3. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.341
    Ort:
    Hollow Earth
    Wenn Bardon eine Flasche Wasser ist, GD ein guter Rot Wein, VD nen Bier, dann ist Enochian eine Flasche StrohRum. Eine hochpotente Mischung aus LSD und DMT...

    Keine Metaphern, Keine Analogien.. Pures Wissen..
     
    Flavia und upgrade gefällt das.
  4. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.025
    Sys hat es gerade gut gesagt.
     
  5. upgrade

    upgrade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.391
    in der Tat.
     
  6. upgrade

    upgrade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.391
    Werbung:
    diese Fälle kommen tatsächlich häufig vor. Da wurden mir auch schon ein paar Schauergeschichten erzählt. Kann aber ebenso gut bei anderen Formen der Magie auch auftreten, wenn wohl nicht ganz so drastisch, wie es scheint.
     
  7. Chaosmagie1820

    Chaosmagie1820 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2018
    Beiträge:
    1.624
    Quintschers System unterscheidet sich grundsätzlich von Bardons. Da hat jemand Quintschers und Bardons Bücher nie gelesen :D :D
     
  8. Diamantgeist

    Diamantgeist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2021
    Beiträge:
    289
    Klar. Soweit ich das von hier sehen kann denke ich, dass das für Dich kein Problem wird. Meistens liegt es doch an einer instabilen Grundverfassung des Ausführenden. Einem stabilen Menschen kann in der Magie selten etwas passieren, wenn er nicht in mehreren starken Feldern gleichzeitig unterwegs ist oder in der Dämonologie seinen Schwachpunkt beim passenden Viech erwischt - aber da geht der GD vernünftig strukturiert vor.
     
  9. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.025
    Ich bekam damals eine magische Ohrfeige von der Welt des Geistigen wie ich mich dem genähert habe.
    So dass ich mich zur Ordnung rufen konnte wie ein unerzogenes Kind und die Sache mit dem gebührenden Respekt anging. Ich bin nicht in einem Orden gewesen. Ich war immer autark. Und gebe keinen Rat mit welchem Bewusstsein man dem entgegentritt was angeblich das Höchste ist. Aber, Hut ab vor jenem die uns diese Wege möglich gemacht haben.
     
  10. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.341
    Ort:
    Hollow Earth
    Werbung:
    Ist ja nicht schlimm, kannst du ja immer noch nachholen.

    Gibt es auch als PDF, wenn du dir die Bücher nicht leisten kannst...
     
    upgrade, Diamantgeist und Abraxas gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden