Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das Geheimnis der 13 Kristallschädel

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Groovy1974, 13. Mai 2008.

  1. Fleddermausi

    Fleddermausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    599
    Werbung:
    Stimmt, bin ich auch für - Nur wenn dann aber wirklich nichts außergewöhnliches geschieht, (was ich persönlich für die größere Wahrscheinlichkeit halte) platzt eine dicke esoterische Seifenblase.

    Vielleicht wird es ja gerade deswegen nicht probiert.

    Mit vermutungen läßt sich wesentlich besser und ausdauernder spekulieren. Außerdem sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, das noch bombastischer aufzublasen und auszuschlachten.

    Es ist ja eben nicht der Schädel auf den es wirklich ankommt.
     
  2. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    19.322
    Dann ist es ja immer noch Zeit, sich kritisch aufzupusten und mit den Flügeln zu schlagen.

    :)

    Diese These würde voraussetzen, daß es sich bei den Besitzern ausnahmslos um Esoteriker handelt. So könnte man argumentieren, käme aber spätestens beim Britischen Mseum ins Schwitzen. :weihna1

    Klar, stimmt. Gilt natürlich auch für die Skeptiker-Fraktion.

    Phantasie ist was Schönes. Und wenns bombastisch ist, dann nur her damit. Dafür sind wir ja hier. Um das Phantastische und Bombastische zu hören und zu sehen. Nicht aber, um uns in stumpfsinnigen, vulgärmaterialistischen Klisches des Typs *Es existiert nix, was man nicht anpacken kann* zu wälzen.

    Huch, ich korrigiere: Ich bin zu diesem Zweck nicht hier, also die Aussage schnell mal subjektiviert, damits hinterher nicht wieder Ärger gibt.

    :clown:


    In diesem Thread schon. Oder besser: auf die Schädel, denn, wenn die These von groove stimmt, entwickelt er ja erst so richtig seine Sprengkraft in der Zusammenarbeit mit anderen.
     
  3. Fleddermausi

    Fleddermausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    599
    Das ist nur die andere Seite der Wahrscheinlichkeit.

    Der Witz ist nur, das diese "Wahrheiten" nicht nur speziell an einen Schädel gebunden sind.

    Das Raum-Zeit Kontinuum unserer Sichtbaren Welt ist Holographisch.
    Das was eine echte Holographie ausmacht, ist die tatsache, das in jeder Einzelinformation die Gesamtinformation enthalten ist.

    Also lassen sich diese Wahrheiten auch aus allem anderen abrufen, es nur eine Frage der Kenntniss über das GEWUSST WIE.

    Von daher kann das auch von keiner Regierung dieser Welt geheimgehalten werden.
    Dieses "echte Wissen" schützt sich selbst. Auch vor diesen Regierungen - die haben nämlich höchstwahrscheinlich auch keine Ahnung, und wenn, nur in Teilaspekten.
     
  4. Fleddermausi

    Fleddermausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    599
    Eben - WENN....
    Und seine These ist genauso gut und glaubwürdig in der Wahrscheinlichkeit wie die meine.

    Gewissheit gibt es über beide nicht.
     
  5. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.035
    Ort:
    Planet Erde
    Zuerst sollte man wissen welche Schädel echt sind und welche nicht.
    Dann braucht man bestimmt einen Sockel, auf dem die 13 Schädel gesetzt werden. Diesen würde ich aller Voraussicht nach in Südamerika suchen, wo die meissten schon als "echt" klassifizierten Schädel ursprünglich gefunden wurden.
    Das Problem ist, wenn die Schädel auf die Ashka Chronik zugreifen können, dann werden dort viele Gemeinheiten der Vergangenheit ans Licht gebracht, die uns immer noch scheinheilig positiv geschildert werden.
    Also haben einige "böse" Menschen damit bestimmt ein Problem.
    Daher werden Sie es bestimmt ins lächerliche ziehen und schauen, daß die Schädel nie zusammenkommen.
    Aber die Warheit wird früher oder später ans Licht kommen und dann werden die Menschen endlich erfahren, wie Sie über sehr lange Zeiten verarscht und benutzt wurden. Viele denken immer noch Sie leben frei in einer Demokratie.
    Dies ist nur ein kleiner Teil dessen, was wohl in der Ashka Chronik anders aufgeführt wird. Die Wahrheit kann ganz schön schmerzen, wenn wir sehen, wie böse die Menschen sein können und waren.
    Zumindest gehe ich davon aus, daß das Böse in einer Weile nicht mehr SEIN kann. Vielleicht ist dann die Zeit für alle Wahrheiten der Vergangenheit gekommen.
    Greetz
    Groovy

    PS: Warheiten können auch spirituell über Telepathie/Channeling abgerufen werden, aber dies kann immer bezweifelt werden. Wenn uns plötzlich 13 Kristallschädel unserer Geschichte erzählen und dies von einer Zeit, an die wir noch gar nichtd gedacht haben, das könnte schon mehr reinhauen....
     
  6. Fleddermausi

    Fleddermausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    599
    Werbung:
    Wenn du (und andere das schon wissen - u.a. ich auch) wozu dann noch die Schädel ???

    Die meisten wollen doch (in ihren persönlichen Illusionen) benutzt und verarscht werden.
    Vielleicht sind die Schädel ja auch nur ein Ablenkungsmanöver. :zauberer1
     
  7. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    19.322
    d´accord :)
     
  8. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    die energetisch hochwirksamen Kristallschädel sind nach wie vor an den wichtigsten Erdgitterlinien unentdeckt um dort weiter zu wirken
     
  9. Fleddermausi

    Fleddermausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    599
    So ein Schädel kann auch nicht reden - wie sollte der das machen ???

    Ich meine, mein Schädel kann Deinem hier einen erzählen (Deiner meinem auch) aber das Ding ist nur ein geschliffenes Kristallgittergefüge.
    Welche Sprache werden die dann sprechen (höchstwahrscheinlich wohl englisch) - obwohl die doch aus einer Zeit stammen wo es diese sprache noch nicht gab oder unbekannt war.

    Die meisten "Außerirdischen" sind auch alle Amerikaner. - nur mal so.
     
  10. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.035
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    Also wenn jetzt jemand kommt und von einer Wahrheit berichtet, die ihm gechannelt wurde. Wie viele normale Menschen glauben ihm?

    Ich denke mal, daß so eine Sache hier für alle misstrauischen Menschen sind, die nur das glauben, was Sie sehen/hören/anfassen können. Und von denen gibts ja, wie ich hier auch wieder gemerkt habe, genug.

    Welche Sprache die Schädel sprechen? Ich denke mal, daß es entweder eine alte Sprache ist, die evtl. auch telepatisch empfangen werden kann.
    Wer weiss das schon. Spekulieren kann man viel.

    Die Amerikaner brauchen auch außerirdische Unterstützung, da dort am meissten Not zur Besserung rein spirituell besteht.

    Oder findet ihr nicht? Vor allem wenn Amerika sich ändert, dann ändern wir uns auch, da wir ein Spiegelbild von Amerika geworden sind.

    Greetz
    Groovy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden