Chakren

Frl.Zizipe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. September 2003
Beiträge
56.314
Ort
Wien
Schönen Wochenbeginn alle zusammen,

ich hab mal eine Frage zu den Chakren.

Wie bemerk ich denn, ob eine Chakra zu oder auf ist? Und ob ein Chakra OK ist oder nicht?

Ich hab versucht Chakra Meditationen zu machen, und versucht mich eben auf die einzelnen Chakren zu konzentrieren. Aber da ich mich so gar nicht auskenne damit, kann ich nicht sagen, was ich gespürt hab, ob ich überhaupt was gespürt hab und falls ich wirklich was spüre, wie ich das denn deuten soll.

Wie spürt man das Chakra?


Ist wiedermal ne typisch komplizierte Mandy-Frage ......
Alles Liebe und Sonne auf euch
Mandy
 
Werbung:

Frl.Zizipe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. September 2003
Beiträge
56.314
Ort
Wien
Hallo geflügelter Freund :)))

Ich hab mir von Kazaa die einzelnen Musikstücke von Merlin´s Magic runtergeladen.

Dann spiel ich die angefangen vom Roots Chakra bis zum Crownchakra alle ab und versuche mich beim jeweiligen Stück auf das jeweilig dazügehörende Chakra zu konzentrieren.

Nur ich kann nich bewerten, ob mein Chakra zu oder auf ist. Woran spürt man das?


Ich drück dich
Mandy
 

Seelenfluegel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. August 2003
Beiträge
1.716
Ort
Donnersbergkreis
:)

Nun, ich bevorzuge die Chakrenarbeit mit Farben. Das liegt mir besser als mit der Musik.

Ich kann Dir nicht sagen, wie jeder das individuell spuert. Es gibt einige Methoden, die Chakren zu ueberpruefen.

Eine davon ist die Sache mit den Haenden. Du greifst Daumen und Zeigefinger der einen Hand in die andere und konzentrierst Dich dabei auf das zu ueberpruefende Chakra. Loesen sich die Finger leicht, so ist das Chakra geschwaecht, nicht offen, oder was auch immer. Bleiben die Finger ziemlich fest, so ist das Chakra ok.




;)
 

Frl.Zizipe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. September 2003
Beiträge
56.314
Ort
Wien
Hallo Seelenflügel



"Du greifst Daumen und Zeigefinger der einen Hand in die andere"


:confused: :confused: :confused: Kannst mir das bitte nochmal genauer sagen.......


Dankeschön
Mandy
 

Seelenfluegel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. August 2003
Beiträge
1.716
Ort
Donnersbergkreis
emm....**g*....gar nicht so einfach, das zu erklaeren...

Also, Du machst mit Daumen und Zeigefinger einer Hand ein "o", ein Ring. Mit der anderen das selbe; und zwar so, das diese Ringe ineinander greifen. Hoffentlich war das jetzt verstaendlich erklaert...*schwitz*


lg
Chris
 

Frl.Zizipe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. September 2003
Beiträge
56.314
Ort
Wien
ja versteh schon, wie zwei Ringe die ineinander hängen. Stimmts?


Das werd ich morgen gleich mal ausprobieren......

Dankeschön
Mandy
 

Seelenfluegel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. August 2003
Beiträge
1.716
Ort
Donnersbergkreis
ja versteh schon, wie zwei Ringe die ineinander hängen. Stimmts?
>> genau

Das werd ich morgen gleich mal ausprobieren......
>>ja, mach mal ;)


Dankeschön
>>bidde, gern geschehn :)



Chris
 

Frl.Zizipe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. September 2003
Beiträge
56.314
Ort
Wien
weißt du ich meditier ja jetzt wirklich täglich - gaaaanz brav :angel2:


Und weißt du was mir heute passiert ist. Das war schon eigenartig. Ich meditier ja mit Musik, die ich bei Kazaa runterlade. Und heute ist da so ein eigenartig keltisch- angehauchtes Stück gekommen. Und ich in der Meditation hatte plötzlich so ein Gefühl von - "vor mir tanzt der Teufel" Klingt komisch - es war aber so.

Gut, und ich hab mir gedacht - gut, mich sollte das jetzt eigentlich in keinster Weise beeindrucken - ich meditier ja. Ich hab es aber letztendlich dann doch nicht mehr lang ausgehalten und ich mußte die Augen öffnen. Teufel war natürlich keiner da, aber ich hab dann gedacht - eigentlich sollte in der Meditation sich der Teufel vor einem die Seele aus dem Leib tanzen - es sollte mich nicht einen Hauch kümmern.

Aber ich schaff es schon noch :D :D :D

Liebe Grüße
Mandy
 
Werbung:
Oben