Bedeutung von Tieren

tamash

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11. Juni 2005
Beiträge
1.198
phranck schrieb:
Es war eine Eule.

Eulen sind Seher, doch sie selbst sind getarnt, verstecken sich Tags und gehen Nachts auf die Jagd. Der Uhu ist so gross, dass er bei Gelegenheit auch andere Raubvögel wie zb. Falken verspeisst. Der Uhu fliegt absolut lautlos, er hat an der Hinterkante seiner Flügel spezielle Federn, die Luftwirbel verunmöglichen. Sein Opfer sieht und höhrt ihn nicht, doch dir zeigt er sich - interessant. :)
 
Werbung:
S

Sitanka

Guest
hallo,

ich kann dem nur beistimmen, das buch ist wirklich sehr gut, es gibt dann noch eines von Gerhard Buzzi, es heißt krafttiere oder auch ein keltisches, ich weiß leider nicht von wem, da steht die beschreibung vom wolf sehr gut beschrieben.

aber am besten findest du es heraus, wenn du dich einfach mal mit dem wolf beschäftigst. es ist ja nicht so, nur weil es in einem buch steht was er bedeutet, dass es auch so sein muss. es kommt auch auf die persönliche beziehung drauf. frag doch einfach deinen wolf in einem traum, in einer schamanischen reise, frag ihn, ob er dir nicht seine welt zeigen möchte.

im großen und ganzen steht der wolf als großer lehrer, als spiritueller lehrer, für die bedingungslose liebe, aber auch von dem wir viel soziales lernen können. man weiß ja, dass ein wolfsrudel ein großes sozialsystem und ein tollen familiensinn haben.

ich hoffe du kannst damit was anfangen, viel spass damit
 

Cipher

Mitglied
Registriert
1. Mai 2005
Beiträge
971
Ort
Ireland
loba schrieb:
hallo!
ich suche für mich nach der bedeutung der WÖLFIN... kennt sich jemand damit aus und kann mir ein bisschen darüber erzählen oder tips geben, wo etwas über die bedeutung von tieren erfahren/nachforschen kann?

lieben gruß
loba

Grüss dich!
Hatte mal irgendwo n link - aber der is wohl weg :(
Wölfe sind im allgemeinen Rudeltiere, sie fühlen sich nicht wohl wenn sie alleine sind.
Sie suchen ständig nach etwas und sind sehr rastlos und ruhelos.

Ein einzelner Wolf ist dann meistens auf der Suche nach anderen Wölfen - das ist für den Wolf an sich untypisch.

Das war noch, woran ich mich erinnen konnte.

Gruss,
Cipher
 

Schamanenkraft

Mitglied
Registriert
30. Juni 2005
Beiträge
69
Ort
Himmelstadt
Hallo,
ich hab letztens nach einer Harpyie geforscht und bin auf diese Seite gestossen. Ein Zoologe der sehr gute Texte und Bilder hat.
Mir hat es sehr geholfen, da Du den spirituelen Teil nicht vorgegeben bekommst. Hier kannst Du sehr viel über verhalten, Jagd usw. lernen...
www.markuskappeler.ch
Viel erfolg
 
S

Sitanka

Guest
hallo schamanenkraft,

danke für die site, ich habe kurz darin gestöbert, aber ich werde mich noch näher informieren, war ein guter tip.
 

Lucia

Sehr aktives Mitglied
Registriert
29. Oktober 2004
Beiträge
18.698
Ort
Berlin
Schamanenkraft schrieb:
Hallo,
ich hab letztens nach einer Harpyie geforscht und bin auf diese Seite gestossen. Ein Zoologe der sehr gute Texte und Bilder hat.
Mir hat es sehr geholfen, da Du den spirituelen Teil nicht vorgegeben bekommst. Hier kannst Du sehr viel über verhalten, Jagd usw. lernen...
www.markuskappeler.ch
Viel erfolg
loooooooooool
wie ich mal aus dem selben grund hier zoologische bücher empfohlen habe, wurde ich in der luft zerrissen.
vielleicht gehts dir ja anders und man muß einfach im nick was mit "schamanisch" haben.:escape:
ansonsten - ne gute seite
 

Schamanenkraft

Mitglied
Registriert
30. Juni 2005
Beiträge
69
Ort
Himmelstadt
Lucia schrieb:
loooooooooool
wie ich mal aus dem selben grund hier zoologische bücher empfohlen habe, wurde ich in der luft zerrissen.
vielleicht gehts dir ja anders und man muß einfach im nick was mit "schamanisch" haben.:escape:
ansonsten - ne gute seite
Das ist schade, das Dich die anderen so behandeln. Ich hab bis jetzt bessere Erfahrungen machen können mit Tierbüchern, Soziologie usw. als all diese anderen Büchern die seit der Esoszene empfohlen werden. Sicherlich sind da einige seriöse Sachen dabei, doch um selber eine Meinung und ein eigenes Bewusstsein zu entwickeln, also auch eine schamanische Weltsicht, sollte man sich nicht zuviel überstülpen lassen. Wissenschaft ansich ist nicht verkehrt. Die Frage ist viel mehr wie wir sie einsetzen.
Ich wünsche Dir,liebe Lucia, alles gute

Ach ja, mein Name ist Stephan
Mitakuye Oyacin
 
Werbung:

Subhadda

Neues Mitglied
Registriert
1. Dezember 2005
Beiträge
185
Ort
z.Z. Sydney/ Surry Hills - NSW
phranck schrieb:
Hallo liebes Forum!

Gestern nacht, ich lag schon im Bett, bin ich leicht verschlafen in die Küche gegangen, um mir etwas zu trinken zu holen. In meiner Wohnung war es ganz dunkel, und der Vollmond schien zum Dachfenster in der Küche hinein. Ich schaute zum Fenster hinaus, und sah da etwas am Fensterrand sitzen. So im halbschlaf dachte ich mir: "mein Gott, wie kommt denn hier eine Katze hoch...?". Dann blieb ich still stehen und schaute genauer hin. Es war eine Eule. Ich stand bestimmt eine reichliche Minute da und regte mich nicht. Die Eule schaute mich ein paar mal an, dann wieder in die Ferne (ich wohne auf einem Bauernhof, um mich herum ist nur Pampa...).

Jetzt hätte ich gerne gewusst, welche Bedeutungen es für ein solches 'Zusammentreffen' gibt? Wo kann ich dazu Informationen finden?

Liebe Grüsse
Phranck


Keine - nimm es als nicht so wichtig hin - dein Verstand spielt dir manchmal seltsame Streiche !!!
Man muss nicht für alles und jedes eine Erklärung suchen ...
 
Oben