Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Astroschule in Wien

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Heraklit, 9. Oktober 2004.

  1. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    5.387
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hi,

    Da gibt es die Schule für Erwachsene von der Astrodata, ebenso das API bez. die Huberschule, an welcher ich selbst gelernt habe und ebenso Lehrer des API bin. Bei Fernkursen fehlt halt leider die praktische Erfahrung, der Austausch zwischen Lehrern und Lernenden. Jedenfalls sind beide oben erwähnten Ausbildungen berufsbegleitend, aber trotzdem entsprechend fundiert und lang. Bei API kommt noch eine dreijährige Ausbildung in Psychosynthese hinzu, wird aber ebenso in den astrologischen Kursen absolut mit einbezogen.

    Wer es lernen will, der findet mit Sicherheit eine entsprechende Ausbildung. Allerdings gibts es verschiedenene Methoden....

    Mit lieben Grüßen!

    Arnold
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    hallo heraklit!
    praktisch alles, was so nach tricks und "methoden der profis" aussieht, ist in wirklichkeit die frucht langjähriger geduldiger und intensiver beschäftigung mit der materie. ich find's immer wieder (und meine es daher auch nicht persönlich) ziemlich anmaßend, wenn dann leute daherkommen und meinen, man müsste nur den richtigen astro-guru finden, und der füllt einen dann mit schicksalsmächtigem know-how ab wie mit einem nürnberger trichter. so ein kurs kann immer nur ein einstieg sein, und selbst wenn er mit einem diplom abgeschlossen wird: wenn einer nicht bereit ist, sein leben lang zu lernen (und statt tricks zu beherrschen sich eher ums verstehen "mit allen sinnen" bemüht), dann wird er in der astrologie so wenig weit kommen wie irgendwo sonst auch.
    welchen dienst solche forums-tipps wie die hier abgegebenen leisten, kann ich nicht beurteilen - mich würden sie nur verwirren, und nichts könnte mich daran hindern, mir ein eigenes bild zu machen.

    @peter fraiss: freu mich über die überraschende begegnung hier ... nutze ich gleich mal, um anzumerken, wie gern ich mit sarastro arbeite :)

    alles liebe, jake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden