Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Angst kinderlos zu bleiben

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Saniya143, 10. Oktober 2018.

  1. Saniya143

    Saniya143 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2018
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich bin 30 Jahre alt und bereits seit 6 Jahren verheiraten, Kinder waren noch nie ein Thema für uns. Doch nächstes Jahr würden wir gerne in die Richtung planen. Jedoch hat mir jemand gesagt es schwer werden wird, so steht es in meinem Geburtstag Chart geschrieben. Auch wenn es noch kein Thema war, habe ich so große Angst davor das es einfach nicht klappen wird und mein Mann weigert sich es zu probieren, da er einfach noch nicht möchte.

    Kann jemand mal darüber lesen? Ich habe wirklich viel gegoogelt, aber ich komme nicht wirklich weiter. Ich bin um 21:39 Uhr in Homberg Efze geboren.
     
  2. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.722
    Ort:
    Bayern
    Hallo Saniya,
    Diese Aussage passt mit der nächsten
    einfach nicht zusammen.
    - würden wir gerne planen ? Doch Dein Mann möchte nicht!

    Nun kommt der nächste Schitt!
    Nix steht da geschrieben. Solche Aussagen empfinde ich als katastrophal und inkompetent. Sorry. Die Folge ist, dass Du nun

    Mach Dir bitte einmal Deine eigenen Worte klar und Du wirst feststellen, dass nicht die Angst entsteht, weil es bei Dir nicht klappen könnte, sondern die Tatsache, dass Du mit Deinem Mann nicht eins bist. Sorry, da helfen vermutlich nur ehrliche und offen Gespräche mit Deinem Mann.

    Ich kann nichts unfruchtbares in Deinem GeburtstagsChart erkennen.
     
    Loop, halo, Green Eireen und 4 anderen gefällt das.
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.530
    Ort:
    HIer
    @Saniya143
    nach deinen widersprüchlichen Aussagen war ich mir ziemlich sicher, was ich bei dir im Chart finden würde.

    Du hattest geschrieben, dass Kinder bisher noch nie ein Thema für dich und deinen Mann waren - und ich möchte wetten, dass die zufällige Aussage, dass es schwer wird, Kinder zu bekommen, genau der Punkt war wo du dann angesprungen bist und etwas das bisher nicht interessant war - auf einmal höchstwichtig wurde genau deshalb, weil dir scheinbar jemand etwas genommen oder abgesprochen hat.
    Das ist etwas, was Menschen mit einer starken Uranus-Betonung hassen wie die Pest - keine Wahl zu haben. Auch wenn sie etwas bisher in Einigkeit - (was in deinem Chart auch zu sehen ist) keine Kinder wollten - motiviert eine solche Aussage sofort den gegenteiligen Wunsch als Ziel- und dabei wird ausgeblendet, dass es nicht mal mehr um die Angelegenheit selbst geht - sondern einfach "um das Prinzip" - mit einem starken Pluto samt Mars in Haus 3 - wie bei dir.

    Du hast in Haus 4- Schwangerschaft und Empfängnis den Skorpion drin stehen- das Zeichen der Fruchtbarkeit und Arterhaltung schlechthin und als weibliches Zeichen ein sehr fruchtbares Zeichen. Dazu steht auch dein Mond in Haus 4 - der ebenfalls der ist der für die Empfängnisbereitschaft sorgt.

    Arterhaltung - Haus 8 steht bei dir unter dem Empfänglichkeitszeichen Fische- und Neptun als dessen
    Herrscher steht selbst im Haus der Kinder - Haus 5.
    Venus als Herrscher deines MC und Lebensweges - ist Herrscherin des Stieres- auch ein fruchtbares weibliches Zeichen - steht selbst im Haus der Kinder - Haus 5.

    Ich sehe hier bei dir hier - genau wie @Gelbfink kein körperliches Unvermögen, Kinder zu bekommen. Lass dich da nicht verrückt machen von Aussagen Anderer, deren Hintergrundwissen und Befähigung dafür du vllt. nicht mal kanntest oder geprüft hast- du bist doch auch sonst auch nicht so leichtgläubig.

    Das ist nämlich wirklich dein grösster Feind - Angstgedanken - mit Pluto/Mars im Bereich des Denkens - da kann man sich mit bildlicher Vorstellung buchstäblich seine eigene selbst-erfüllende Prophezeiung in allen Einzelheiten zusammendenken und "heranziehen". Achte auf deine Gedanken und achte auch darauf, dass sie deine eigenen Ziele unterstützen und nicht sabotieren. Unnütze Angstmache aus ungeprüft übernommenem Wissen Anderer ist kontraproduktiv und mehr schädlich wie nützlich.

    Höre da lieber erstmal nach innen und dann auch eher auf dein eigenes Bauchgefühl und deine Intuition - du hast da doch auch eine gute.

    Kinder zu haben ist bei dir keine Frage deiner eigenen körperlichen Möglichkeiten, sondern eher eine Frage deiner Partnerwahl, denn einen Mann/Vater braucht es ja dazu. Die mit Wassermann und damit Uranus im 7. Haus in Konjunktion mit Sonne/Uranus aus deinem Horoskop heraus da ihren eigenen Kopf und Einstellung dazu haben.
    Du selbst -was Partnerwahl angeht, eher die Freigeister und Individualisten bevorzugst, deren Wünsche und Einstellungen du dann aber eben auch mit berücksichtigen müsstest oder solltest. Und auch ihm eine Wahl lassen solltest- alles andere könnte er dir übel nehmen.

    Vllt ändert sich seine oder auch deine Ansicht auch - wenn Jupiter im Transit in den Schützen läuft - und er zeigt für deinen Wunsch dann mehr Bereitschaft und auch Einigkeit mit dir. Oder du selbst lässt diesen Gedanken wieder los. Solange Jupiter sich durch den Skorpion bewegt - könnte er sich von dem Gedanken wie "zwangsbeglückt" und überrumpelt fühlen.

    Ich würde dir auch in deinem Sinne raten- jetzt gedanklich mal locker zu lassen und dem Thema nicht mehr forciert nachzugehen. Dann wird sich alles finden, was sein soll.

    Alles Gute für dich.
     
    Winnipeg, Loop, halo und einer weiteren Person gefällt das.
  4. Saniya143

    Saniya143 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2018
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen,

    WOW und vielen Dank für die super schnellen und aufschlussreichen Antworten!

    Wir hatten beide fest im Auge das wir das Thema nächstes Jahr erst angehen werden, doch die Aussage hatte mich verunsichert (und ja das stimmt, eigentlich verunsichert mich so schnell nichts.) Das ganze hat etwas in mir Ausgelöst und ich wollte es sofort probieren, doch mein Mann - wenn er einen Plan hat und den hat er immer, besteht weiterhin auf nächstes Jahr.

    Wir lieben Kinder, aber wollte nie einige, weil wir unser Leben so lieben wie es ist, viel Arbeit und Reisen. Doch natürlich ist auch Nachwuchs wichtig und man wird als Frau auch nicht jünger.

    Dann bin ich mal gespannt was die Zeit mit sich bringt! Ich wünsche euch einen schönen Tag!
     
    Green Eireen und Gelbfink gefällt das.
  5. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.722
    Ort:
    Bayern
    Hallo Saniya,
    vielen herzlichen Dank für Deine Antwort. Die weiterführenden Aussagen von @Red Eichi
    unterschreibe ich in vollem Umfang. Super Beitrag
    In diesem Sinne darfst Du guter Dinge sein - Angst mußt Du auf keinen Fall haben.
     
    Green Eireen gefällt das.
  6. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.530
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Man kann seine "Kinder" auch überall finden und haben- ein gemeinsames "Baby" kann z.B. auch ein gemeinsames Projekt sein, das man in die Welt setzt oder gebärt.

    Du hast mit Neptun in Haus 5 da eine eigene Wahl- da wo Neptun steht - können wir auch verzichten zugunsten einer "höheren Sache" oder Anliegen von besonderem Interesse und Wichtigkeit.

    Dein 8. Haus - Fische- Arterhaltung - gibt dir persönlich da "frei" ....es ist bei dir kein "muss" - Nachkommen in die Welt zu setzen - es könnte bsp.weise auch ein adoptiertes Kind sein, dem ihr beide ein Zuhause schenkt.

    Aber wie gesagt- es liegt in deiner Entscheidung - und nicht an fehlenden körperlichen Voraussetzungen.

    LG.
     
  7. Saniya143

    Saniya143 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2018
    Beiträge:
    6
    Ein adoptiertes Kind würde für mich in der Tat in Frage kommen. Einer kleiner unschuldigen Seele ein gutes Leben schenken... das ist mein Herzenswunsch!
     
    Gelbfink und Green Eireen gefällt das.
  8. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.530
    Ort:
    HIer
    Das dachte ich mir schon - Neptun in Haus 5 mit Sonne/Neptun/Entsprechung hat auch immer die "höhere Liebe" in sich -im Sinne eines grossen Ganzen :)
     
    Saniya143 gefällt das.
  9. Saniya143

    Saniya143 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2018
    Beiträge:
    6
    Aktuell ist weder das eine noch das andere ein Thema. Mein Mann möchte lieber nur eigene Kinder - erstmal. Aber mir passieren immer wieder Dinge, die ich für unmöglich gehalten habe und niemals in meinem Leben erwartet habe. Sollte es mal soweit kommen, werde ich bescheid geben.
     
    Gelbfink und Green Eireen gefällt das.
  10. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Lummerland
    Werbung:
    Guten Morgen Ihr alle *flööt*:morgen:

    sehr spannendes Thema, dass Ihr da gerade am Wickel habt.
    Spontan musste ich an eine Bekannte denken, die jahrelang versucht hat ein Kind zu bekommen..(so mit Füße hochlegen, damit nichts rausläuft danach:blue2:)
    Und hinterher stellte sich raus, dass er sich heimlich opperativ hatte behandeln lassen, dass genau das nicht passiert.:autsch:
    Soviel zum Thema gute Absprache. Ich hab damal so sehr mit meiner Bekannten gefühlt, dass hier wie damals mein Sinn für freie Entscheidung und Gerechtigkeit gleich aus der Hose gesprungen ist.
    Deshalb triggert mich dieser Thead so.

    Und als ich dann jetzt gerade so anfing zu schreiben dachte ich :Stop! was ist denn gerecht?
    Aber ersteinmal zu Dir liebe Saniya- das was damals meiner Bekannten passiert ist hat nichts mit Dir zu tun und ich bin leider astrologisch nicht so toll und bis in alle Findigkeiten informiert und geschult wie Eichi und Gelbfink.
    Aber ich habe eine Idee und daran würde ich mich gerne versuchen wenn ich darf und mich wie Bolle freuen wenn die anderen beiden mitmachen.

    Also : wie wäre es mit einem Stundenhoroskop zu dem Thema?
    Saniya.JPG


    Saniya.JPG

    Zuerst einmal die Frage an Euch, ist die erste Radix richtig, weil es der Moment ist als die Frage bei mir ankam, oder ist das zweite Horoskop richtig weil es der Zeitpunkt ist zu dem Saniya gefragt hatte ?

    Ist das Ok für Euch wenn ich das hier mal so in den Raum stelle?

    Liebe Grüße
    Fluse
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2018
    Saniya143 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden