Aktive Sterbehilfe ja / nein

Werbung:

DNEB

Aktives Mitglied
Registriert
16. August 2004
Beiträge
1.850
Ort
Ja
Hallo niemand
schau mal hier
Wäre mir lieber, da weiter zu disskutieren, dann muß ich nicht nochmal alles schreiben (Ich weiß, ich bin faul :sleep2: ).

Ich bin für die sterbehilfe, allerdings ist es oft schwer zu entscheiden, wann jemand sterben will und wann nicht.

Und ich bin dafür, das thema nochmal aufzurollen :rolleyes:

Danke fürs lesen

DNEB
 

nocoda

Aktives Mitglied
Registriert
9. November 2004
Beiträge
935
Bin ich dafür.
Jeder Mensch hat den freien Willen zu entscheiden, wie und wann er von diesem Planeten gehen will. Das sollte Niemand bevormunden.
Vielleicht sollte man so etwas schon vorher schriftlich regeln (haben meine Eltern gemacht), damit im Falle geistiger Senilität, da nicht erst diskutiert werden muß.

Ich denke, Lebenserhaltungsmaßnahmen, wenn die Hülle schon halb zerfallen ist und die Seele kein Zeichen mehr gibt, sind sehr fraglich.

Manche Mönche beenden durch Meditation (im sitzen) z.B. selbst ihr Leben und werden danach an speziellen Orten verehrt.
Weshalb das bei uns ein Tabuthema ist, keine Ahnung. Zeigt im Prinzip nur unser kleingeistiges und egoistisches Denken.
 

Niemand

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21. November 2004
Beiträge
7.604
Ort
Niemandsland / Neutrale Zone
DNEB schrieb:
Hallo niemand
schau mal hier
Wäre mir lieber, da weiter zu disskutieren, dann muß ich nicht nochmal alles schreiben (Ich weiß, ich bin faul :sleep2: ).

Ich bin für die sterbehilfe, allerdings ist es oft schwer zu entscheiden, wann jemand sterben will und wann nicht.

Und ich bin dafür, das thema nochmal aufzurollen :rolleyes:

Danke fürs lesen

DNEB

Alles klar. Danke für den Hinweis :)
 

Lady

Mitglied
Registriert
9. Dezember 2004
Beiträge
122
Ort
Midian
Ich finde das das eine Frage der Einstellung und der Moral ist.
:schaukel:
Denn bei Suizid entscheiden sich die menschlichen Wesen auch dafür, bevor ihre Zeit "reif" ist, woanders hin zu gehen.

:grouphug:

Greetings
 
Werbung:
Oben