Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

365 Lektionen zur Wahrheit.....

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Leopold o7, 1. Januar 2018.

  1. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    13.400
    Werbung:
    Ja wirklich ist wohl nur Gott ist immer und alles....
    unsere Schmerzen und Empfindungen sind zwar tatsächlich wahr, aber nicht real ...

    viele Kursschüler oder Kurslehrer, wollen nicht wahr haben, daß Illusionen ebnso nicht unwirklich sind ...
     
  2. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    3.261
    Ich mache diese Unterscheidungen nicht, @Leopold.
    Also zwischen wahr und real, wie du sie hier machst.
     
    Leopold o7 gefällt das.
  3. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.601
    ja, ich hab da auch einen aus dem Kurs, den ich oft angewendet habe und der mir einfacher erscheint:" Wenn dein innerer Friede gestört ist, sage dir:"ich weis nicht was irgendetwas bedeutet, was dies gerade sein soll und ich weis nicht wie ich darauf reagieren soll.
    Ich will nicht aus der Konditionierung heraus reagieren, sondern es dem hl.Geist zur Korrektur meines Denkens und Fühlens, abgeben...."


     
    Leopold o7 und gleichmütig gefällt das.
  4. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    3.261
    Ja, danke dafür.
     
  5. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    3.261
    Einmal habe ich diesen Gedanken gedacht, da saß ich am Bett meines Vaters. Er hatte Morphium gegen seine Schmerzen bekommen und wälzte sich halb schlafend hin und her.
    Was mit dem Denken des Gedankens kam, war überwältigend.
    Es war so, als täte sich ein weiter Raum auf. Ich habe nur Weite und Liebe gefühlt.
    Alles Opferdenken, alles Leid...............weg.

    Ich will zurücktreten.
     
    Leopold o7, Sadira und Alfa-Alfa gefällt das.
  6. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.601
    Werbung:
    berührendes Beispiel...


    .
     
    gleichmütig gefällt das.
  7. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    3.261
    Ich möchte keine Situation ausschließen.
    Die Lektion in scheinbar kleinen und großen Situationen anwenden.
    Auch in solchen Momenten, die gerade "sehr schön" erscheinen.
     
  8. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    13.400
    Nun, im Hanbuch für Lehrer, im Kapitel 11. Wie ist Frieden möglich in dieser Welt, sagt uns Jesus auf Seite 29:

    Was die Welt ist, ist einfach eine Tatsache. Du kannst nicht wählen, was dies sein sollte. Aber du kannst wählen, wie du es sehen möchtest. Fürwahr: du mußt dies wählen.
     
  9. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    3.261
    Hallo @Leopold o7,

    was die Welt ist, das wurde im Handbuch für Lehrer ja schon unter Punkt 3 erklärt.
    Die Welt ist falsche Wahrnehmung.
    Das ist die Tatsache.

    Und Einssein ist die Tatsache.:)
     
    Leopold o7 gefällt das.
  10. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.601
    Werbung:
    0GbUd_o.jpg
     
    Leopold o7 und gleichmütig gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden