1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

zwei unterschiedliche Hände

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von kerze, 6. September 2011.

  1. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo liebe Handleser,

    ich habe eine etwas allgemeinere Frage: meine beiden Handflächen sind sehr unterschiedlich. Die linke Hand erscheint mir ziemlich aufgeräumt und klar, während die rechte einen chaotischen Eindruck auf mich macht, mit unterbrochenen und irgendwie zerissenen Linien. Hat das irgendetwas zu bedeuten? Kann es sein, dass ich gegen meine Veranlagung lebe?

    Ich habe mir bereits ein Handlesebuch durchgelesen, dazu jedoch nichts gefunden. Ich habe mir auch schon Hände von Freunden angeschaut und obwohl da auch nicht beide Hände genau gleich aussehen, sind sie doch nicht so verschieden.

    Kann mir jemand dazu etwas verraten?

    Danke!

    Kerze
     
  2. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    2
    Also, ich habe in der Zwischenzeit in einem anderen Buch folgende Beschreibung gefunden:

    Die "dominante", also bei mir die rechtem Hand zeigt etwas über die öffentliche Person, wie man sich der Aussenwelt zeigt. Hier findet man etwas über das logische Denken, darüber wie Talente genutzt werden, das bewusst wahrgenommene Selbst, den erwachsenen Menschen. Ausserdem Informationen über Gesundheit und Fortschritt von Begebenheiten im Leben.

    Die "passive" Hand, also meine Linke, wird assoziiert mit dem privaten, intimen Selbst, der Phantasie, instinktiven Reaktionen, Potentialen. Hier findet man Informationen zur Kindheit, ererbten Veranlagungen, gesundheitlichen Veranlagungen.

    Ähnliches habe ich auch bereits hier im Forum gelesen.
    Wahrscheinlich muss man einfach 1+1 zusammen zählen, um darauf zu kommen, dass meine derzeitige "äußere" Person nicht so ganz mit der inneren überein stimmt, wenn die beiden recht unterschiedlich sind. Oder gibt es noch eine andere Erklärung?
    Schizophren bin ich jedenfalls nicht, glaube ich ... :)

    Wenn noch irgendjemandem etwas einfällt freue ich mich über Kommentare!

    Kerze
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen