1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeichen von Toten oder einfach nur Zufall

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Julcheck, 23. März 2014.

  1. Julcheck

    Julcheck Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    ich habe keinerlei Esoterische Erfahrungen.
    Ich erhoffe mir hier, von euch etwas Hilfe.
    Ich selber bin bei Pflegeeltern aufgewachsen. Nun ist meine leibliche Mutter verstorben. Da sie zuletzt in einem Hospiz war und es ihr Wunsch war mich noch einmal zu sehen habe ich sie vor etwa sechs Wochen gesucht.
    Vor zwei Wochen verstarb sie.
    Genau eine Woche nach ihrem Tod ereigneten sich bei uns im Haus merkwürdige Dinge.
    Ich kann gegen Mittag von der Arbeit nach Hause. Ich hörte ein unangenehmes piepen das in regelmäßigen Abschnitt ständen auftauchte.
    Ich stellte schnell fest das ist der Rauchmelder in eines der Kinderzimmer war er Signalisierte, dass die Batterie fast leer war und ausgetauscht werden muß.
    Das merkwürdige ist, dass die Rauchmelderanlage im gesamten Haus erst vor 3 Monaten installiert wurde.(sie war auch sehr teuer, keine billige Baumarkt Ware)
    und der Hersteller zehn Jahre Haltbarkeit der Batterien garantierte!
    Nach einiger Zeit kamen Sohn aus der Schule. Er beschwerte sich in seinem Zimmer lautstark über das störende piepen des Melders.
    Ich stand zu dieser Zeit im Wohnzimmer unter einem Rauchmelder dieser begann auch zu piepen aber höchstens sechsmal dann war alles wieder in Ordnung.
    Der im Kinderzimmer piepte Konstant, bis mein Vater am nächsten Tag die Batterie austauschte.
    Am gleichen Tag, wo die Batterie entleert wurde, war ich mit meinem Sohn und unserer kleinen Tochter beim Arzt.
    Als wir am frühen Abend nach Hause kamen, erschrak ich als wir das Haus betraten. Das Licht, dass nur über einen Infrarot Bewegungsmelder leuchtet (in der unteren Etage brannte!!!
    Ich blieb wie angewurzelt stehen. Sofort verließen wir das Haus. Wir gingen um unser Haus rum, da aber alle Fenster und Türen verschlossen waren gingen wir ins Haus. Ich hatte panische Angst, dass es Einbrecher sind aber da alles zu war, könnte niemand im Haus sein.
    So, ich wäre dankbar, wenn ihr mir eure Meinung mitteilen würdet.
    Waren das komische Zufälle, die eigentlich nicht zu verstehen sind an einem Tag.
    Oder war das ein Zeichen meiner verstorbenen Mutter?
     
  2. Hoffnung44

    Hoffnung44 Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2011
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Siegen-Wittgenstein
    Ein Elektriker oder Techniker kann dir jetzt 100 verschiedene Gründe nennen, warum es bei dir zu Hause zu diesen Vorkommnissen gekommen ist. Deshalb kommt es immer darauf an, was DU in diesem Moment empfunden hast. War es dein erster Gedanke, dass dies deine Mutter sein könnte? Dann war es auch so.

    Es wird viel darüber berichtet, das es für Geister ziemlich einfach ist, in die Elektrizität einzugreifen. Ich selber habe es auch schon erleben dürfen. Dennoch werden dir Fachleute immer wieder Gründe aufzählen können, die völlig weltlicher Natur sind. Deshalb kommt es stets darauf an, welche Eingebung du in diesen Momenten hast. Und diese Eingebung ist dann auch die Antwort auf deine Frage. Du weist doch schon längst, dass es deine Mutter war.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2014
  3. Julcheck

    Julcheck Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2
    Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, mit zu antworten.
    Es ist wirklich so, dass ich als das Licht unten brannte, dachte" das wird doch jetzt kein Zeichen von meiner Mutter sein"
    Was kann sowas denn bedeuten? Ich hatte Jahre keinen Kontakt und bin bei wirklich tollen "Pflegeeltern " groß geworden, die ich sehr liebe.
    Was will sie denn jetzt von mir?
     
  4. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.272
    Ort:
    Kassel, Berlin
    für mich geht aus dem von dir Geschriebenen hervor,
    daß du mit dem Thema "meine leibliche Mutter" nicht im Reinen bist,
    daß da Gefühle und Gedanken sind, die dich umtreiben.

    hast du privat jemanden, mit dem du darüber reden kannst?
    (ohne Geisterkram meine ich, sondern ganz normal über das Thema Mutter)
     
  5. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Sich einfach nur verabschieden, denn trotz allem ist sie deine Mutter und hatte wahrscheinlich aus ihrer Sicht noch etwas offen.
    Kein Problem, wenn man keines daraus macht. :)
     
  6. NessyLein

    NessyLein Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2014
    Beiträge:
    180
    Werbung:
    Ich tät aber auch jemanden versuchen zu fragen, der in deiner nähe wohnt (oder auch sowas auf ferne kann), wo deine Mutter fragt. Vielleicht hat sie dir noch etwas zu sagen, was sie vor ihren Tod nicht konnte? Vielleicht auch warum sie dich "hergab" (sorry ich weis nicht wie ich es netter umformulieren kann, bittte nicht böse nehmen) ... wer weis. Irgendwas wollte sie dir sagen. Oder war es nur einmalig? Dann hat sie sich "nur" verabschieden wollen und dann währe es falsch jemanden zu holen und sie in der Zwischenwelt "gefangen" zu halten ;).
     
  7. Katarin

    Katarin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    14
    Was? Das sind doch völlig normale Dinge, die Batterien waren leer. Da kann man ja in alles etwas reininterpretieren.
     
  8. totehosen

    totehosen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    25
    Ort:
    im schönen kühlen harz
    Werbung:
    es war deine mutti. sie hatte bittet um Verzeihung und wird dich immer vor gefahren warnen. höre auf ihre zeichen. sie gibt dir jetzt die hilfe, die sie dir zu Lebzeiten nicht gegeben hat. sie will und wird gutmachen. nimm die hilfe an und vergib ihr in deinem herzen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen