1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sensibel besonder wenn der Tod kommt...

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Carisma77, 5. November 2010.

  1. Carisma77

    Carisma77 Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    Hallo!

    Seit ich Kind bin habe ich ein sehr intensives Gespür für den Tod und andere Situationen.

    Ich habe oft sehr merkwürdige Erlebnisse.

    Als Kind war ich mit meiner Mutter auf dem Weg zu einer Theateraufführung.
    (auf die ich mich sehr gefreut habe)
    Vor dem Fahrstuhl flehte ich meine Mutte schon fast unter Tränen an,
    das wir nicht einsteigen dürfen, da der Fahrstuhl stecken bleiben würde.
    Die Leute um uns rum guckten meine Mutter schon komisch an, da ich einen "Zwergenaufstand" ablieferte.
    Kaum waren wir im Fahrstuhl sind wir tatsächlich stecken geblieben.

    Ein paar Jahre später waren wir im Urlaub. Es gab noch keine Handys.
    Meine Eltern glaubten es liegt an der Pupertät.
    Als ich unbedingt nach Hause wollte. Ich spürte es war etwas passiert.
    Flehte und bettelte, das ich zu meinem Pony wollte... aus dem Urlaub zurück erfuhr ich, das mein Pony schwer verletzt in der Klinik lag und diese mich versucht haben, sogar über das Radio ausfindig zu machen.

    Kurz bevor meine Oma starb (eher unerwartet) ich habe es "geträumt".
    Es war aber irgendwie real. Ich wusste wie ich es erfahren werde und auch das sie bald von uns geht.
    An dem Morgen als das Telefon klingelte wusste ich sofort was los war.
    Meine Mutter kam zu mir und ich erklärte ihr bevor sie was sagen konnte,
    das ich es schon weiss.

    Da ich als Kind schon oft solche Erlebnisse hatte kam ich so zum Reiki (Usui)
    Auch hier hatte ich einige interessante Erlebnisse.
    Ich kann die Aura eines Menschen spüren und auch fühlen.
    Bei einem Jungen, darmals in meinem Alter spürte ich, das er etwas mit dem Knie haben muss. Auf Nachfrage, kam raus das er eine OP hatte, aber es dem Knie schon wieder viel besser geht.
    Aber irgendwie habe ich genau an dieser Stelle und auch nur an diesem Knie ein Art Blockade gespürt.

    Was mir sehr oft passiert..
    Mir kommen oft Dinge spontan in den Kopf.
    Ich bin einkaufen... gehe durch die Gänge. Irgend ein Gefühl sagt mir,
    das ich noch was brauche. Bleibe vor den Batterien stehen.
    Eine Stimme sagt, das ich diese kaufen MUSS.
    Erst habe ich nicht auf diese Stimme gehört. Und dachte, das ist Einbildung.
    Doch was war... ich kam nach Hause und mir kam schon ein lauter Pfeiffton entgegen. Unser Rauchmelder piepte. Das machen die Dinger anscheint auch, wenn die Batterie leer ist.
    Von solchen Situationen habe ich ständig welche.
    Sei es der Gedanke HANDY MIT NEHMEN und es kommt ein wichtiger Anruf.
    Oder ich denke auf einmal intensiv an meine Freundin uns sie ruf plötzlich an.

    Mir wurde mal gesagt, das man nur das erfährt, wozu man auch bereit sei.
    Das "Jenseits" oder die "Engel" würden mir nur das zeigen, wozu ich auch breit bin.

    Das einzige was ich noch nicht einordnen kann.
    Ich spühre den Tod.
    Bei meiner Oma habe ich es darmals gespürt und wusste sogar wie ich es erfahren werde.
    Auch einige Tage später ist sie mir erschienen.
    Und sagte ich soll nicht traurig sein. Ihr geht es gut...

    Doch nun ist es schon fast unheimlich.
    Dieses Jahr habe ich schon sehr oft viel geweint, weil ich den Tod gespührt habe. Ich konnte dieses nicht einordnen.
    Irgendwas sagte mir, das etwas ganz schlimmes passieren würde.
    Immer wenn ich bei uns eine Strasse gefahren bin, dann viel mir immer ein Baum ins Blickfeld und mir wurde ganz komisch.
    Kurz danach sind da 3 Unfälle passiert und 1ner tödlich.

    Trotzdem hatte ich weiter dieses komische Gefühl.
    Schon so beängstigent, das ich manchmal glaubte es könnte was mit meinen Kinder zu tun haben. Irgendwas lies mich was schlimmes ahnen im Zusammenhang Kind und Unfall.
    Nun ist vor einiger Zeit ein von einer Bekannten ihr Kind bei uns im Dorf überfahren worden.
    Und die Eltern von dem Mann meiner Freundin gestorben.
    So wie ein ehemaliger Kollege an einer schweren Krankheit.

    Auch einige Stunden bevor ein tragischer Unfall passierte habe ich den Unfall auf der Strasse "gesehen", als ich vorbei fuhr. Ich bremste stark ab (Bundesstrasse). Als ich nächsten Morgen wieder da lang fuhr war der Unfall real wirklich passiert.

    Ist es nicht verrückt? Ich meine mein Gespür dazu. Und diese ganzen Todesfälle in meiner nahen Umgebung?
    Ist es nur Zufall das ich dieses so intensiv gespührt habe?
    Und wieso spüre ich sowas? Hat das einen Sinn?

    Oft habe ich in den letzten Tagen das Gefühl beobachtet zu werden.
    Spüre die Anwesenheit von mehrern Personen.

    Ich hatte etwas Angst. Mir aber trotdem gewünscht ein Zeichen zu bekommen.
    Heute Nacht bin ich wach geworden, weil mein Mann aufgestanden ist und ans Fenster ging. Ich fragte was er da tut.
    Er meinte, das es immer leise klopft. Ok es war Sturm und Regen draussen.
    Aber dann hörte ich es auch. Es klang wie ein dicker Regentropfen der immer vom Fenster auf das Laminat tropft, aber es war nichts zu sehen.
    Heute Morgen schaute ich nochmal nach, ob evt eine Pfütze zu sehen sei.
    Es war nichts.... alles trocken.
    Es erschien mir nur eine Art Lilabuntes Licht
    Ein wenig so, als hätte ich zu lange in die Sonne geschaut.
    Das Licht hatte ca. die grösse eines Fussballs.

    Vielleicht bilde ich mir das ja auch nur alles ein und es handelt sich wirklich,
    um eine Reihe von Zufällen.

    Ich weis es nicht. Momentan bin ich eher verwirrd.

    Jetzt habe ich euch so einen Roman geschrieben, aber ich habe einfach soviel zu erzählen.

    :danke: Fürs lesen
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Eine Frage hätte ich zu deinen Roman:) Glaubst du wirklich an Zufälle?
     
  3. Carisma77

    Carisma77 Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    41
    Eisfee, das ist wirklich eine gute Frage.

    Ich weis es nicht.

    Manchmal glaube ich es sind wirklich alles Zufälle, ja.

    Vielleicht ist es eine Mischung aus Einbildung und Wunschdenken + Zufall?

    Ich hatte auch schon öfter ein komisches Gefühl oder glaubte eine Vorahnung zu haben am Ende stellte sich nichts raus bzw. waren nicht alles meine Vorahnung Volltreffer.
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Das was du beschreibst ist kein Zufall,es ist eine Gabe,eine Art von sehen und Wissen..eine ganz besondere Fähigkeit
     
  5. Herzensfreude

    Herzensfreude Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Im Reich der Naturgeister

    Aber natürlich sind es Zufälle: es fällt dir etwas zu, du sollst und kannst etwas damit anfangen, eine Seele spricht mit dir, verabschiedet sich von dir ....

    Schön, wunderschön!
     
  6. Carisma77

    Carisma77 Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    Eisfee,
    eigentlich beschäftige ich mich so gut wie gar nicht mit sowas im Alltag.
    Es passiert einfach ohne das ich vorher versucht habe etwas zu spüren oder zu sehen.

    Ich verstehe nur einfach nicht.
    Wieso sehe ich zB einen Autounfall und am nächsten Morgen,
    als ich in anderer Fahrtrichtung fahre steht dort wirklich ein Auto zwischen den Leitplanken. Es stiegen gerade Ersthelfer auf der anderen Seite aus.
    Wäre ich wenige Minuten früher gekomme...
    Ich verstehe nur noch nicht warum mir sowas mitgeteilt werden sollte?

    Der andere Unfall mit dem Baum. Ich habe auch diesen gespürt.
    Hier kam ich wenige Minuten nach der Polizei an.
    Eigentlich wäre ich die Strecke hier 5 Minuten eher gefahren.
    Aber mein Sohn brauchte noch was vom Bäcker.

    Auch verrückt...
    ich habe euch doch oben von dem tödlichem Autounfall von dem Mädchen einer Bekannten geschrieben und dem klopfen am Fenster.
    Heute Morgen sagt mein Sohn beim Frühstück ohne Zusammenhang zu mir.
    ICH HABE EINEN AUTOUNFALL und grinst mich an. (Er ist 3 Jahre)
    Ok kan auch Zufall sein. Aber in dem Moment war es schon etwas unheimlich.
     
  7. Phönixkind

    Phönixkind Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Ich bin überall und nirgendwo
    Hi Carisma
    Du hast eine Hellseherische Gabe, wenn ich es mal so ausdrücken darf.
    Vielleicht hast du sie ja in einem deiner Vorleben erworben.
    Das nicht alle deine Vorahnungen Volltreffer waren, liegt daran, dass die Fantasie manchmal mit dir durchgeht. Das ist ganz normal, wenn man eine solche Gabe hat, denn machmal überintepretiert man gewissen Dinge einfach. (Wunschdenken, Hintergedanken etc.)
    Aber ich würde an deiner Stelle nicht an der Echtheit dieser Fähigkeit zweifeln.
    Dass dein Sohn einst sagte, er habe einen Autounfall, kann entweder ein Zufall gewesen sein, oder er hat deine Gedanken unbewusst gelesen. Solche Fähigkeiten können vererbt werden. Ausserdem sind die Kinder dieser Zeit sensibler, als ihre Vorgeneration.
    Ich hoffe ich konnte dir in irgendeiner Weise helfen oder eine deiner Fragen beantworten.
    Liebe Grüsse
     
  8. Carisma77

    Carisma77 Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    41
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Ich verstehe nur nicht wieso ich diese Dinge "sehe"?
    Ist es einfach die Gabe die mich sensibel macht und es kommt gar nicht drauf an, das es mir was sagen soll?

    Wie ist es bei euch? Habt ihr auch so eine "Gabe"?
    Irgendwie fühle ich mich manchmal wie in der Ausbildung.

    Vor 3 Jahren hatte ich das erstemal eine ganz deutliche "Vision" für meine Freundin. Sie war Singel.
    Ich sagte ihr, das ein Wohnungs wechsel noch das Jahr ansteht. Es sich vieles verändern würde.
    Und sie in 2010 Mutter werden würde.
    Sie glaubte mir natürlich nicht. Vorm Sommer hat sie ihren ersten Sohn geboren.
    EIn 2tes Kind ist nicht geplant. Ich habe ihr aber schon gesagt, das sie ende nächstem Jahr wieder schwanger sein wird ;-)
    Sie will aber nur 1 Kind.

    Merkwürdig finde ich, das ich so eine "Vorahnung" nicht auf Abfrage anstellen kann. Es kommt einfach. Auf Nachfrage kann ich keine Antwort geben.
     
  9. Phönixkind

    Phönixkind Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Ich bin überall und nirgendwo
    Hi Carisma

    So ist es bei mir mit dem Gedankenlesen. In meinem ,,Esokreis" glaubt mir auch keiner, dass ich eine solche Fähigkeit habe, weil ich nicht auf Kommando gedankenlesen kann. Ich zweifel aber deshalb auch nicht an meiner Fähigkeit, weil es viel zu oft vorgekommen ist, dass ich ,,hochkomplizierte" Gedankengänge mitangehört habe, die sich am Ende bewahrheitet haben.
    Gedankenlesen, Zukunftsvoraussagen, Hellfühligkeit, Aura sehen etc. sind die verschiedenen Fähigkeiten des dritten Auges, die sich meistens einseitig ausbilden.
    Ich kann sehr gedankenlesen, dabei hakt es aber fürchterlich mit den Zukunftsvoraussagen.
    Lg
     
  10. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
    Hey Carisma,hey Phönixkind
    heißt es doch hellfühlend,hellhörend und hellsehend,nur mal drei Begriffe der Emphatie ausgewählt,wobei hell-sehend nicht zu verwechseln ist mit Hellsichtigkeit,das Gebiet,der Hellseher,die wahrhaftig die Zukunft voraussagen können.
    Ich beschreibe hellsehend,als hellwissend,wobei man,aus den Augen des Anderen alles ersehen kann,Gestik,Mimik im Gesicht,am Körper,wobei man gleich den Übergang hat zum Hellfühlen,man spürt die inneren Schwingungen,der Anderen,daraus ist sehr viel zu erkennen,fühlen,meistens ist das,das Erste,was man wahrnimmt,bevor man den Menschen überhaupt sieht,oft so stark,dass ich zumindest weiß,lauf,soweit du kannst,,Gefahr,oder Schmerz,Traurigkeit ach tausend Dinge,fließt es gleich über in Hellhörigkeit,nur jetzt den Menschen betrachtend,die WORTE,jeder Ton,irgendwann werden daraus Oktaven,ganze Sinfonien,es reicht oft ein Wort,daraus erfahre ich,was derjenige mir sagen,oder nicht sagen will,
    alles wird überdimmonsial,wie dein Beispiel,ein Regentropfen,so laut und man hört das eigentliche Signal heraus,
    so ist es mit allem,zusammengefaßt,man weiß es einfach,naht ein Tod,man weiß es einfach,wird die Freundin zweimal schwanger,über die Jahre prägt sich alles noch um das Vielfache aus,hat längst seine Bestimmung gefunden und lebt im Schweigen,denn,WER GLAUBT UNS das? Liebste Carisma,hab keine Angst,du bist auf dem Weg deiner Bestimmung,du findest ihn.
    Es passiert mir auch,wenn mein Mann abends heim kommt-wird er sagen,da und da war ein Unfall-und ich sage-ja ich weiß und der Fahrer flog auf den Baum,er hat überlebt---ob es die geistige Verbindung zu meinem Mann ist,dessen Gedanken ich auffange?Also in meinem Umfeld zweifelt niemand mehr,an gar nichts!Als meine Kinder noch kleiner waren,kamen sie aus dem Staunen nicht mehr heraus-woher weißt du das--die ewige,ständige Frage.
    Auch den nahenden Tod ihrer geliebten Opas,ich weiß schon seit einem Jahr,wird er seinen baldigen Geburtstag nicht mehr erleben und es ist so,nur eines meiner Kinder,hat all diese Gaben in sich,ich lasse aber selber reifen,selber erfahren,
    müßt ich jetzt alle Zusammenhänge auseinandernehmen,aber ich glaube du hast jetzt etwas mehr verstanden,wir sind keine Hellseher,
    es ist einfach eine Gabe,zu der sich ein Rad ins andere fügt,bei einem von Geburt an,dem Anderen,wenn die Zeit der Bestimmung da ist,
    kommt immer mehr dazu,bis man weiß-das ist meine Bestimmung,mein Weg-halt immer die Liebe im Herzen und bleib dir selbst treu,dann wird alles gut und es ist ein Pfad des Schweigens.
    Ja,das geistige Auge,es entwickelt sich zum goldenen Auge,auch Gitternetzenergie genannt,sieht bildlich aus,wie ein drittes Auge,zwischen den beiden Anderen(dort ist ja auch der Punkt,um es zu energetisieren)und ähnlich eines Spinnesnetzes,alles auf dem Weg in die geistige Welt erfassend,von allen Sichtwinkeln aus.
    Ist euch auch schonmal aufgefallen,stirbt ein älterer Verwandter,wird ein neues Leben geboren....wobei der Tod ja nicht das Ende ist,nur die Hülle vergeht,.....zweifle nicht,du siehst,wenn endet ein Seelenlicht,wann neues
    Leben geboren wird.....einen Baum,wo jemand sein Leben lassen wird.....fährst du nochmal vorbei,wundere dich nicht,siehst du denjenigen...
    der einen Tag vorher,ging ins Licht,alles normal

    ich schicke liebe Seelengrüße..madma:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen