1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alles Zufall oder doch ein Geist??

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Lessinghexe, 6. Juli 2010.

  1. Lessinghexe

    Lessinghexe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo und schönen Guten Abend,

    ich hatte schon einmal darüber berichtet, dass ich als Kind meine tote Freundin gesehen habe. Als Antwort bekam ich, dass dieses durchaus möglich gewesen sein kann und das die Möglichkeit besteht, das diese Sensitivität aus der Kinderzeit immer noch in mir ist und evtl. geweckt werden kann!!
    Guuuut,.........ich bin schon der Überzeugung, dass es Menschen gibt die in der Lage sind mit Verstorbenen Kontakt aufzunehmen. Für mich selber habe ich diese Gabe bzw. diesen können immer weit weg geschoben. Andere können das, ich nicht!!!

    Durch die Erinnerung an die Geschicht die ich als Kind erlebt habe, sind allerdings einige Geschehnisse die ich in den letzten eindreiviertel Jahre hatte wieder nach oben gekommen und mich würde interessieren was ihr davon haltet. Da ich immer versuche Antworten zu finden habe ich eigentlich als tröstliche Zufälle abgelegt.

    Vorgeschichte: Im Oktober 2008 ist mein Lieblingsnachbar einfach so gestorben. Er war im Grunde trotz seiner 72 Jahre noch ganz fit und hatte auch noch Pläne. Wir haben uns gut verstanden, hatten viel Spaß und er hat mich als ich 2007 ins Haus zog aus einem dunklen Loch geholt.

    Ich war nach seinem Tod tieftraurig und konnte es nicht fassen. Irgendwann saß ich auf dem Sofa und las. Mich überkam wieder dies Traurigkeit und ich meinte dann laut, aus irgendeiner Eingebung heraus: H.......s, wenn du hier bei mir bist gib mir ein Zeichen wenn ich mit geschlossenen Augen das Buch aufschlage und wo hintippe. Gesagt getan, das Satzfragment das ich erwischte lautete in etwa: ....immer in der Nähe sein!! Im ersten Moment tröstete mich das, aber später sagte ich mir, dass man wahrscheinlich mit etwas nachdenken jeden Satz als Botschaft verstehen kann.

    Wieder einige Tage später. Wieder traurige Verzweifelung über seinen Tod. Wieder eine Bitte an ihn. H......s, wenn du in meiner Nähe bist gib mir bitte, bitte ein Zeichen. Ein paar Minuten später lag ein ganz zarter Blütenduft in der Luft. Es war allerding inzwischen Ende Oktober/Anfang November, die Fenster zu, Flieder und Jasmin verblüht und in meiner Wohnung gibt es nur Grünpflanzen. Wieder fühlte ich mich getröstet. Erklärte mir das aber später mit überreizten Nerven. Man wünscht sich so intensiv etwas, dass man schließlich glaubt es passiert.....
    Nur merkwürdig, immer wenn ich in den nächsten Tagen an H.......s dachte lag wieder dieser Duft in der Luft.

    Angang 2009, ich war immer noch sehr traurig wenn ich an den Tod meines Nachbarn dachte, schaute ich auf meinen Geldbaum. Wieder ein Gedanke! Wenn du ab und an in meiner Nähe bist H.......s, dann lass als Zeichen diesen Geldbaum blühen. Einige Tage später bekam er kleine Knospen die einige Wochen später zu wunderschönen weißen sternförmigen Blüten wurden. Ich fühlte mich wieder mal getröstet aber danach begann ich natürlich dieses Zeichen zu ergründen. Ich bekam heraus, dass sehr alte Geldbäume durchaus blühen können wenn bestimmte Faktoren erfüllt sind. Diese Pflanze war allerdings noch nicht sehr alt. Die Mutterpflanze hatte ich ca. sechs Jahre und sie hatte nie geblüht. Dieser Geldbaum war ca. zweieinhalb Jahre alt.

    Weihnachten drauf habe ich etwas gesucht und nicht gefunden. Plötzlich sah ich innerlich sein verschmitztes Gesicht vor mir und ich meinte: Du hast mich jetzt genung geärgert zeig mir schon wo es liegt! Das Gesuchte lag dann genau da wo ich bestimmt schon zehnmal nachgeschaut habe. Und es lag so, dass ich es niemals hätte übersehen können. Habe mir natürlich trotzdem gesagt, dass ich Tomaten auf den Augen hatte.

    Das letzte Erlebnis war am letzten Wochenende. Ich muss dazu aber sagen, ich bin nicht mehr verzweifelt traurig wenn ich an meinen Nachbarn denke sondern bin sehr froh darüber, dass ich ihn kennenlernen durfte.
    Ich saß also da und dachte mir: Lange nix mehr von dir gehört H......s, bist du da, gib doch mal ein Zeichen!! Ich denke mir, ich wollte mir mit der Aktion beweisen, dass alles andere Einbildung war und nun nichts mehr geschehen würde. Es geschah auch nichts!! Erstmal!! Einige Zeit später, ich hatte gar nicht mehr an meinen Nachbarn gedacht. Ich las ein Buch und vollkommen unpassend zu der Geschicht die ich gerade vor Augen hatte bekam ich eine Erinnerung an früher. Ich sah mich in der zweiten Klasse sitzen, ich malte mit Wasserfarben ein Bild. Der Hintergrund war blau, Wasserpflanzen und ich war gerade dabei einem Fisch die Schuppen aufzumalen. Ich habe dieses Bild damals wirklich gemalt habe da aber seit Jahren nicht mehr dran gedacht. Aus dem gemalten Bild wurde auf einmal vor meinem inneren Auge eine bemalte Kachel mit einem Fisch darauf. Das fand ich dann doch unheimlich. H......s wollte mir nämlich einige Wochen vor seinem Tod diese Kachel schenken. Die hatte sein Sohn als Kind bemalt!!

    Das konnte ich mir jetzt noch nicht logisch erklären aber das ist ja auch noch nicht so lange her.

    Am nächsten Tag war dann mein PC auf Viren gescannt worden obwohl der PC den ganzen Tag nicht angewesen war. Der Virenscanner springt entweder an dem Zeitpunkt an an dem er eingestellt ist. Aber nur wenn ich on bin oder sofort wenn ich nach dem eingestellten Zeitpunkt online bin. Aber alles war fertig!! Aber gut, das ich wahrscheinlich irgendwie technisch zu erklären.

    Ich weiß nicht so wirklich was ich von all dem halten soll....... :confused:

    Zufall oder nicht?? Das alles als Zufälle zu sehen wäre mir, glaube ich, am liebsten, aber ich habe hier bisher so vieles gelesen, dass ich doch etwas ins grübeln gekommen bin!! :confused:

    lieber Gruß
    Lessinghexe
     
  2. hexe1953

    hexe1953 Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    33
    zufall = es fällt dir zu. sei dankbar, dass du so sensibel bist, um feinstoffliche dinge wahzunehmen. lass es ganz einfach fliessen, du erlebst nicht mehr oder weniger, als was sein soll.

    lg hexe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen