1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wunschbriefe

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von magnolia, 24. Januar 2012.

  1. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Hier passt das Thema hoffentlich her.

    Vor Jahren habe ich mal erfahren, dass man sich Wünsche erfüllen kann in dem man Briefe schreibt, natürlich immer mit dem Vermerk: zum Wohle aller Beteiligten ...

    Das hab ich dann auch ausprobiert und mir wurde tatsächlich alles "geliefert" was ich mir so gewünscht habe. Es haben sich sehr gute Gelegenheiten ergeben und irgendwie war jedem damit geholfen.

    Dann habe ich damit aufgehört. Mein letzter Wunsch war, alle vorigen noch offenen Wünsche aufzulösen (ich hab gar nicht mehr gewusst was ich mir alles gewünscht habe). Seither habe ich keinen Brief mehr geschrieben, da ich es nicht gewagt habe, mir zuzutrauen, zu wissen was gut für mich ist.

    Doch nun ist es wieder an der Zeit für einen Wunsch.
    Kennt das jemand von euch? Worauf glaubt ihr sollte ich besonders achten?
    magnolia
     
  2. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    hört sich fast so an, als ob du angst hättest...
     
  3. Mipa

    Mipa Guest

    Schöne geschichte, die zu funktionieren scheint.:)

    Schreiben ordnet die gedanken, ich find's ne tolle sache. Mach so weiter, wie du aufgehört hast.
    Lass den zweifler in der ecke stehen und geh's an, so, wie dir der schnabel gewachsen ist.:)
     
  4. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Ich denke möglichst bewusst schreiben und so schreiben als ob die Situation gerade am passieren ist (bildlich) vorstellen und möglichst Gefühle und Emitionen reinpacken, (von Herzen schreiben) und anschliessend, wenn der Brief fertig ist, das ganze wieder vergessen um (Leeraum) für die Erfüllung (Füllung) zu schafen. :)
     
  5. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Das ist ja eigentlich irgendwie wie mit Sigillen, oder!?
     
  6. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Angst ist vielleicht der falsche Ausdruck ... ich würde eher sagen ... Respekt.
    Wie soll ich denn wissen, ob das wie ich den Wunsch formuliere gut für mich ist?
     
  7. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Woher weißt Du, dass so alles gut für Dich sein wird was kommt? Es passiert in so einem Menschenleben so viel was für nix und niemanden gut ist!
    Dein Wille bist DU und deshalb auch gut für DICH! Das vermute ich zumindest :tomate:
     
  8. magnolia

    magnolia Guest

    So hab ich es bisher eh gemacht. :)
    Es ist nur so, dass ich bei komplexeren Wünschen keine Brief sondern fast ein Buch schreiben müsste um alles reinzupacken was ich will. Dann kommt mir auch der Gedanke alle Details weg zu lassen und mir einfach zu wünschen, dass es für alle die damit zu tun haben richtig und gut ist. Ah, das ist ein Ansatz.
    Du hast recht, schreiben ordnet die Gedanken. ;)
     
  9. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    hehe, ja... und wenn ich dir´s sage, wird´s dann besser? :D
     
  10. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Wie schon gesagt, da müsste ich dann ein Buch schreiben. :)
    Ich bin immer der Meinung, dass alles was gut ist auch einfach ist. Muss mir wohl noch überlegen wie ich das angehe.
    Übrigens, wenn der Brief fertig ist, dann verbrenne ich ihn.
     

Diese Seite empfehlen