1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wollen oder Müssen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von LoneWolf, 29. Juni 2006.

?

Was dominiert in meinem Leben

  1. Ich WILL

    25 Stimme(n)
    86,2%
  2. Ich MUSS

    7 Stimme(n)
    24,1%
  1. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Auf alles bezogen ... was dominiert mein Leben. Also ich denk, ich bin noch eher von der MUSS-LUST befallen als von der WOLL-LUST :clown: aber Gundsätzlich seh ich mal keinen qualitativen Unterschied zwischen den beiden.

    Ich MUSS klingt sehr zwanghaft, isses aber nicht wirklich mehr als das Wollen kommt mir vor. Wenn mir ein anderer was in de Weg stellt "will" ich oder "muss" ich es dann beiseite räumen? Na ICH will nicht. Ich muss in dem Fall ....

    Das Schreiben von Beiträgen betreffend .... Will ich oder Muss ich schreiben? Bei diesem hier hab ich das Gefühl ich WILL. Bei anderen wieder war es eher ein MUSS ...

    Woher kommt das Wollen und woher kommt das Müssen?

    Ewiges und grenzenloses Wollen scheint mir ebenso Zwanghaft zu sein wie ewiges Müssen. Mir kommts zumindest so vor ....

    Den neutralisierten Zustand von einfach nur Sein und Tun ohne zu fragen "will ich nun oder muss ich" laß ich mal vorsätzlich weg. Is für mich im Alltag nicht wirklich durchgehend zu halten. Wäre aber irgendwo mein angestrebtes Ziel. Der meditative Alltagswandel .... ein kleiner Traum von mir :liebe1:

    Oder braucht man diese beiden um zu leben? Werde ich sterben wenn ich aufhöre zu wollen oder zu müssen?

    Vielleicht beteiligt sich ja jemand an der Umfrage. Würde mich sehr freuen.
     
  2. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Ich will noch hierbleiben aber ich muss jetzt schlafen gehen :clown:
     
  3. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Dominieren tut keines von beiden...,mal will ich und mal hab ich das Gefühl Ich muss....kommt eben immer auf die Situation an
     
  4. matrix84

    matrix84 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    4.184
    Ort:
    Wien
    da gibts ein cooles lied von "wir sind helden"- müssen nur wollen.

    "Muss ich immer alles müssen was ich kann? Eine Hand trägt die Welt und die andre bietet Getränke an (...) Wenn ich könnte, wie ich wollte würd ich gar nichts wollen, ich weiß aber, dass alle etwas wollen sollen. Wir können alles schaffen, genau wie tollen, dressierten Affen wie müssen nur wollen".
     
  5. Wie wärs denn erstmal mit der Defintion von

    MÜSSEN
    und
    WOLLEN
    ?

    :liebe1: v-p
     
  6. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Werbung:
    Hi,

    Ich muss was wollen, sonst will ich nix müssen...:)

    lg
     
  7. matrix84

    matrix84 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    4.184
    Ort:
    Wien
    müssen ist ein zwang. tust du es nicht, gibt es konsequenzen. entweder von anderen, oder vor dir selbst.

    wollen ist freiwillig. oder zeigt ein verlangen an, das gestillt werden kann/nicht kann.
     
  8. Erste Gedanken:clown: :

    MÜSSEN: Beispiel: :flush2: weils einfach nicht anders geht. Ein Ding geht seinen Weg, weil es einfach so ist, weil es eben der Lauf der Dinge ist. Den Lauf der Dinge können wir nicht konkret beeinflussen, deswegen MÜSSEN wir dem Lauf folgen und haben das Gefühl uns irgendwas zu beugen. Das MÜSSEN hat immer einen leicht negativen Touch, weil es sich durch das Gefühl des Auf-Gebürdeten in uns manifestiert. MÜSSEN ist nicht unbedingt etwas Zwanghaftes, doch es ist was Gott-Gegebenes.
    MÜSSEN verlangt von uns immer Demut, weil das MÜSSEN an letzter Stelle steht. Wir können sagen: Ich WILL sterben. Aber ob uns das gelingt? Fakt ist, das wir es MÜSSEN, egal, was wir wollen.

    WOLLEN: ist eigentlich einfacher zu beschreiben. Oder:confused: Ich WILL :banane: (tanzen beispielsweise). Ich kann tanzen, so lange ich WILL, so heftig ich WILL. Selbst wenn die Musik das Spielen aufhört, kann ich noch so lange weitertanzen wie ich das WILL. Wenn natürlich eine übergeordnete Macht :clown: zu mir sagt "Du MUSST jetzt aufhören zu tanzen" und ich WILL das aber immernoch nicht, behält irgendwann die Macht recht und ich muss mich beugen, weil ich nicht auf das MUSS gehört habe. Der Schluss der Geschichte: ich hab nur noch GEWOLLT und das MUSS, der Kreislaufkollaps oder sonstwas hat mich niedergestreckt :clown:

    Ein gute Balance im Leben zu halten - das wäre nicht schlecht!

    :liebe1: Gute Nacht Euch allen!
    v-p
     
  9. Katarina

    Katarina Guest

    "Wollen" ist mE bewußtes Wollen und "Müssen" ist mE unbewußtes Wollen, das noch gerne Opfer spielt.

    Katarina :)
     
  10. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Das Müssen ist auf jedenfall quälerei und tötet den Menschen.
    Der Wille kommt mehr oder weniger freiwillig und wenn man dann dadurch getötet wird, ist man selbst schuld. Man kann immer bewusst entscheiden, ob man den willen ausführt oder nicht. Beim müssen hat man ja nichtmal die Entscheidung ja oder nein zu sagen. Trotzdem kann man auch aus dem müssen immer aussteigen, wenn man will, nur hat das meistens große konsequenzen, die will man nicht in kauf nehmen, also führt man einfach weiter das MUSS aus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen