1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie überwinde ich meine Feigheit?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Verena123456, 10. Mai 2019.

  1. Astral70

    Astral70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Zwischen den Sternen
    Werbung:
    Dein Beitrag erscheint mir seltsam. Ich habe aufgrund eines TV-berichtes begonnen mich zunächst hier im Internet mit den Astralreisen zu befassen und habe sehr viele Anleitungen und Erfahrungsberichte gelesen. Dann habe ich mir zwei Fachbücher zugelegt, einmal "Out of Body" von William Bulman, und dann den "Astralreise Algorithmus" von Andreas Schwarz. Aufgrund der Übungen und meiner Erfahrungen sage ich daß das Allermeiste deckungsgleich ist: mein Austritt, die Teilablösungen, die Literatur und auch die Beiträge und Erfahrungsberichte der Leute im Netz - alles stimmig.
    Nun, soweit sogut.
    Nun kommst Du aber daher und widersprichst alledem. Ich möchte wissen, warum dies mit Traum- oder Astralreisen nichts zu tun hätte, wenn doch alles paßt?

    Und Deine Vermutungen zu "rudimentären Begabungen zum Energetiker" sind dummes Zeug, genauso wie Deine Tips.

    Du solltest Dich erstmal informieren, bevor Du solchen Blödsinn schreibst!
     
  2. Simplicius

    Simplicius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    717

    Nur eine Vermutung. Du liegst da rum konzentrierst dich und formst Enegiebälle.Sowas machen Energetiker. Wenn du der Meinung bist, dass das Blödsinn ist, solltest du beantragen, dass man die entsprechenden Beiträge aus diesemForum löschst!
     
  3. Simplicius

    Simplicius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    717
    Du siehst die Menschen anscheinend negativer als ich.
    Hässlichkeit ist nur eine Momentaufnahme eines Menschen. Die Menschen sind sehr vielschichtig.
    Jesus erhielt das bestätigt, ist dafür gestorben und gab nicht Einen für gänzlich verloren.

    Hab das hier gerade in einem anderen Thread geschrieben.
    Passt gut zum Thema hässlicher Mensch.



    Scheint so du weisst wovon du redest aber ich bin mir da nicht ganz sicher.

    Deswegen als Ergänzung:

    Die Seele wird überbewertet von euch Eso.

    Was einen Mensch ausmacht sind zwar Körper, Geist, Seele und die sollten natürlich idealerweise in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen aber die Seele ist eben nur einer von drei Teilen.
    Das dumme ist, dass die Seele nur relativ selten sauber dabei rauskommt, wenn sich der Mensch in seine Bestandteile auflöst.
    Deswegen wird sie geleert!

    Manche von den Teilen sind jedoch so verdreckt,
    dass sie zum cleanig wieder erneut in einen Menschen gepackt wird.

    Das nennt sich dann Reinkarnation.

    Reinkarnierte sind arm dran, da sie oft unter Erinnerungen leiden.
    Das ist nichts Gutes sondern mehr eine Art Fehlprogrammierung und dürfte so nicht sein.

    Ulkigerweise halten sich die Betroffenen meist sogar irgendwie für gesegnet oder zumindest für wertvoll,
    Dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Eigentlich ist es mehr eine Strafe.
    Die Gefahr für diese Teile ist, dass sie entweder in die gleichen Fehler, die sie verdreckt hat, erneut machen oder ins genau Gegenteil verfallen.
    Das Gegenteil eines Fehlverhaltens ist bedauerlicherweise in den seltesten Fällen "das Richtige" sondern in der Regel genauso falsch.
    Sozusagen von einem Extrem ins andere.

    Das ist natürlich alles nicht so tragisch wie es klingen mag. Als EGO sind wir nicht wirklich betroffen von dem was der Seele passiert oder was das Teil schon durchgemacht hat.
    Für den Verstand der uns eigentlich ausmacht spielt der Werdegang der Seele keine Rolle.

    Der Reinkarnierte ist schliesslich ein gänzlich neuer oder anderer Mensch.
     
  4. Simplicius

    Simplicius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    717
    Das hast du falschverstanden. Ich widersprech den Typen doch gar nicht. Ich sag nur das die sich verheddert haben und nicht richtig differenzieren, Scheint so die sind selber empathisch haben aber keine Ahnung davon, dass sie Empathen sind und von dem haben was ein Empath zu tun vermag.
    Die werfen alles in einen Topf unter Astralreisen.

    Mir ist das im Grunde egal wie man das Kind nennt.

    Ich schreib hier nur für Empathen.
    Es ist so, für einen Empathen sind Traumreisen genauso wenig gefährlich wie pinkeln zu gehen. Man muss halt nur aufpassen, dass einem dabei der Deckel nicht auf den Kopf fällt.
    Eine echte Astralreise ist jedoch für einen Empathen genau so gefährlich wie für einen normalen Menschen und kann genauso tödlich enden.

    .... was du da geschrieben hast, hat mit einer richtigen Astralreise zum Glück genauso wenig zu tun, wie eine Kuh mit dem Eierlegen.
     
  5. Astral70

    Astral70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Zwischen den Sternen
    Ein Energetiker heilt mit Energie, ich mache etwas anderes.
    Ich werde hier überhaupt nichts beantragen. Wenn Blödsinn gelöscht wird, hat man ja nichts mehr zu lachen;)
    Im übrigen bitte ich Dich auf meine Frage einzugehen.
     
    Verena123456 gefällt das.
  6. Astral70

    Astral70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Zwischen den Sternen
    Werbung:
    Moment mal...Es ist unwichtig ob sowas ein Empath macht oder jemand anderes. Sowas kann jeder lernen. Und daß es tödlich ausgehen kann mußt Du mir mal genauer erklären. WO GENAU liegen denn die Gefahren, von denen Du sprichst?
    Ich habe schon viele Erfahrungsberichte gelesen und kenne auch die Fachtheorie sehr gut. Daher weiß ich daß auch gerne viel dummes Zeug geredet wird.
    Und warum hat mein Beitrag nichts mit Astralreisen zu tun?
    Mich würde mal interessieren, warum Du - entgegen einheitlicher Meinung und Erfahrung - alledem widersprichst?
    Vielleicht hast Du mal was schlimmes erlebt oder so, ich weiß ja auch nicht was Dich bewegt.
     
    Verena123456 gefällt das.
  7. SPION

    SPION Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    32
    Hallo Verena123456!
    kannst Du bitte verraten was für eine bestimmte Meditation speziell für Astralreisen das ist was Du Dir angehörst hast?
    LG
     
    Verena123456 gefällt das.
  8. Simplicius

    Simplicius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    717
    Ich versuchs zu verdeutlichen.
    Ich bin in das Thema Astralreisen nur reingerutscht. Ich empfinde Astralreisen im eigentlichen sinne für vollkommen unsinnig.

    Sie führen führen zu nichts - im wahrsten Sinne des Wortes. Sie sind tranzendenter Natur - quasi wie Yoga im Gipefel der Vollendung..... eins sein oder werden mit dem Universum, mit dem All, mit Gott.
    Als Mensch bringt mich das weder weiter , bringt mir weder mehr Macht noch mehr Können noch sonstwas, was mir hier im Leben weiterhilft.
    Bestenfalls ein eher kurzes "AHA" Erlebnis danach.
    So eine Art Kotius, nur das der Aufwand dafür extrem hoch und noch dazu gefährlich ist.

    Was ich hier sehe sind jedoch teilweise Empathen, die gar nicht wissen was sie da eigentlich machen.
    Verna ist eine davon, eindeutig eine Empathin, wo ich versuchen wollte, dass sie mit sinnlosen Zeugs ihre Zeit verplempert, statt sich mit ihren tatsächlichen Begabungen beschaftigt, di sie deutlich erkennbar noch gar nicht ausgeschöpft hat.
    Sie hat Zugang zu ihrer Traumwelt und kann sie bewusst steuern aber ist sich offensichtlich nicht im geringsten bewusst, was sich ihr dadurch für Möglichkeiten eröffnen. Beispielweise kann sie, statt nach irgend einem Pseudo Nirvana zu trachten,über ihre Traumreisen gezielt ihre Begabung verbessern und stärken in die Zukunft zu blicken. Den Quatsch sich abei von ihrem Körper zu lösen, ob nun mit oder Gummifäden, kann sie dabei getrost komplett ausser Acht lassen.
    Dazu taucht man einfach und ohne Firlefanz in die Traumwelt ein und holt sich dort die Infos die man braucht. Sie muss nur begreifen wie es geht.
    Dazu braucht sie auch keine Tarotkarten oder andere Hilfsmittel.
    Es sei denn, sie will ihre Begabung beruflich nutzen Die Kunden lieben so Zeug.

    Der erste Schritt zu begreifen wie es geht ist übrigens der, überhaupt zu wissen, dass man es kann. Dabei würde der Versuch sich erstmal vom Körper zu lösen, so im Sinne von Astral, sie soviel Energie kosten, dass sie so gut wie gar keine brauchbaren Ergebnisse an Zukunfsversionen mehr
    liefern könnte. Fpr einen Energetiker wäre das natürlich kein grosser Akt.
    Menschen mit Bebungen ihrer Art verfügen über nur wenig Ressourcen an feinstofflicher Energie und regnerieren sehr langsam.
    Ihre Versuche mit Astralreisen entsprechen im übertragenen Sinn, als würde ein Bäckermeister plötzlich versuchen, die Arbeit eines Schuster-Meister zu machen.
    Mit anderen Worten. Sie muss sich da von nix lösen sondern einfach nur in ihre Traumwelt eintauchen.
    Sie hat ja geschrieben, dass sie das kann.
    Ihre eigentlichen Fragen haben also gar nicht mit Astralreisen zu tun.

    Sie ist damit nicht die Einzige hier im Thread, die vollkommen falsche Fragen stellt.
     
  9. Simplicius

    Simplicius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    717
    Ich hab gelesen das du Energiebälle zu formen vermagst?
    Das können nur recht wenige Menschen mit einem sehr grossen feinstofflichen Energiehaushalt, selbst unter Empathen
    Ich hab keine Ahnung was du gelesen hast. Auf jeden Fall ist das formen von Energiebällen eine Sache die eine enorme Fokussierungs und Konzentrationsfähigkeit erfordert. So mancher Magier würde vor Neid erblassen.
    Jemand der so etwas kann, könnte tatsächlich in der Lage sein eine echte Astralreise einzuleiten.
    Nur, Feuerbälle nutzen bei einer Astralreise gar nichts.
    Das ist wie ein Pistolenduell und du bringst ein Messer mit. Oder du setzt dich mit einem neuen Autoführerschein in eine Rakete die man überhaupt nicht steuern kann.
    Was versprichst du dir eigentlich von einer Astralreise?
    Wäre es nicht naheliegender zu hinterfragen wer was mit Feuerbällen anfangen kann?
     
  10. Astral70

    Astral70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Zwischen den Sternen
    Werbung:
    Ich hinterfrage mal Deinen zweiten und dritten satz: wenn du nur zufällig hier reingerutscht bist und alles unsinnig findest (und nebenbei alles kaputtkritisierst) - was willst Du hier?
     
    Verena123456 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden