1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie überwinde ich meine Feigheit?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Verena123456, 10. Mai 2019.

  1. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    5.539
    Werbung:
    Das klingt nach einem Teilaustritt.....Angst ist da eigentlich unnötig. Aber wie Du sie loswirst, weiss ich auch nicht.
    Bist du von natur aus ein eher ängstlicher Mensch, oder eher nicht?
    Hast Du schon einmal versucht, Dich mental mit Deinem Kater in Verbindung zu setzen? Vielleichtkann er Dir helfen?
     
    Verena123456 gefällt das.
  2. Simplicius

    Simplicius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    727
    lach! biste sicher?

    ch fänd "Ping" schöner
     
    Verena123456 gefällt das.
  3. Verena123456

    Verena123456 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2019
    Beiträge:
    936
    Mein Kater und ich wir schauen uns ganz nah öfters tief in die Augen - diese wunderschönen Katzenaugen da hat man das Gefühl man schaut ihm in die Seele oder er mir was er sicher tut. ;)
     
  4. Verena123456

    Verena123456 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2019
    Beiträge:
    936

    jetzt muss ich lachen - das Gerät mit dem PING aus dem Monty P. - Film der Sinn des Lebens :D
     
  5. Verena123456

    Verena123456 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2019
    Beiträge:
    936
    Gute Nacht schlaft schön ;-)
     
  6. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    5.539
    Werbung:
    Hast Du ihm schon einmal Fragen "gesendet"? Vielleicht kann er Dir antwoten übermitteln....versuch das mal...
     
    Verena123456 gefällt das.
  7. Simplicius

    Simplicius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    727
    Grins - vergessen? Ich hatte ne Nahtoderfahrung!
    Ich wüsste nicht was mir noch Angst machen sollte.

    Aber ehe das hier eskaliert. Ich schreib hier nicht um Dich oder irgendwen anders dazu zu bringen meine Ansichten über Astralreisen zu teilen.
    Mir ist vollkommen Latte wie andere Leutchen das sehen wollen. Die Bücher die über das Thema geschrieben wurden sind alle noch gar nicht so alt.
    Ich hatte sogar schriftlichen Kontakt mit einigen der Schreiberlinge dieser Machwerke. Wirklich prädestiniert war keiner von Denen.
    Tut mir leid.

    Wer interessiert ist kann von mir erfahren was Traumreisen sind, wie man sie benutzt und was man alles damit machen kann.
    Einen echten Nutzen bringt das allerdings nur empathisch veranlagten Menschen. Denn nur die werden wirklich verstehen was ich meine und worüber ich schreibe.
    Naja- zumindest werden sie es fühlen, wenn sie es auch intellektuell vielleicht noch nicht verstehen.


    Wenn dir also bei deiner Astralreisenversion an Gummibändchen soviel liegt will ich dir das nicht in Abrede stellen.
    Inhaltlich ist es ja richtig, dass es eine Verbindung zwischen Körper und Geist gibt, die irgendwann, spätestens bei einem natürllichen Tod, abreissen wird. Ob sich das mit Energiefäden, Strapsen, Bändchen , oder Leinen ausmalt spielt nicht wirklich eine entscheidende Rolle, sondern mehr eine Frage der Vorstellungskraft.

    Ich hab nie an einen Weihnachtsmann oder einen Osterhasen geglaubt, nichtmal als Kleinkind.
    Vermutlich hab ich deswegen so Schwierigkeiten mit Flummis.
     
  8. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    5.539
    Ich hatte, worauf Du Dich beziehst auch an Verena1234 geschrieben.
    Was ist für Dich ein empathisch veranlagter Mensch? Du benutzt das Wort häufig, aber ich weiss nicht so recht, was genau Du damit meinst.....?
     
    Verena123456 gefällt das.
  9. Verena123456

    Verena123456 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2019
    Beiträge:
    936
    Es soll Menschen geben, die hatten während des Herzstillstands keine schönen Erfahrungen. Es gibt welche die haben gar nichts gemerkt und es gibt auch welche, die fanden es wundervoll und haben seitdem ihr Leben vollkommen verändert und haben die Angst vor dem Tod verloren. Ich vermute jeder wird das eh anders erleben wenn er bedauerlicherweise diesen Zustand hatte aber halt wieder zurückgeholt wurde glücklicherweise. Dennoch: Dir muss es zuvor schon im Leben negativ ergangen sein oder Du bist sehr negativ vielleicht von Deiner Sichtweise her? Immer sehr kopfgesteuert? Ich müsste wissen, WAS Du so schlimm fandest was Du erlebt hast. Was Du jetzt für Gründe hast anderen das in den trübsten Farben zu erzählen zu warnen usw. die wären wichtig für uns. Ansonsten kann ich wenig mit Deinen Schilderungen anfangen, weil Du weder sprirituellen Glauben hast einerseits und lachst und andererseits liest es sich als wenn Du mit dem Teufel persönlich Erfahrungen gemacht hättest. Entweder sprich Dich mal richtig aus oder höre auf Dich lustig zu machen. Ich bitte Dich von Herzen höre auf, wenn Du nicht weisst dass es auch Menschen gibt die ANDERE Erfahrungen gemacht haben. Dieses grins und haha. Tut mir leid wir sind keine Spinnerinnen und ich kann nur für mich reden. Ich benötige keine Menschen mit bösen Phantasien falls es dies alleine ist. Ich würde es eh nie bewusst mehr machen, bevor ich nicht wieder in meiner Mitte bin. Im Moment gehen mir zuviele traurige und ärgerliche Dinge durch den Kopf. In dem Zustand würde ich mich nicht mal wagen es nur zu versuchen. Aber Schauermärchen benötige ich nicht zumindest möchte ich Greifbares haben, damit ich weiss was mit Dir los ist.
     
  10. Ascadia

    Ascadia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    884
    Ort:
    Vindobona
    Werbung:
    Kenn ich irgendwie... mir ist es bisher auch nur gelungen, dass mein Bein raus geschwoben ist. Oder besser gesagt nur der rechte Unterschenkel.
    Mehr habe ich noch nie geschafft, hatte aber tatsächlich schon mehrmals diese Situation, dass da erstmal viele bunte abstrakte Bilder waren und dann ZACK als wär ich ne Ebene höher. Je tiefer die Trance, desto mehr Aufstiege in diesen Ebenen habe ich geschafft. Teilweise 3 oder 4 aufstiege. Aber als es dann nicht geklappt hat raus zu kommen, ist die Trance wieder extrem abgeflacht. Aber ich bin froh, dass ich immerhin mal meinen Unterschenkel rausschweben lassen konnte.
     
    LalDed und Verena123456 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden