1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie soll ich vorgehen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Marcela777, 18. November 2010.

  1. Marcela777

    Marcela777 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    1.569
    Werbung:
    Guten Morgen!Da bin ich wieder mit eine sehr wichtige Frage.

    Da ich nicht weiß,wie ich vorgehen soll und ob es was bringt,hoffe ich das meine Karten mir dem Weg zeigen :)

    Es geht um ein Eintrag für die Gutachterkommission(Ärztekammer) Es wurde bei mir eine op nicht richtig ausgeführt mit schlimme Folgen für mich.
    Es ist schon länger hier(vor zirka 5 monaten habe ich eine priv.bezahlte Op gehabt)Leider ohne einen guten Ergebnis.Ich lass alles liegen,ich kümmerte mich nur um mich mit der Hoffnung es wird alles schon gut werden.

    Dem Arzt wollte ich nichts antun,er zeigte sich kulant und nach meinen heutigen Feststellung ,weiß ich das er mich nur ausgetrickst hat.Ich war schon bei anderen Ärzten und Patientenberatung und keiner kann mir einen Erfolgreichen Vorgehen versprechen.Ich will nicht unnötigen Stress und Probleme bereiten,andererseits geht es um Schmerzgeld die ich vielleicht auch nicht bekomme.Die KK hat damit nichts zu tun und das würde die Sache noch schweriger machen als es ist.
    Nach sehr langen Überlegung habe ich die entsprechende Papiere für die Ärztekammer ausgefüllt und jetzt zweifle ich ob ich die senden soll oder doch alles so lassen wie es ist....ich meine davon werde ich die Zeit und das was passiert ist nicht rückgängig machen....das einzige wäre nur dann das Geld(Schmerzgeld)

    Wird mein Vorgang erfolgreich vergehen?


    123
    456
    789






    Die Karten sagen mir nicht viel,bis das lange hinziehen und Schwerigkeiten die immer wieder kommen.Keine Sichtbare Ergebnis.
    Bin Dankbar für jede Bemerkung.

    Liebe Grüße

    Bea
     
  2. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Liebe Bea,

    auch wenn der Arzt noch so nett ist - er hat gefuscht und sollte dafür gerade stehen müssen. Denke an dich und werde egoistischer !

    Wenn eine weitere OP wirklich keine Besserung verspricht - musst du mit dem "Schaden" dein weiteres Leben bestreiten.

    Ich verstehe nicht, warum du dir keinen Rechtsbeistand holst - die kennen sich damit aus und können auch abschätzen....

    Mensch, ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass deine Bemühungen erfolgreich sein werden. Auch wenn es ein paar Monate dauern wird....

    LG
    IbkE
     
  3. Marcela777

    Marcela777 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    1.569
    Danke liebe IbkE!
    Ich mache immer wieder ein Fehler,das ich mich in andere Menschen zu viel einfühle.
    Ich habe einen Bekannten der Rechtsanwalt ist,er sagte auch das es sehr lange dauern kann und die meisten beschädigten Menschen geben schnell auf wegen dem Zeitaufwand und wegen hohe Kosten die entstehen können.
    Ich nutze dann die unabhängige Patientenberatung und wollte erst durch Gutachterkommision versuchen.Bin total unsicher.....

    :danke:

    lg,Bea
     
  4. glitzerstaub

    glitzerstaub Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    149
    hallo!
    laut meiner deutung würde ich das lieber so belassen und in frieden abschließen. es wird dich ansonsten noch zerfressen, da du dich rumärgern musst und allein schon die anzahl der negativen gedanken, die sich im laufe des verfahrens summieren stehen nicht dafür. ich verstehe deinen ärger zwar sehr gut, aber im grunde will dir doch keiner böses und so wie ärzte fehler machen, so machen doch wir sie auch. der eine hat ein minus in der kasse, der andre hat einen kundentermin vergessen, aber im grunde müssen wir eh in unsrem inneren dafür gradestehen. auch wenn der arzt vielleicht ablenken wollte, so wird er bestimmt genug drunter leiden, auch wenn er es ev. nicht zeigt. aber im grunde liegt es eh an dir ;) alles liebe
     
  5. Marcela777

    Marcela777 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    1.569
    Hallo.Das was du schreibst sind/waren meine Gedanken und Bedenken.Ich habe Frieden abgeschlossen und konnte ihm verzeihen.Genau so wie du beschrieben hast,bin ich auch diese Meinung.
    Ich wurde später von ihm in der Art"Betrogen"er wollte wieder gut machen aber hat mich in Wirklichkeit betrogen.Ich habe Schäden und verlorenes Geld und bin nicht die einzige....so viel zum diesen Thema.

    Ich bin nicht wütend auf ihm und will ihm auch nichts schlechtes....Es geht mehr um mich.

    Danke

    Liebe Grüße

    Bea
     
  6. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Werbung:
    Hallo Bea,

    ich wollte mich noch den Karten widmen - Deine Frage "Wie soll ich vorgehen?

    Mit dem Buch an Anfang der Legung, lässt du dir wirklich jede Möglichkeit offen, aber zu einem Entschluss bist du noch nicht gekommen. Es ist schön, wenn du ihm verzeihen kannst - wie gesagt, wenn du damit leben kannst, dann lass es dabei.

    Das Buch - Sarg besagt auch, dass du etwas wichtiges nicht weisst, bzw. übersehen hast um erfolgreich gegen den Arzt anzugehen.

    Was ich denke zu erkennen, ist Hilfe von einer weiblichen Person - evt. einer Ärztin ( Schlange-Baum-Sarg) - ob sie nun hilft, Schadensersatz zu erreichen oder eine erneute OP vorschlägt, kann ich nicht genau erkennen. Obwohl Schlüssel - Sonne - Baum eher darauf hinweisen, dass du innere Zufriedenheit erleben wirst. Und das ganz bestimmt.

    Du selber wirst den Weg so beenden, dass du glücklich sein wirst.

    LG
    IbkE
     
  7. Marcela777

    Marcela777 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    1.569
    Danke liebe Ibke für noch mal rein schauen:umarmen:

    Zweite op kommt nicht ins Frage.Mein Vertrauen ist nicht mehr da.
    Geld sehe ich da auch nicht wirklich liegen aber wer weißt.....wenn ich die innere Zufriedenheit erleben soll dann muss was gutes passieren.

    Wenn ich selbst meine Karten deuten sollte,dann sehe ich nichts gutes :)

    :danke:

    LG,Bea
     
  8. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    :trost: Die Sonne liegt in der Mitte...

    die Sense liegt über Baum und Sarg - daher kam ich auf eine erneute OP....:confused:

    Ah - du weisst noch nicht, dass du zu einer Ärztin Vertrauen aufbauen wirst :umarmen:
     
  9. Marcela777

    Marcela777 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    1.569
    Werbung:
    :danke:
    :)Ich kann alles machen aber bitte kein Op mehr :)
    Da hinter der Sonne ein Kreuz versteckt ist,glaubte ich auch kommende Schwerigkeiten.
    Und du hast ja auch Recht,mann weißt nie wirklich was noch kommen kann.
    Die Zeiten ändern sich,die Gedanken ändern sich und
    die Karten auch :move1: ;)

    LG,bea
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen