1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie kann ich einem Menschen Licht senden

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Wonny, 25. Februar 2005.

  1. Wonny

    Wonny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Umgebung Bayreuth
    Werbung:
    Ein fragendes Hallo an alle,
    ich beschäftige mich erst seit kurzem mit dem Thema "Engel". Ich möchte gerne einigen Menschen Licht zusenden, aber weiss nicht wie.

    Liebe Grüße
    Yvonne
     
  2. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Schenke ihnen Kerzen.
     
  3. Hallo Wonny!

    *Freu*, das du für andere ein engel sein willst, um so wieder licht dem menschen zu bringen! Ich möchte dir gedanken von Jean dazu bringen. Ich denke er sagt damit schon sehr viel zu deiner frage:
    Wer an das Gute im Menschen glaubt,
    bewirkt das Gute im Menschen.

    Dein mund ist da, für ein gutes wort,
    auf das ein anderer wartet.
    Deine hände sind da, um den armen brot und trost zu geben,
    und sie sind da, um zu umarmen, um sanftheit zugeben.
    Deine füße sind da, um den weg zum nächsten zu gehen.
    Dein herz ist für die liebe da, für die wärme, und für jene,
    die in einsamkeit und kälte leben.

    Einfach mensch sein, und du wirst deine freude in der freude des anderen finden....

    Liebe Grüße!
    MFrankie
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Grüß Dich!

    Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Allein wenn Du positiv und mit Liebe an einen Menschen denkst, tust schon Gutes für ihn. Du kannst Dir aber auch direkt vorstellen wie er von Licht umgeben wird ( somit hast Du Licht gesendet), Du kannst Kerzen anzünden und an den Menschen denken ( somit hat er Licht bekommen), Du kannst einen Engel bitten ( auch den Schutzengel des Menschens) den Menschen zu begleiten, zu beschützen, ihn mit Licht zu füllen, usw. Vertraue Deiner Intuiton!
     
  5. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    Wer sagt, dass der Mensch das Licht überhaupt will?
     
  6. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Eine mega wichtige Frage, finde ich.
    Es gibt nichts schlimmeres als mit Gutem bombadiert zu werden, wenn ich es nicht annehmen kann oder will. Also bitte erst mal fragen.
    Die Antwort kann nicht heißen Licht ist doch positiv.
    Alles Liebe
    Elke
     
  7. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Da geb ich Euch beiden schon recht, man kann immer vor dem Senden z.B. sagen "wenn es erlaubt ist..", doch möchte ich jetzt nicht stundenlang drüber diskutieren ob man Licht senden darf oder nicht, weil wir sonst Wonny`s Thread zerstören, da könnten wir ja einen neuen Thread eröffnen, oder?
     
  8. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Aus diesem Satz heraus kam meine Anmerkung, für mich gehört das dazu.
    Alles Liebe
    Elke
     
  9. Hallo Ninja, ElkeB,
    ..also ich kann weder mit den gedanken über ein "bombardieren" des guten,
    noch mit den gedanken von einem fragen "wenn es erlaubt ist" etwas anfangen.
    Lichtmenschen, die ihren engel sprechen lassen, strahlen ihre güte als gedankenwellen zu jedem du. Sie fragen nicht, sie sind einfach für andere da.
    Sie erkennen, was ein herz braucht; Sie fühlen es mit ihrem gegenüber.
    Es ist weder ein "bombardieren", noch ein zuerst fragen. Jedes lebewesen wird für eine zuwendung dankbar sein. Wenn ich davon ausgehe, das man zuerst fragen soll, oder auch sozusagen "bombardieren" kann, dann würde ich doch meinen, "blickt" man nicht in die tiefe eines herzens.

    LgMFrankie
     
  10. Dionysus

    Dionysus Guest

    Werbung:
    Hallo, ich finde es wichtig zu erwähnen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt.


    Wenn man so etwas noch nie gemacht hat, sollte man sich vorher entsprechende Gedanken darüber machen - über das wie, warum und ob es beim Empfänger auch recht sein könnte, wenn man entsprechende Energie sendet - ist genauso Magie - und kann bei entsprechend empfänglichen Personen nicht unbedingt so positiv rüberkommen, wie vom Sender erwartet. Schon gar nicht, wenn der Sender davon keine Ahnung hat. Also gehört das nach meiner Auffassung unbedingt gesagt.

    Ich nenne dazu einfach ein Beispiel aus eigener Erfahrung:

    Eine sehr nette Bekannte von mir hatte vor Zeiten das "Heilen" in sich entdeckt. Sie hat nicht nur die Leute mit ihren Händen behandelt sondern auch sogenannte "Licht- und Liebeskugeln" mit ihren Händen hergestellt und an ihre "Freunde" versendet. So etwas ähnliches wie Reiki/Fernheilung, nur einfach ohne Plan.

    Sie war sich ihrer Sache zwar sicher, hat sich aber sonst keine weiteren Gedanken gemacht, dass dies auch Nachteile für die unwissenden Empfänger bringen könnte. Irgendwann hat sie mich dann mal angerufen und gefragt, ob ich irgendwas gemerkt hätte oder etwas in meiner Hand (sensorische Nerven durchtrennt) wahrnehmen konnte, denn sie hätte mir bereits mehrmals "Licht- u. Heilenergie Energie" geschickt. Ich war darüber nicht sehr erfreut und habe entsprechend gebeten, dass zu unterlassen. Vor allem, weil ich an den betreffenden Zeiten unwissend das Gefühl hatte, ständig an sie denken zu müssen - und das komischer Weise, damals noch für mich unverständlich, nicht gerade positiv. Vor allem kam ich mir überrumpelt und manipuliert vor.

    Hier nochmal mein eigenes, persönlich gemeintes ABER:

    Wer sagt mir, dass jemand, wo sich damit nicht bewusst auskennt, mir auch die entsprechende Energie rüberschickt, die ich gerade will oder gar benötige und nicht entsprechenden "Müll" abbekomme? Wie ist das, wenn der Sender nur mal so Licht und Liebe schicken will, aber 2 Stunden vorher ärger im Geschäft oder mit den Kiddis hatte?

    Empatische Menschen empfangen dann nicht nur irgendeine Energie in diesem Moment, sondern genau diese Energie, die sie gerade gar nicht haben wollen - vor allem noch ungefragt und nicht abgesprochen. Wer sagt mir, dass der Sender mir entprechend gefilterte Energie frei von seinen eigenen negativen Belastungen/Emotionen sendet?

    Wer schon etwas über Fernheilung gehört hat, kann sich denken, dass man solche Experimente ersteinmal ausprobieren sollte. Bei einem Sender kommt es wahrscheinlich gar nicht an, bei dem anderem umso mehr. Mit einem guten Freund/Freundin im gegenseitigem Einvernehmen abgesprochen, kann man das ja mal ausprobieren, wie die eigene Energie so rüberkommt.

    Dies ist meine Meinung, ich schaue mir aber gerne noch andere Ansichten darüber an.

    Gruss
    Dionysus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen