1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie ist es?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von aurinko, 19. März 2004.

  1. aurinko

    aurinko Guest

    Werbung:
    Hi,ich bin's noch mal.
    Mich würde ziemlich interessieren,wie das so ist,wenn man channelt.
    Hört man da irgendwelche Wörter im Kopf (a la telefon) oder sieht man Bilder? Oder ist es so,dass man irgendwelche Zeichen sieht? So wie auf einer Leinwand? Oder bekommt man "nur" irgendwelche Ideen und muss dann die passenden Worte selbst formulieren?
    Fragen,Fragen,Fragen. ;)
    Ich weiß einfach nicht so recht,wie ich mir das vorstellen soll und mich würde brennend interessieren,wie die Leute das so erleben.
    Ich würde mich freuen,wenn jemand kurz erklären könnte,wie er/sie den Vorgang persönlich erlebt.
    Liebe Grüße!
     
  2. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Huhu,

    wenn Du noch ma komms, dann komm ich auch noch mal....*ggg*

    Du, die Frage ist nicht zu beantworten, zumindest nicht mit einer allgemeingültigen Antwort.
    Alles ist möglich.

    Manch einer "hört" mit seiner Stimme, manch einer hört eine fremde Stimme in seinem Kopf, dann bei anderen kommt die Stimme wieder wie von Aussen,
    so ist es auch mit dem Sehen, entweder spult sich ein Film vor dem dritten Auge ab, oder es erscheinen Symbole, sowohl vor dem geistigen Auge als auch "ausserhalb" - ebenso erscheinen die Bilder, innen oder aussen......

    Es ist immer anders.

    Bei mir ist es so, dass ich eigentlich alle Erscheinungsformen schon erlebt habe, hinzukommt das Fühlen und das Riechen; machmal ist ein "einfach Wissen" mit hinzugemischt.

    Meist ist es allerdings so, dass sich alles miteinander vermischt. Die Bilder sind vertont und mit Gefühlen und Gerüchen unterlegt, sozusagen multidimensional. Ich muss zugeben, dass ich mich an die Erscheinungen im Aussen - z.B. von Verstorbenen oder anderen geistigen Wesen - noch nicht hab gewöhnen können....muss auch nicht sein, funktioniert auch so.

    LG
    Hekate
     
  3. Amureija

    Amureija Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    ich kanns nur so beschreiben: geführte gedanken.

    es sind worte und formulierungen, bei denen ich oft im wörterbuch nachschauen muß ;)

    und es kommen rechtschreibfehler (ich mache so gut wie keine) ;) fällt mir nur auf, weil ich mir schwer tu beim lesen ;)
     

Diese Seite empfehlen