1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie erkenne ich im KB die Eltern?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Micka, 5. Februar 2007.

  1. Micka

    Micka Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Hallo Zusammen...

    wie schon oben beschrieben...
    Wie erkenne ich Mama und Papa im Kartenbild.
    Und wie sehe ich für die Zukunft Kinder?

    Danke schon mal im Voraus an Euch...

    Gruß

    Micka :)
     
  2. Nicoletta

    Nicoletta Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Zürich
    Hallo Micka

    also ich seh die Mutter als Schlange mit Turm, dann meistens
    in der nähe vom Haus und der Vater taucht immer als Bär auf,
    kann jetzt nicht mal sagen in Verbindung mit was, aber die Umliegenden
    Karten passen dann zur Beschreigung der Person/Vater.

    Das mit den Kindern in der Zukunft, bei mir zeigts dann eine "mögliche" Schwangerschaft an, Kind-Störche-Lilie / Kind-Störche...

    LG
    Nicoletta
     
  3. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Hallöchen:)

    also als Mutter ist es die Schlange im Bild und als Vater immer der Bär.


    LG Arielle37:liebe1:
     
  4. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Bei mir ist der Bär oft weiblich und steht manchmal für die Mutter (aber auch generell für eine starke, mütterliche oder selbständige Frau wie auch für Selbständigkeit allgemein), und die Lilie sehe ich als den Vater an (aber auch generell als älteren Herrn, väterlichen Freund).

    Meine etwas eigenwillige Interpretation des Bären hängt damit zusammen, daß in dem ersten Buch, das mir über die Karten in die Hände fiel, der Bär u. a. als Mutterfigur dargestellt wurde, und daß die Karte sich in einer früheren Legung auch mal eine ältere Bekannte herausgestellt hatte, deren Name bezeichnenderweise Ursula (= kleine Bärin!) ist :)

    LG

    Sunna
     
  5. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Hallotschi!

    Also bei ist Turm und Schlange die Mutter
    und Turm und Bär der Vater

    Schwangerschaft: Storch und Kind
    Frühstadium (ganz am Anfang) : Storch, Kind und Lilie

    Man sollte aber dennoch viel von seinem Gefühl ausgehen!

    Alles liebe
    Angie
     
  6. franka1

    franka1 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    397
    Werbung:
    Hallo,

    bei mir war Mutter Schlange + Kreuz.

    LG
    franka
     
  7. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Micka

    Es sollte immer sich eine Beziehung zu der Hauptpersonenkarte sich herstellen lassen. In der Regel mit Schlange und Bär. Wenn die Mutter aber noch sehr "jugendlich" ist, kann sie durchaus auch als "zweite" Dame kommen.

    Ist es der Stiefvater / Stiefmutter zeigt dies der Fuchs - oder wenn es ein "Kuckucksei" ist.

    Beim Kind kannst du es dir wieder logisch herleiten:

    Du brauchst eine Dame
    + eine männliche Person (Herr Reiter Bär)
    welcher den Samen (Sterne) spendet
    Natürlich den Sex oder Unterleib der Dame (Lilie)
    + eine Veränderung (Storch)

    Diese Karten müssen sich in Einklang bringen lassen, Je näher sie beieinander liegen - vor allem um die Dame - umso wahrscheinlicher wird ein Kind. Je mehr Karten ich bewegen muss umso länger wird es dauern - da alle Zeitkarten auf diesem "Weg" zählen.

    Eine Behinderung siehst du mit Turm und Berg - oder wenn tiefer greifend - mit Kreuz.


    lg Dieter
     
  8. Micka

    Micka Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Hallo Zusammen!

    Vielen Dank für die große Hilfe...

    ...jetzt weiß ich wieder ein bisschen mehr :)

    Da hätte ich aber noch eine Frage ('tschuldigung): Nehme die Karte "Schlange", steht also für Mutter....gehe ich dann rechts - sehe ich die Zukunft, gehe ich links - sehe ich die Vergangenheit, gehe ich rauf oder runter - sehe ich die Gegenwart oder wie? Ich nehme die Karten als Themenkarte oder?

    Danke

    Micka :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen