1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie "arbeitet" Ihr mit Engelskarten?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von MementoMori, 10. November 2005.

  1. MementoMori

    MementoMori Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hi zusammen,

    da es ja hier ne Menge Treads gibt über Engelkarten (nicht so wirklich wie man damit „arbeitet“) – dachte ich mir ich mache mal einen auf in dem man beschreiben kann wie man mit den Karten arbeitet bzw diese nutzt. Wäre doch auch sicher mal interessant und vielleicht kann man sich ja beim ein oder anderen ein wenig Inspiration holen. Also schreibt doch hier mal rein wie Ihr die Engelskarten (egal welche) so nutzt.

    Kurz zu mir: Ich arbeite erst seit kurzen mit Engelskarten. Habe die von Diana Cooper sowie die Engelskarten von Ingrid Auer. Die Cooperkarten ziehe ich bei einem konkreten Problem, da die Texte ziemlich ansprechend sind und einem auch andere Lösungswege und Gedankengänge öffnen.

    Bei den Auerkarten habe ich immer 4 unter einem Foto von mir oder eben der Person die Hilfe braucht - liegen die ich bei Gefühl einfach neu ziehe. Zwei Auerkarten habe ich im Büro dabei, und die kommen dann unter mein Wasserglas hier im Büro:rolleyes: . Zum auflegen auf die Chakren such ich mir anhand des Buches das bei den Karten dabei war einfach was passendes raus und entspanne mich dann oder ich nehme die aus dem Schutzkreis und leg sie nach dem Auflegen wieder in den Kreis (der bei mir ein Stapel ist:) ). Wie gesagt ich bin noch neu in der Materie und bin noch am experimentieren was die Karten angeht.

    So nun aber zu Euch... welche Karten habt Ihr und wie geht ihr damit um...
    vorab schonmal :danke:

    Alles Liebe

    Memento :schaukel:
     
  2. Daphne

    Daphne Guest

    Ich besitze das "Heil-Orakel der Engel" von Dorren Virtue und arbeite schon fast 2Jahre damit.

    Ein bestimmtes Legemuster habe ich nicht.Ich stelle beim Mischen die Frage,lege aus und weiß sofort wieviele ich ziehen muß.Ich lege intuitiv.Bei nicht anwesenheit des Fragers/der Fragerin,stelle ich sie mir bildlich vor.
    Wenn ich den Musikgeschmack der betreffenden Person weiß,höre ich diese dabei.So kann ich mich auf sie/er konzentrieren.
    Und ja - es klappt gut.
    Bis jetzt habe ich nur im Freundeskreis gelegt.
    Seit kurzen habe ich mich gewagt für "fremde" zu legen.Mit dem Feedback war ich sehr zufrieden.

    Grüße von Daphne
     
  3. Biene20

    Biene20 Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Hessen, Wetzlar
    Ich habe auch die Karten von Diana Cooper.
    Ich versuche mich vorher etwas zuentspannen. Beim mischen schließe ich die Augen und denke fest an meinen Schutzengel wie ich ihn um hilfe bitte oder bitte meinen Schutzengel Kontakt mit dem anderen Schutzengel der problem- person aufzunehmen. Ich Teile dann die Karten in Fecherform mit der linken Hand aus, dabei denke ich aber auch als weiter an das Problem. Dann geh ich mit meiner Hand über die karten und warte bis meine Hand sich von einer Karte angezogen fühlt. Alles intuitiv. Bis jetzt klappte es immer. Bin ganz begeistert.
     
  4. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    ihr Lieben,

    bin zwar ein wenig spät dran, mit meiner Antwort, aber deise will ich euch nicht vorenthalten.
    Ich habe mehrere "Engelkarten-Decks". Darunter ein ganz Neues (mir zum Geburtstag geschenkt)(meine Tochter schenkte mir das passende Buch dazu), nämlich das von: Gabriele-Diana Bode, welches "Engelhafte Botschaften" heißt.
    Bezaubernde Karten, wunderbare Kurzsätze, eine wunderbare und ermunternde Beschreibung im Buch zeichnen dieses Deck aus. Es ist schön, es zu lesen, sich von Karten und Worten inspirieren zu lassen.

    Frage: Wie arbeite ich mit diesen Karten? Nun,- wiebei allen Karten gibt es verschiedene Möglichkeiten, die "eine" Karte zu ziehen. Für mich selber "favorisiere" ich die, wonach mal die Karten sooooo lange micht, bis entweder "eine" (oder mehree) heraus fällt, oder sich auf "andere" Art und Weise "herauskristalisiert". Soooo mach ich es. Dabei spüre ich es beim Mischen ganz genau, wann die "Richtige" gekommen ist. Wenn ich dann in der betreffenden Seite nachlese, dann erkenne ich, dass es absolut stimmig ist. So handhabe ich es für mich.
    Manchmal ist es auch sinnvoll, die Karten allesamt auf den Boden,- den Tisch oder wo auch sonst, auszubreiten und dann "seine" Karte zu ziehen. Lasse ich einen anderen () ziehen, breite ich sie auch zu einem Fächer aus und lasse Betreffenden die Karte nehmen. Meine Tochter spürt dann auch "dieses Zucken" in den Fingerspitzen, wen die "Richtige" gekommen ist.
    So,- das wars von meiner Seite.
    Amrita Chandra
    Alia
    PAX Novobismens
     
  5. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Ich habe die Engelkarten von Kimberly Marooney, mit dem Titel " Engel, Himmlische Helfer" wo auch ein Buch dabei ist mit genauen Erklärungen zu jedem Engel.
    Ich benutze die Karten so gut wie täglich. Ich ziehe für mich einen "Engel des Tages", er begleitet mich an diesem Tag, ich rede mit diesem Engel bzw. zeigt es mir auch oft mein "Thema" an. Weiters ziehe ich auch Karten für meinen Mann oder Kollegen, Freunde und Familie. Ich "sende" ihnen einen Engel. Es gibt auch Möglichkeiten diverse Legetechniken zu machen, das habe ich früher öfters gemacht, war immer erstaunt wie gut und treffend die Antworten kamen, doch mittlerweile habe ich mich auf die Tageskarte und "Engel versenden" beschränkt und mache das sehr gerne.

    Alles Liebe:kiss4:
     
  6. lisy

    lisy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    17
    Ort:
    zZ Wien 10
    Werbung:
    Ich habe auch das Heilorakel von Doreen Virtue - also ich kann das nur weiterempfehlen!!!! Auch das Erzengel-Orakel von ihr ist ein Wahnsinn!
    Ich ziehe mir meistens eine Tageskarte, obwohl das meistens gar keine Tageskarte ist, weil ich sie mir meistens am Arbeit ziehe - da hab ich die meiste zeit dafür.
    Auf jeden fall, ich lass mich einfach leiten, dann kommt eh die richtige. Ich stell auch gar keine frage, oder so. Ich konzentrier mich einfach drauf.

    glg lisy
     
  7. Bayernmaedel

    Bayernmaedel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    nähe Bremen
    Hallo,

    zuerst möchte ich mich ganz kurz vorstellen, da ich ganz neu bin im Forum.
    Ich bin also Sabine, komme aus Norddeutschland und bin 37 Jahre alt.

    Seit letztem Jahr arbeite ich mit dem Deck "Lichte Kraft der Engel" von Jeanne Ruland und ich liebe es.

    Entweder ziehe ich mir morgens den Engel der mich begleitet oder ich lege mir so ab und an den "Baum des Lebens"
    Auch für Fragen die ich habe ziehe ich mir gezielt eine Karte.
    Gefunden haben mich die Karten während eines Reha Aufenthaltes. Sie gaben mir sehr viel Kraft.
    Ich hoffe mein erster Beitrag war nicht zu lange :rolleyes:

    liebe grüße an alle
    sabine
     
  8. Gabi8

    Gabi8 Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bayern
    Hallo an Euch alle!

    Ich bin seit kurzem hier im Forum und grüß Euch ganz herzlich.
    Mein Name ist Gabi, bin 45 Jahre alt und wohne in Nordbayern.

    Vor etwa 3 1/2 Jahren kaufte ich mir die Karten von Diana Cooper, die mich seitdem begleiten. Besonders in "schwierigen" Zeiten hab ich durch die Karten immer eine passende Antwort bzw. passenden Anstoss erhalten. Hab auf eine konkrete Frage eine Karte intuitiv gezogen.

    In diesem Jahr hab ich die Karten von Ingrid Auer und Silke Bader geschenkt bekommen.

    Die "Heilenden Engelsymbole" von Ingrid Auer mit dem Buch sind für mich etwas ganz besonderes. Ich mische die Karten und zieh dann intuitiv. Hier faszinieren mich besonders die Legemöglichkeiten zu einem bestimmten Thema - z.B. Selbsterkenntnis. - Immer wieder überraschend und vor allem ehrlich!!

    Die kleinen Karten von Silke Bader haben eine besondere Schwingung durch die Engelsbilder für mich. Hier ziehe ich mir meist eine Tageskarte und stell sie an einem besonderen Platz in der Wohnung auf.

    Alles Liebe für Euch
    Gabi:kiss3:
     
  9. Selene_Lunes

    Selene_Lunes Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Mare Serenitatis
    Meine Mum hat auch engelkarten, sie liebt die! Ich finde die Illustrationen sehr ansprechend und harmonisch,....fließende übergänge! Alles in allem, sehr schöne Karten, doch die Texte die im Buch dazu stehen, find ich zum Teil einfach nur doof!
    Sie passen zum Teil überhaupt nicht zu dem gefühl, das mir die Karten vermitteln!
     
  10. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Ich habe auch die Karten von Diana Cooper. Ich ziehe manchmal eine - aber öfters nutze ich die "Technik" drei Karten zu ziehen. Ist in dem Heftchen, welches bei den Karten dabei auch, auch beschrieben.
    Ich hab auch noch andere, die benutz ich gar nicht, liegen nur im Schrank. Ich weiss gar nicht jetzt, von wem die sind. Habe sie geschenkt bekommen und sie haben mich gleich nicht angesprochen. :rolleyes:

    Was ich unbedingt erwähnen wollte: Ich habe für meine Kinder auch Engelkarten.

    "Engelkarten für Kinder" gibt es auch von Diana Cooper und die sind soooo schön.

    Mein ältester Sohn (5,5 Jahre) ist ganz verrückt nach den Karten :) :)

    Habt ihr gewusst, dass ihr Engelkarten auch online ziehen könnt ? Ist zwar nicht so effektiv wie mit echten Karten, aber schön gestaltet ist die Seite allemal. Der Link:

    www.engelhaftes.de

    Also, alles Liebe :daisy:
    Astralengel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen