1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Wer möchte sich gerne das Rauchen abgewöhnen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Kvatar, 3. August 2002.

?

Welche Wünsche / Ziele habt ihr ?

  1. Mit dem Rauchen aufhören

    3 Stimme(n)
    33,3%
  2. Gewicht reduzieren

    2 Stimme(n)
    22,2%
  3. Eine schlechte, hartnäckige Angewohnheit überwinden

    1 Stimme(n)
    11,1%
  4. Hach, ich sag zwar immer "ich will damit aufhören", aber eigentlich will ich ja doch nicht - zu mühs

    3 Stimme(n)
    33,3%
  1. John Olford

    John Olford Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Augsburg-Land, Bayern
    Werbung:
    .
     
  2. Visitor

    Visitor Guest

    andere darauf aufmerksam machen, dass es nicht so weitergehen kann.

    kriege, hungersnöte ect. entstehen immer aus dem bewusstsein von vielen menschen, nationen und/oder gesellschaftsschichten.

    wenn genug menschen erkennen wie die welt, die sie/wir selbst geschaffen haben aussieht und ihnen WIRKLICH nicht gefällt, was sie aus ihrem "paradies" gemacht haben, wird es geändert werden. und so wird es kommen darauf vertraue ich. allein dieses forum und die anderen, die aus dem boden schießen ... spenden vertrauen.

    liebe grüsse
     
  3. LightworX

    LightworX Guest

    ...
     
  4. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    @ Kvatar



    Warum eigentlich nicht?

    Alles Liebe
    Isis
     
  5. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    @ Visitor



    Wenn das jeder macht, wer soll denn dann was tun?

    Wenn man Gott, Vertrauen etc. zu Gedanken macht, dann haben sie auch nur diesen Stellenwert.

    Liebe Grüße
    Isis
     
  6. Visitor

    Visitor Guest

    Werbung:
    ich meine nicht nur bloßes aufmerksam machen durch worte, die werden sowieso zum großen teil nur missverstanden. auch eigene taten machen aufmerksam, viel aufmerksamer, als worte es je machen könnten.

    sage einem kind nie: "mach das nicht", lebe es ihm vor ... ansonsten, naja du weißt was das kind dann macht.

    gedanke -> wort -> tat

    liebe grüsse
     
  7. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    Hallo Visitor,

    Gedanken sind eine sehr flüchtige Angelegenheit. Das kann doch keine gute Basis für eine Tat sein, oder?

    Liebe Grüße
    Isis
     
  8. Visitor

    Visitor Guest

    hmm...

    wo kommen deine taten denn dann her, wenn du sie vorher nicht als gedanken formulierst?
    sag jetzt nicht "ich tue einfach". :)
     
  9. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    Nimm mir doch nicht die Worte aus dem Mund:(

    Wahrnehmung!

    Isis
     
  10. Visitor

    Visitor Guest

    Werbung:
    ok ich hatte eben schon nen text geschrieben, hab ihn aber wieder gelöscht. du hast recht, so sollte es sein. :)

    gedanken zu diesem thema sind überflüssig *g*

    liebe grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden