1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer möchte sich gerne das Rauchen abgewöhnen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Kvatar, 3. August 2002.

?

Welche Wünsche / Ziele habt ihr ?

  1. Mit dem Rauchen aufhören

    3 Stimme(n)
    33,3%
  2. Gewicht reduzieren

    2 Stimme(n)
    22,2%
  3. Eine schlechte, hartnäckige Angewohnheit überwinden

    1 Stimme(n)
    11,1%
  4. Hach, ich sag zwar immer "ich will damit aufhören", aber eigentlich will ich ja doch nicht - zu mühs

    3 Stimme(n)
    33,3%
  1. Kvatar

    Kvatar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    1.682
    Werbung:
    Für einen Workshop zum Thema "Erleuchtung" bin ich noch auf der Suche nach einer Übung, die im Rahmen des Workshops durchgeführt werden soll. Sie sollte anspruchsvoll sein und ein wirkliches Bedürfniss ansprechen - zB mit dem Rauchen aufzuhören.

    Darum meine Frage: welcher Boarduser ist Raucher und möchte gerne mit dem Rauchen aufhören?

    Möglich sind natürlich auch andere Ziele, wie zB abnehmen, eine schlechte Gewohnheit überwinden etc. Vorschläge strengstens erwünscht ;) !!!


    Viele Grüße,
    Kvatar
     
  2. Geboldar

    Geboldar Guest

    Bin Raucher will abnehmen der Alkoholkonsum nimmt kein Ende. :teufel:
    Wie kann ich rehabilitiert werden?

    Vor allem was soll ich denn nun ankreuzen????:confused:
     
  3. Flora

    Flora Guest

    Hallo Geboldar,

    soll ich für dich stimmen?? Ich will mir das Rauchen nicht abgewöhnen, trinke kaum was und vom Gewicht, naja, wenn ich noch mehr abnehme, bin ich verschwunden :D

    Gruss Flora
     
  4. Geboldar

    Geboldar Guest

    Tja dann hast du es in prinzip genauso einfach wie ich. Du brauchst gar nicht zu stimmen. Da ich ja nur ein Stimme abgeben kann aber mehr machen müßte kann ich mir das sparen.
     
  5. LightworX

    LightworX Guest

    hi kvatar... bin seit 5 monaten clean.. durch "glauben" und essen :)
    ich denk nich das man dazu nen workshop braucht...

    wie ich das in etwa machte:
    es gab sicher tage an denen das rauchen keine lust gemacht hat gell? es war kacke zu rauchen... aber man rauchte..
    ich hab 25 - 30 verdrückt... und musste immer rumhusten :(

    ich habs einmal versucht... aber es ging nich...
    das zweite mal... dann endlich... eine woche rum...usw...

    immer an das entsinnen, was du einatmest... das du später wieder husten wirst... du nur noch dreck einatmest...
    wie riecht die luft ohne rauchen? setz dir einfach ein ziel... das ist das wichtigste...die motivation...(gilt wohl in allen bereichen)..

    das hört sich teilweise strange an...aber ich schaff fast 10 km jetzt ohne pause durchzulaufen... bin seitdem nicht mehr krank... und fühl mich sauwohl ...

    wenn du nich zunehmen willst..gemüse und so nen scheiss essen... "gurkenhäppchen"... oder an die frische luft...
    weg von den rauchern...langsam rantasten an die rauchende gesellschaft...
    viel später mal probieren wie einem ne zigarette schmeckt...

    wenn du ein grosses ziel hast... das dir wichtig ist...dann schaffst du es auch... vorausgesetzt man kann es mit den nicht-rauchen verbinden... und wenns nich gross is...mach das kleine zum grossen

    alles liebe..cya
     
  6. LightworX

    LightworX Guest

    Werbung:
    ... der emotionalkörper sollte sich unterstützt fühlen... denn die sucht ist im "normalfall" ein grosses, tiefes gefühl das sich über alle ebenen legt...
    also gefühlskörper klären (meditieren...egal wie..hauptsache es tut gut und danach erden... tees trinken...oder sonst was, das gut für dich ist)
    ... wenn sich deine gefühle an einem leitfaden festhalten können...dann laufen sie nicht gefahr einer sucht hinterherzulaufen...
    usw usw...

    [nachtrag ende*gg*]
     
  7. Kvatar

    Kvatar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    1.682
    Hmm... wie ich das sehe ist der Workshop damit eigentlich unnötig. Jedenfalls mal viele Dank für die Auskünfte.



    Weiterhin schönes WE,
    Kvatar
     
  8. Visitor

    Visitor Guest

    wo bleibt der auswahlpunkt "ich fühl mich pudelwohl" ? müssen wir denn immer alle was an uns auszusetzen haben?
     
  9. LightworX

    LightworX Guest

    der leiDfaden ist dein leiTfaden ;) dann fühlt man sich sicher pudelwohl...
     
  10. Visitor

    Visitor Guest

    Werbung:
    hm ... unbefriedigende these ;)

    leid sollte man tunlichst vermeiden, scherz is ja noch ok, aber wenn es zu leiden wird, hat man irgendwas falsch gemacht.

    liebe grüße
     

Diese Seite empfehlen