1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wer kennt sich denn bitte aus???

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von LondonStyle, 22. Mai 2007.

  1. LondonStyle

    LondonStyle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    urpsrgl. Kuhdorf in der Steiermark, jetzt Großstad
    Werbung:
    hallo!

    brauche mal rat von einem, der sich auskennt. :confused:

    ausgangssituation war folgende: richtig dick war ich eigentlich nicht. aber ich habe einen meiner meinung nach unvorteilhaften knochenbau. eher weiblich. es ist wirklich nicht extrem, aber wenn ich ein, zwei kilo zuviel habe, dann sind die wirklich zuviel... jedenfalls habe ich mich vor einiger zeit entschlossen, meinen babyspeck loszuwerden. so weit so gut. anfangs habe ich mich noch normal ernährt, inzwischen lebe ich im großen und ganzen von joghurt, äpfeln, knäckebrot, suppe und gemüse. im großen und ganzen, aber nicht nur. jetzt bin ich in folgender situation:

    den einen ist gar nicht aufgefallen, dass ich abgenommen habe. die anderen sagen, ich bin inzwischen zu dünn und ich soll wieder normal essen. aber ich fühle mich eigentlich noch nicht dünn genug. ich wog gestern 53,4 kg, bin 1,7m groß. da kann ich doch noch ein, zwei kilo abnehmen, oder?

    aber mein zweites, weitaus wichtigeres problem ist: ich habe totale angst vor dem jojo-effekt :baden: . alle sagen immer, wenn man nach einer diät (vor allem nach einer wie meiner) wieder normal ist, nimmt man sofort wieder viel zu. meine frage daher: stimmt das so? beziehungsweise: was ist normal? so wie vorher? oder das was allgemein als normal und gesund anerkannt wird? ich habe früher nämlich wirklich weiß gott was in mich hineingestopft (ich staune inzwischen, dass ich nicht dicker war), möchte das aber sowieso ändern. wenn ich meine diät also in ein paar kilo wieder lasse und mich dann gesund ernähre, bleibe ich dann schlank? bin ich überhaupt schlank?

    und wenn der böse jojo :nudelwalk kommt - wie lange dauert das dann, bis man wieder oben ist? 3 tage? oder hat man die möglichkeit, dann wieder die notbremse zu ziehen?

    und noch eine gaaaaaaanz wichtige frage: wieviel kalorien hat denn automatenkaffee (latte macchiato von öffentl. automaten)? der gehört nämlich auch zu meinen grundnahrungsmitteln.

    ich würde mich freuen, wenn mir jemand auskunft geben kann! :kuss1:

    danke schon mal und viele grüße!
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    53 kg 1,7 groß: STOPP!!!

    Du bist am besten Weg magersüchtig zu werden.
     
  3. Aphrodite60

    Aphrodite60 Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Dithmarschen/Schleswig-Holstein
    Ich muß Indigo Recht geben. Mädchen du bist so was von dicht an der Magersucht. Bitte erkundige dich über diese Krankheit, sie ist nicht zum Spaßen und ich weiß wovon ich rede.
    Auf deine Frage zum Jojo Efekt, ja es gibt ihn. Der Körper stellt sich bei Mangelernährung darauf ein das es nichts mehr gibt und legt depos an wenn es dann mal was gibt. Doch wenn du dich bewust ernährst wirst du nicht dick.
     
  4. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo

    Du liegst schon im BMI Bereich 18, also Untergewicht. Du siehst dich selbst immer noch als zu dick... es gehen immer noch 2 Kilo..das ist ganz typisch für Magersüchtige.
    Du siehst dich selbst völlig falsch ,hast den Blick schon verloren. Da ich eine Freundin habe die Krankenschwester auf der Intensivstation ist , weiß ich von sehr vielen Fällen wo sowas leider zum Tode geführt hat. Das waren allesamt
    junge hübsche Mädels und haben es nicht mehr herausgeschafft aus der Magersucht. Tu gleich was ,bevor es zu spät ist. Liebe Grüße von Germaine
     
  5. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Hallo LondonStyle...

    Du hast aber ein ganz anders Problem . Ein Problem , dass bei Dir im Innern liegt .....Du versuchst es aber im Außen zu lösen!
    Was natürlich falsch ist!!

    Warum möchtest Dudenn unbedingt schlank sein??
    Was versprichst Du Dir dadurch?? Mehr Anerkennung?? Mehr Chancen bei Männern? Was für einen Grund gibt es , das Du das tun möchtest??

    Liebe Grüsse Tina
     
  6. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Werbung:
    Hallo londonstyle,

    ich kann dir nur eins dazu sagen: Mensch Mädel, wach endlich auf!!!

    Ich kann mich nur tinamaster anschließen, du hast ein ganz anderes Problem. Das kannst du so nicht lösen. Du bist jetzt schon zu dünn.

    Und ich kann dir nur sagen, wenn du so weitermachst machst du nicht nur dich, sondern auch deine Familie kaputt! Ich weis wovon ich schreibe, denn ich hab das Problem in unmittelbarer Nähe! Wir sind langsam schon alle reif für die Klapse.

    Nimm dir bitte zu Herzen was dir hier geschrieben wird, das ist eine ernste Sache.

    VG Undine
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    wo ist Londonstyle geblieben?

    Ich habe gelesen, dass Magersucht mit der Angst, den Vater zu verlieren zu tun hat. "Lieber gehe ich, als dass mein Vater geht".
     
  8. LondonStyle

    LondonStyle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    urpsrgl. Kuhdorf in der Steiermark, jetzt Großstad
    vielen lieben dank für die raschen antworten!

    naja, aber ich bin echt nicht so dünn. und ich schau auch wirklich nicht untergewichtig aus - ich mein mit rausstehenden knochen und so... aber in erster linie hab ich eigentlich angst, dass ich wieder zunehme bzw. schlussendlich mehr wiege als zuvor.

    ich hab auch nicht das gefühl, dass mir wirklich was abgeht (sprich essen), obwohl ich eigentlich gern esse. ich muss aber auch sagen, dass ich nicht so wenig zu mir nehme. aber eben nur von ausgewählten nahrungsmitteln.

    meine gründe... :confused: ich weiß eigentlich auch nicht. ich find einfach schlank schöner, denke ich. dass ich nicht der selbstbewussteste mensch auf erden bin steht außer frage, aber ich verspreche mir
    keine wunder davon, schlank zu sein.

    ich nehm mir die ratschläge auch zu herzen und danke euch dafür. aber ich hab einfach angst, ins gegenteil umzuschlagen...

    wünsche euch allen einen schönen tag!:banane:
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ah, da ist sie ja wieder!

    Liebe Londonstyle,

    du kannst dir zB ein bestimmtes Gewicht als Obergrenze setzten. Wenn du es erreicht hast, kannst du ja wieder ein paar Tage zB eine Saftkur machen. Bietet sich zur Entschlackung bei abnehmendem Mond an.

    Als ich dein Gewicht hatte, sagten mir Männer: "Nimm zu, bei dir tut man sich ja an den Knochen weh!"

    Ich finde, die Mode sollte sich nach den Menschen richten und nicht die Menschen figur- und gewichtsmäßig an der Mode. Die ist meist von Schwulen gemacht, die stehen nicht auf Frauen und somit kann man keine Mode für richtige Frauen erwarten - aber durch Nachfrage erzwingen.
     
  10. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    Werbung:
    hmm

    mir fällt dazu nicht viel ein ...
    mir ist eigentlich wichtiger, daß mir das essen schmeckt und ich während dem essen auch ruhe haben kann ... hellschmeckend gesehen kann es schonmal passieren, daß ein wirklich gut angerichteter frischer salat stinkt als wäre er schon verfault ... dann esse ich nicht und such mir was anderes ...
    ich hab nich NIE mit kalorien gerechnet ...
    wenn leute essen und angst dabei haben... naja schlimm!
    ich bin mal dicker mal dünner ... meine ernährung ändert sich ständig
    mal das mit vorliebe eine zeit lang mal was anderes ...

    ich glaub es gibt kein wirkliches geheimrezept ...
    meins ist einfach ... nicht zuviel sorgen machen ...
    ich kenne leute die sagen nein ich darf nicht, will aber schon ... sind aber schon 400 kalorien zuviel heute oder sowas ...
    ich höre da nicht hin weils mir wurscht ist... wenn ich satt bin hör ich auf zu essen ... und wenn ich hunger hab schaue ich das ich was köstliches zu essen finde ... doch ich mach mir wenig gedanken ob ich jetzt 3 kg mehr hab oder weniger - andere sagen zwar ich werd immer magerer ... aber solang ich mich gut fühle ist das deren meinung

    es spielt weniger eine rolle ob du schlank oder fett bist
    wichtig ist wie DU dich fühlst ...
    fühlst DU (aber nur du selbst!!!!) schlecht dann überleg was kannst du tun
    wenn du dich aber eh gut fühlst (körperl und geistig)dann ist das auch ok

    hmm ... ja würd ich halt so sagen

    liebe grüße vom liber
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen