1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kennt die großen Lenormandkarten?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Lilie, 17. September 2007.

  1. Lilie

    Lilie Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Deutschland/Saarland
    Werbung:
    Hallo,

    wer arbeitet mit diesen? Was unterscheidet diese von den kleinen Lenormandkarten? Sind damit andere Aussagen zu treffen? Für was setzt man sie ein?
    Tausend Fragen.

    Viele Grüße

    Susanne
     
  2. Engelwolke

    Engelwolke Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    709
    Ort:
    NRW/Ruhrgebiet
    hallo lilie,
    ich kenne sie und habe sie. Legen und deuten ist sehr schwierig weil diese karten alles beeinhalten von Astrologie bis Sternzeichen. Leider auch wenig gute Bücher dazu- ich kenn keins. Daher bin ich bei den "Kleinen" geblieben.

    LG Engelwolke
     
  3. esothera

    esothera Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    im Norden
    Ich habe die großen Lennies seit einiger Zeit.

    Ein Handycap bei mir ist fehlendes Wissen über die Mythologie. Der Umgang mit diesen Karten erfordert eine ganze Menge solchen Wissens ...
    Ich habe sie seinerzeit im Set mit Buch bestellt und auch das Buch durchgeackert und mich immer wieder in Legungen mit diesen Karten versucht.

    Meine Erfahrung: sie verbieten eine verblüffende Fülle von Fakten, es sind differenzierte und klare Aussagen möglich.
    54 Karten können viele Dinge klarer anzeigen als 36 Karten, von denen jede mit etlichen Bedeutungen ausgestattet ist.
    Bei den großen Karten braucht es meines Erachtens mehr theoretisches Vorwissen als bei den "kleinen".

    Für die Praxis greife ich dennoch zu den kleinen Lenormandkarten, die mir seit langem vertraut sind.
     
  4. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    Hallo

    ich klinke mich hier mal ein ... ich habe die Karten nicht und lese gerade zum ersten mal davon.

    Wie sehen die denn aus?
    Und hat jemand eine Idee, wo man die kaufen kann?
    Ich glaube bei Amazon gibts da nichts oder sehe ich nur nichts ;) ??

    Danke und LG Merope

    edit: aaaaaaaaahhhh ... ist es das:http://www.amazon.de/Das-gro%C3%9Fe-Lenormand-Wahrsage-Set-Marion-R%C3%B6bkes/dp/3893855211/ref=sr_1_2/028-7546461-7281316?ie=UTF8&s=books&qid=1190358583&sr=8-2??
     
  5. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    habe die grossen Lennies auch

    finde sie sehr sehr komplex. Astrologie, Kräuter, Mythologie, Sterne, Zeichen über Zeichen
    mir fehlt auch einiges an Wissen über die einzelnen Gebiete. Finde die Karten jedoch auch faszinierend in ihrer Aussage.
    Was mir nicht so gefällt ist die Grösse (sie müssen ja grösser sein, weil da min 3 Bildchen pro Karte drauf sind) und die Bilder. Aber gut, alles kann man nicht haben.

    Im Alltag nehm ich auch lieber die "kleinen" Lennies

    Gruss Heike
     
  6. astromaus

    astromaus Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Lilie,

    ich selbst kenne die grossen Lenormandkarten, aber ich benutze sie nicht mehr, denn die sind mir zu kompliziert, bin deshalb auf die Aimèe-Karten umgestiegen.

    Alles liebe astromaus
     
  7. Naike

    Naike Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    235
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    ich beschäftige mich auch mit den Großen Lenormands, die Einarbeitung ist äußerst aufwendig, man sollte viel Zeit und Interesse an Mythologie mitbringen. Dann ist die Beschäftigung mit diesern wundervollen Karten sehr bereichernd. Ich persönlich komme gut mit dem Buch von Anne Biwer klar, demnächst erscheint aber auch ein neues, auf das ich sehr gespannt bin:
    Astro-Mythologisches Kartenlegen

    LG, Naike :flower2:
     
  8. esothera

    esothera Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    im Norden
    Ich hab das Buch von Marion Röbkes dazu und komme mit den Beschreibungen im Buch gut klar.
     
  9. Naike

    Naike Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    235
    Ort:
    NRW
    Das Buch von Marion Röbkes finde ich maximal als Ergänzung zu gebrauchen, diese Autorin schreibt meiner Ansicht nach ziemlich blumig um den heißen Brei herum und dichtet nach Gutdünken ihre eigenen Gedanken dazu, während Anne Biwer sogar Quellenarbeit in Sachen Nachlaß von Mlle. Lenormand betrieben hat, was ich bei diesem komplizierten Kartendeck für unerläßlich halte.

    LG, Naike
     
  10. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Diese habe ich. Bin sehr glücklich damit.:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen