1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kenn die Afa-Alge?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Lilith1983, 2. August 2004.

  1. Lilith1983

    Lilith1983 Guest

    Werbung:
    Hallo ihr,

    hab etwas darüber gelesen und wüsste gern mehr dazu.

    lg

    Lilith
     
  2. naturalia101

    naturalia101 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wienerwald
    Hallo!

    Da ich mich schon lange mit Naturmedizin auseinandersetze kann ichDir zu dieser Alge gerne einige Informationen geben:

    Sie haben unter allen bisher bekannten Lebensmitteln den reichsten Gehalt an Vitalstoffen: z. B. 2 bis 3 mal soviel Vitamin B 12 wie die Rinderleber, welche bisher – zum Grauen aller Vegetarier – als Hauptquelle des seltenen blutbildenden Vitamins galt. Außerdem weitere Vitamine in natürlich ausgewogener Zusammensetzung, darunter auch eine große Menge Betakarotin. Als Besonderheit finden wir bei den Bluegreens noch alle bekannten Aminosäuren in ernährungsphysiologisch ausgewogener Zusammensetzung.

    Wertvolle Mineralstoffe, die heute so vielen Menschen fehlen und deren Bedarf nicht einmal mehr durch biologisches Gemüse gedeckt werden kann, bieten die Blaugrünen Uralgen in ausgewogener, reicher Zusammensetzung. Unter anderem auch die mehrfach ungesättigte Alpha-Linolen-Fettsäure, die im Körper in die Fettsäuren DHA und EPA umgewandelt wird. DHA und EPA ernähren in so exzellenter Weise u. a. das Gehirn, daß die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt, DHA der Babynahrung zuzusetzen. Aufgrund des Wildwuchses enthalten sie eine hohe Menge an Lichtenergie, die als physikalische Größe direkt meßbar ist.
    Die Blaugrünen Uralgen sind eines der ältesten Lebewesen auf der Erde. Sie konnten sich von Beginn des Evolutionsprozesses an als Überlebenskünstler behaupten. Das gelingt ihnen nur mit einer reichhaltigen Palette an Inhaltsstoffen und einer Vital-Konstellation, die den genetischen Ur-Code des Lebens an sich enthält.
    Die "Bluegreens" enthalten alle essentiellen Aminosäuren zum Aufbau von Neuropeptiden, welche die Nahrung der feinen Neurotransmitter des Nervensystems sind. Sie enthalten auch alle wichtigen B-Vitamine und spezielle mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die für die Ernährung von Nerven und Gehirn gebraucht werden.

    Wenn Du noch Fragen hast, beantworte ich diese gerne!

    Liebe Grüße
    Su :daisy:
     
  3. Petiplatsch

    Petiplatsch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Die so genannte AFA Alge ist wahrscheinlich eins der interessantesten "Wundermittel" in unserer heutigen Zeit. Genau deshalb versucht man auch sie schlecht zu machen, indem man behauptet es sei Gift drin ;o)
    Ich nehme diese Algen seit nun mehr 20 Jahren bin jetzt fast 60 und erfreue mich bester Gesundheit und jugendlicher Leichtigkeit! Die beste Qualität ist die "Premium", leider gibt es diese Qualität nicht mehr bei Bluegreen, sondern in Deutschland nur noch bei Fit 4 Live. Es ist wirklich das beste was man sich antun kann... eine der wenigen Nahrungsergänzungen bei der man wirklich was spürt ;o)
     
  4. Petiplatsch

    Petiplatsch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    ach so ...
    hier ist ne interessante und informative Website zum Thema:
    www.Klamathalgen.de
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen