1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Wer kann mir den Traum deuten?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Schwarzerkrebs77, 21. Juli 2019.

  1. Schwarzerkrebs77

    Schwarzerkrebs77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2019
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Guten Abend ihr Lieben,

    Wer von euch kann mir meinen Traum deuten?:

    Der Mann, für den ich Gefühle habe (und mit dem ich eine Beziehung führe), ignorierte mich im Traum. Ich kann mich an die Details nicht genau erinnern, aber ich weiß, dass ich unbedingt mit ihm reden wollte/Kontakt aufnehmen wollte und er weigerte sich bewusst. Zudem habe ich ihn ganz verschwommen gesehen im Traum. (Ich weiß aber, dass es er war).

    Irgendwie lässt mich der Traum nicht los... ist schon 3 Tage her. Trotzdem frage ich mich, was das zu bedeuten hat.

    Wisst Ihr vielleicht weiter? :)
     
  2. MariWelle

    MariWelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1
    Hallo Schwarzerkrebs77,

    zuerst kam mir in den Sinn, dass dein Unterbewusstsein dir zeigen möchte wie die Beziehung zwischen euch aussieht und/oder welche Ängste du hast.
    Stelle dir die Frage:
    Begegnen sich du und dein Partner emotional?
    Trefft ihr beide euch auf dem selben Energielevel innerlich?
    Kann er dich sehen? Siehst du wer er ist?
    Zeigt er dir wer er ist? Zeigst du ihm wer du bist?

    Hast du Ahnungen oder Ängste in Bezug auf euch?
    Warum lässt dich der Traum nicht los, und was war das erste dass dir in den Sinn kam als du wach warst und darüber nachgedacht hast?

    Unterschätze deine Intuition nicht.

    Eine gute Nacht dir-
    alles ist richtig und alles darf sein.
     
  3. catwomen

    catwomen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.214
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Schwarzerkrebs77,

    Ich stimme MariWelle, in vollem Umfang zu.

    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass dein Traum nur diese eine Deutung zulässt!

    Auch wenn es schmerzt, Beziehungen oder auch oft nur ein Partner verändern sich.
    Aber wenn man liebt, will man die Signale nicht sehen.
    Was du im Wachsein nicht siehst, holt dich Nachts im Traum ein.

    Herzliche Grüße, catwomen
     
  4. Freund

    Freund Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Köln
    Die nahe liegenden Antworten, Entfremdung etc., die hier schon gefallen sind habe ihre Rechtfertigung, sollten aber nur ein Anhaltspunkt zum Nachdenken sein.
    Träume sind nicht so simple, wie sie mancher gerne haben würde und vieles im Traum hat eine sehr viel abstraktere Bedeutung die auch nicht unbedingt in Verbindung zur Realität stehen muss. Manches hate meiner Meinung nach auch gar keine verstecke Bedeutung sondern steht lediglich für sich in dem Moment.
    Träume sind feedback Vorgänge, die aus wechselhaften Bildern bestehen, welche sich je nach deiner Reaktion verändern. Manchmal symbolisieren sie Umstände wie die Faust aufs Auge, manchmal sind sie vollkommen vom Wachen getrennt - rein innerpsychisch, und manchmal schneiden sie noch viel bizarrere Gebiete an.

    In deiner Beschreibung ist relativ wenig Input und jedwede Deutung kann hier nur vorsichtiges Raten sein. Verbindung zu entweder Ängsten oder Realen Situationen ist wahrscheinlich, aber es könnten sich hier auch sehr viel frühere Erinnerungen reaktualisieren, die dein Partner nur symbolisch repräsentiert, weswegen er auch verschwommen ist.
    Zentrale Angst scheint der Kontaktabbruch zu sein, nicht gehört werden, eine Situation nicht klären können weil ein Gegenüber dies verhindert. Hierin mag auch eine Selbstverlustangst liegen. Der andere gibt dir Wert, die Beziehung gibt dir Identität und Stabilität und er kann sie dir entziehen.

    Bist du ein sehr Harmonie Bedürftiger Mensch? Ist Streit und Schweigen für dich kaum auszuhalten?
    Kennst du Rückzugsverhalten von nahe stehenden Personen im Streit, oder wenn du Erwartungen nicht erfüllt hast? Hat dies jemand schon mal auf sadistische Weise gegen dich genutzt?

    Das sind wichtige Frage zu deiner Lebensgeschichte, die hier nötig zum Deuten sind. Bleib nicht an dem Umstand hängen, dass es in diesem Traum dein Partner war. Betrachte die emotionale Situation genauer und such nach Parallelen zu deinem Leben.
     
  5. MrNathan

    MrNathan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2017
    Beiträge:
    329
    Hi,

    wie wolltest du im Traum mit dem Mann Kontakt aufnehmen, mit dem du glaubst eine Beziehung (Fernbeziehung??? ) zu führen??? Per Handy, Internet, Brief, Botschaftsübermittlung durch andere Personen, gedanklich, oder, oder???

    In welcher Örtlichkeit im Traum weigerte er sich bewußt mit dir Kontakt zuzulassen??? Was wolltest du ihm sagen??? Das du dich trennen möchtest, Erklärungen von ihm Verlangen von Zeiten und Aktivitäten von ihm, mehr Zeit für dich einklagen, Fragen über seine Gesundheit???

    Herzlichst

    MrNathan
     
  6. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    7.354
    Werbung:
    Ich glaube, dass der Mann im Traum nur so aussieht wie der, mit dem Du eine Beziehung hast (die Ausstrahlung zählt - wenn die Ausstrahlung anders ist, sind es auch verschiedene Persönlichkeiten. Kannst Du Dich an die Ausstrahlugn nohc erinnern? Ist es dieselbe?).
    Falls meine Intuition stimmt, bist Du einem männlichen Teil Deiner eigenen Persönlichkeit begegnet, zu dem Du keine Beziehung aufnehmen kannst (warum auch immer, wäre ein anderes Thema).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden