1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer channelt da eigentlich wen?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von erfolgsgefahr, 3. Juli 2007.

  1. erfolgsgefahr

    erfolgsgefahr Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    154
    Werbung:
    Hallo, alle miteinander!

    Wer von euch channelt - und wen channelt ihr, d.h.: wer oder was kommt da 'durch euch durch' und woher wisst Ihr, dass das nicht Euer Unterbewusstes ist?

    Lg,
    Erfolgsgefahr:zauberer1
     
  2. "Es" spricht aus mir heraus und ich höre mir selber zu, ohne vorher zu wissen was ich sage. Daher weiß ich, dass es nicht meinem Unterbewußtsein entspricht, in dem Fall fühlt es sich anders an. Meistens ist es "mein Begleiter". ein geistges Wesen, dass auf einer etwas höheren Entwicklungsstufe steht als wir, der durch mich spricht, habe aber auch schon Kontakte gehabt zu sogenannten Engeln, denke ich. Ein wunderschönes Erlebnis.
     
  3. Galahad

    Galahad Guest

    Thema verschoben.
     
  4. nightfall

    nightfall Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    64
    Ort:
    an der ostsee
    ich versuch auch manchmal kontakte zu kriegen aber der kanal wird unterbrochen :confused: :weihna1
     
  5. Sonnenrad

    Sonnenrad Guest

    Weiss nicht ob ich es channeln nenne würde. Bin kein Medium, sondern Schamanin.

    Ich habe Kontakte, d.h. ich unterhalte mich und bekomme Informationen. Wenn man es so nennen will, dann "channel" ich Engel, Naturwesen, Geistschamanen und andere geistige Führer (beides meine eigenen und die anderer, mit denen ich arbeite). Ich unterhalte mich auch mit anderen Menschen.
    Ich habe gelernt zwischen meinen Gedanken und den aufgefangenen Nachrichten zu unterscheiden. Es fühlt sich an als kämen die Stimmen von vorne links in meine Stirn. Ich selbst - meine Gedankenstimme - geht mehr in der Mitte.
    Ich habe mit den Jahren gelernt leise zu sein und zuzuhören. Ausserdem kriege ich die Antworten oft so schnell - viel schneller als meine Gedanken beim Senden.
    Bin ich unsicher - frage ich nach. Manchmal wechselt mein Lehrer die Sprache - um zu markieren, dass er das ist (von schwedisch zu deutsch - oder umgekehrt).
    Ich spüre auch den Kontakt in den Chakras und in der Aura, weiss also, dass jemand mit mir in Kontakt ist. Soll ich besser zuhören, oder etwas ist besonders wichtig, dann spüre ich das.

    @nightfall
    Verlier' nicht die Geduld. Vielleicht bist du manchmal zu müde - dann ist es leicht die Konzentration zu verlieren. Können natürlich auch andere Gründe sein. Geh' immer wieder zurück, wenn du unterbrochen wurdest. Bitte um Entschuldigung und frage nach was gesagt wurde.
    Du wirst sehen es wird bald besser werden.
     
  6. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Ach und eine Schamanin ist kein Medium, sprich Mittler zwischen den Welten? Da bin ich jetzt aber mal wirklich erstaunt über diese Aussage.

    Wie bezeichnest du denn das, was du machst, wenn du mit dem Begriff des medialen Arbeitens nix anzufangen weißt?

    Gruß
    Palo
     
  7. ALIZZARA

    ALIZZARA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Ich schreibe seit vielen Jahren ( Medial) und freue mich auf
    all die wunderschönen Gebete und Gedichte die ich
    auf meiner HP für jeden Menschen zum lesen zur
    Verfügung gestellt habe. Wenn ich zum Beispiel meditiere
    kommt es vor das ich wundervolle Farben oder
    Gesichter sehe die mir bestimmt etwas sagen möchten.
    Doch es ist für mich( ich spreche nur für mich )
    jedesmal eine große Freude.So wünsche ich dir den
    Segen der Quelle. :winken2:
     
  8. Sonnenrad

    Sonnenrad Guest

    :party02: 1:0 für dich!!

    Also. Wenn ich hier Medium sage, dann meine ich jemanden, an den Leute sich wenden, wenn sie mit verstorbenen Angehörigen oder so Kontakt haben wollen. Weiss nicht ob ich da ganz verkehrt liege. Damit arbeite ich jedenfalls nicht.
    Dann ist es so, dass ich geglaubt habe, ich würde mich wohl Medium nennen - aber da hat mein Geistschamane mir klipp und klar gesagt. "Du bist kein Medium, du bist Schamanin." Also offensichtlich sieht er da einen Unterschied.
    :zauberer1 :zauberer1
    Aber klar als Schamanin bin ich Vermittlerin zwischen den Welten. Aber ich habe andere Aufgaben als meine oben genannte Definition von Medium umfassen würde.
    Liebe Grüsse
     
  9. Palo

    Palo Guest

    Kardec hat es wie folgt, was die Unterschiede/lichkeiten betrifft, zusammengefasst und erläutert, die ich hier nur mal schlagwortartig reinsetze.

    Physikalische
    Sensitive oder Eindrucksfähige
    Hörende
    Sprechende
    Sehende
    Somnambule
    Heilende
    Pneumatographische
    Schreibende- oder pyschografische
    Mechanische
    Intuitive
    Halbmechanische
    Inspirierte
    Medien mit Vorahnungen

    und das ganze dann nochmal detailliert in ihren Verschiedenheiten und auch "Gattungen" näher beleuchtet.

    Medium bedeutet für mich nicht automatisch, dass dies eine Person ist, die für andere Kontakt zu deren Altvorderen oder meinetwegen auch mit Engeln aufnimmt und arbeitet.
    Wobei man jetzt vorsichtig bei den Begrifflichkeiten sein sollte, ein Schamane ist zwar erstmal ein Medium, ein Mittler zwischen den Welten, wobei ja auch jeder Schamane was Aufgaben und Fähigkeiten angeht, da unterschiedlich ist und sein wird, mal vom kulturellen Kontext ganz abgesehen, was nicht automatisch beinhaltet, dass ein Medium deswegen jetzt auch ein Schamane ist oder sein wird. Selbst dann auch nicht automatisch, wenn die Person innerhalb eines schamanischen Kontextes arbeitet.
    Das aber nur, damit es jetzt nicht heißt, aha Schamane gleich Medium, ergo Medium gleich Schamane.

    Deswegen wenn du schreibst, dein Geistschamane sieht darin einen Unterschied, so ist es wohl eher deine (Begriffs)Definition davon was ein Medium ist und ausmacht, als das, was dieser dazu meint. Denn letztlich, wie du es ja selber schreibst, umfasst und beinhaltet es ja genau das, ganz gleich, ob du nun mit Altvorderen für andere arbeitest oder nicht. Du arbeitest mit und im Einklang, um es mal überbegrifflich zu benennen, mit deinen Verbündeten/Wesenheiten, wobei ja erstmal uninteressant ist, welcher Art, Form und Energie diesen inne ist und haben.

    Grüßels
    Palo
     
  10. Sonnenrad

    Sonnenrad Guest

    Werbung:
    @Palo
    Vielen Dank für die liebe Antwort. Echt intressant.
    Vermutlich hast du da völlig recht mit meiner Def. Ist vielleicht ein wenig eingeschneit - oder:weihna1
    Aber ok. Glaube, trotz allem wie wohl auch du, das da ein Unterschied ist. Wie auch immer. Ich bin Schamanin - und werde wohl eine solche sein, die ihre Definition von Medium ändert...:party02:

    Stimme dir da zu.
    Liebe Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen