1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wenn eine person 'aus dem bild läuft'...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von en-julliet, 27. Januar 2008.

  1. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    ...

    was heisst das dann?

    wie deutet ihr das?

    liebe grüsse
     
  2. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    also für mich ist das meist ein zeichen, dass die person sich nicht mit den dingen beschäftigen will, nicht involviert sein will, bzw. es nicht ist.
    die karten, die um die person herum liegen, scheinen umwichtig für die jeweilige person zu sein.

    lg merope
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich finde es nur merkwürdig, dass Frauen immer nur auf der einen und Männer immer nur auf der anderen Seite aus dem Bild laufen können.
    Ohne mich genauer mit den Lenormand-Karten auszukennen, macht mich das stutzig, bedeuten doch beide Seiten auch etwas Unterschiedliches.

    LG
    Ahorn
     
  4. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892

    ach ja?

    Was bedeuten sie denn *neugierig guck*?
    Und es gibt ja auch unterschiedliche DEcks. Ich habe z.b. zwei Decks: in einem laufen beide zu untersch. Seiten raus, im anderen beide zu einer Seite raus...
     
  5. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Haben die nicht auch was mit Zurückblicken und vorwärtsblicken zu tun? Die Frau kann (in dem Deck, welches ich gesehen habe) immer nur zurückschauen und der Mann immer nur vorwärts. Ist doch schwachsinn - eine Frau kann genauso zukunftorientiert wie ein Mann sein oder auch der Mann vergangenheitsorientiert.

    Aber ich bin wirklich noch totaler Laie bei den Lenormands. Das ist mir nur aufgefallen...
     
  6. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    na ja..kommt drau an ob man sich festgelegt hat wo die zukuft liegt

    ich habe mich versucht mit dem gedanken anzufreunden, dass die zukunft rechts ist, aber es war nicht stimmig mir das vorzustellen, da dann die zukunft hinter meinem (dame) rücken liegen würde..
     
  7. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Eben, genau das meinte ich. Manchmal ist es einfach nicht stimmig. Es kommt ja auch noch auf die anderen Karten an, die drumherum liegen usw..
     
  8. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Bei mir ist die (nähere) Zukunft immer dort, wo die Person hinschaut. Schaut eine Person aus dem Bild heraus, steht sie gerade an einem Wendepunkt, an dem die Karten für die Zukunft neu gemischt werden. Das eigene Handeln bestimmt die Zukunft (ist im Grunde generell so, aber in dieser Situation ganz besonders) - alle Optionen stehen offen. Diese Person arbeitet noch an Themen aus der Vergangenheit, die neue Richtung ist noch nicht festgelegt.

    Steht eine Person am Rande des Kartenbildes und schaut hinein (hat also keine Karten im Rücken), dann hat diese Person (zumindest in dieser Phase) mit den Themen der Vergangenheit abgeschlossen und sich ganz der Zukunft zugewandt. Hier sind die Karten bereits neu gemischt und es zeichnet sich ab, wohin die Reise des Lebens als nächstes geht.

    Ich beziehe das hauptsächlich auf die Reihe, in der die Person liegt. Die Reihen darunter (unbewußt oder nicht beeinflußbar) oder darüber (bewußt oder beeinflußbar) deuten für mich immer auf Zukünftiges, das aber noch nicht unmittelbar bevorsteht. Schaut die Person aus dem Bild, kann es aber sein, daß sie dieses noch nicht sieht oder nicht sehen will.
     
  9. hexchen1000

    hexchen1000 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bayern
    Liebe Sunna,

    vielen Dank für Deinen Beitrag, das hört sich für mich sehr stimmig an, hab ich mir doch gleich mal abgespeichert.

    Also ein dickes daaaaanke an Dich vom Hexchen :liebe1:
     
  10. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Werbung:
    Ich schließe mich Sunna an, möchte aber hinzufügen, dass für eine Person, die aus dem Kartenbild herausschaut, nicht automatisch demnächst etwas Neues beginnt. Erst wenn alles, was schon hinter ihr liegt, abgeschlossen wurde, geht es wirklich weiter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen