1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

welten aus dem fernsehen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von alex644, 17. Oktober 2004.

  1. alex644

    alex644 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    kann man beim astralreisen eigentlich in orte oder welten gehen die es z.b: nur im fernsehen gibt???

    danke im voraus!!!
     
  2. kleinehex

    kleinehex Guest

    naja die sogenannten Fernsehwelten sind ja nicht wirklich da! Wenn du Pech hast landest du in einem alten grauen einsamen Studio :) aber sicherlich kann man sich auch selbst irgendwelche Orte kreiieren, weil das Uni is ja unentlich :)
     
  3. Pain

    Pain Guest

    HööH???
    Kann man dann auch einfach so mal nach New York schweben, oder wie???
     
  4. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    man kann bei Astralreisen überall hin. Ich sah beispielsweise Data von Enterprise, war in meiner Stadt, oder hatte absolute Phantasiewelten gesehen.
    Gruß
    proyect_outzone
     
  5. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo,

    Die Welten, die man in Astralreisen erlebt, sind Traumwelten. Somit ist es natürlich in jedem Falle möglich, die Welten, die man im Fernsehen oder in Büchern vorgefunden hat, auch in OOBEs zu reproduzieren.

    Gruß,
    lazpel
     
  6. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Hallo allerseits!

    @Iazpel
    Die Welten, die man in Astralreisen erlebt, sind Traumwelten.

    Eigentlich hat Iazpel sogar recht! Die Astralwelt ist eine Projektion von Gedankenenergie und somit eine Traumwelt. Auf der astralen Ebene wird ein Individuum vielleicht erstmals merken, welch enormes Potential in der eigenen Gedankenkraft steckt. In vielen Formen macht man sich diese Energie ja auch im "normalen" Leben schon zunutze (z.B. Hypnose, Autosuggestionen, positiv Denken).

    ABER jetzt kommts: Die Erde ist genauso eine Traumwelt, die ohne Gedankenenergie nicht existieren würde! Ja genau, und deswegen kann man nicht sagen, die Astralwelt wäre weniger bedeutend als die Erdenwelt. Vor allem, weil wir dort alle während unseres Schlafes genug Zeit verbringen, um uns "aufzuladen". Auch die Menschen die Astralreisen machen haben normalerweise kein vollständiges Bewusstsein über alle nächtlichen Vorgänge, weil das Unterbewusstsein ja auch nicht alles hergibt, um uns immer auf dem "richtigen Weg" zu halten ;)

    @proyect_outzone
    Ich sah beispielsweise Data von Enterprise, war in meiner Stadt, oder hatte absolute Phantasiewelten gesehen.

    Das ist für mich eine Form des luziden Träumens, was nicht weniger faszinierend ist! Ich weiss das wird oft vermischt, aber "sich seine eigene Welt schaffen" ist ein typisches Merkmal eines luziden Traumes. Beim Astralreisen wirst du viel eher merken, dass du weniger gestaltgebenden Einfluss, auf die dich umgebende Welt hast. Dafür kannst du dich selbst nach belieben verändern oder dich mit Gedankenkraft an Orte begeben, die es in Wirklichkeit auch gibt. Und trotzdem gibt es Abweichungen im Detail. So kann es sein, dass ein Gegenstand eine andere Farbe hat oder im Muster ein wenig abweicht etc.

    lg
    Topper
     
  7. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    das mit Data war eine OBE, dort hatte ich bewusst den Körper verlassen, und erstmal überlegt, was ich denn da tun sollte, und als ich mich entschloss mal meinen Guide zu rufen, war Data da (Er war natürlich nicht mein Guide).
    Gruß
    proyect_outzone
     
  8. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Hallo proyect_outzone!

    Und war alles innerhalb normaler Parameter? :D

    Hmm ... ja, Data kann existieren weil Gedankenkraft dahintersteckt. Wohl auch ein bisschen von meiner, weil ich regelmässig gucke ... Oder wie erklärst du dir das? Ist schon ein bisschen komplex das alles ohne positronisches Gehirn zu analysieren. :)

    Bist du auch manchmal im Erdenumfeld unterwegs? Da kannst du aber nichts grossartig verändern, oder?

    lg
    Topper
     
  9. Mellimaus

    Mellimaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Berlin
    Hallo,das hört sich ja alles an,wie in einem Film,wie z.b. hinter dem Horizont.
    Daß man mit der eigenen Gedankenkraft dinge zaubern kann.
    Ich dachte immer,daß die Seele sich von Körper trennt,und man sich umherbewegen kann.
    Ich glaube da habe ich dann wohl immer was falsch verstanden.

    :rolleyes:
     
  10. tko²

    tko² Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Nabend,

    Ich denke zum Data und dem existieren durch glauben das des sehr gut angehn kann.
    Meiner Theorie nach gibt es auch nur Gott weil WIR ALLE überall an einen Gott und eine Allmächtige,beschützende ,hütende Macht glauben.

    Durch diesen Glauben existiert er und der Spruch wir seien alle Teil Gottes kommt somit auch zum rechten.

    Das mit der realen und der Fernsehwelt seh ich so;

    Die Welt wie wir sie bewusst wahnemen existiert durch unseren "glauben" an diese Welt weil wir sie sehen,fühlen etc. .
    Man kann also im rein Zusatnd hier "leicht" einsteigen und umherwandeln.

    Die Fernsehwelt erschafft man sich selber,wie im Traum halt :sleep2:
    Real ist sie dennoch genauso.

    Zeit gibt es zwischen diesen Welten nicht.
    Man könnte z.B nich verhungern wärend man gerade auf einer Reise/Trip ist der gut mal n Jahre dauert (mir nur auf Drogen bekannt) bzw. so wahrgenommen wird,aber das was wir warhnehmen is ja nunmal die Realität =)!

    Machts gut,

    Tko²
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen