1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Legung am besten????

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Igrain, 18. August 2010.

  1. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo meine lieben Foris:)

    Seit längerem trag ich schon den Wunsch mit mir rum, mir einen Hund zu zulegen...Hatte in meiner Kindheit immer Hunde und sie fehlen mir einfach.
    Hab schon ne Rasse im Kopf (und Herzen) und nun würd ich gern mal eine Legung machen ob mir das alles so gelingt wie ich mir das wünsche...
    Was würdet ihr mir raten , was ich da für ne Legung machen soll?
    Ne 9er oder ein grosses Blatt?

    Freu mich schon:)
     
  2. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.612
    Ort:
    Hessen
    moin :)
    im prinzip könntest du auch fragen:
    was spricht dafür und ein paar karten ziehen und was spricht dagegen und ein paar ziehen und dann evtl noch den siebener weg, wie wird es sich entwickeln mit hundi...

    ...die erste karte zeigt den ausgangspunkt, 2-5 die entwicklung und die letzte das endergebnis

    lg jessey
     
  3. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    Guten Morgen meine Liebe:)

    Hab doch glatt gleich mal den 7er Weg gelegt:)




    Würd ich jetzt sagen, dass ich ihn durch die Öffentlichkeit evtl auch Internet finde, es wird dadurch kehrt Harmonie in mein Zuhause, Wege und Baum würd ich spontan als Natur deuten, dass ich durch ihn einfach wieder mehr rauskomme. kann aber auch heissen, in ruhe und geduld die Entscheidung treffen (was ich auch vor habe) ist ja schliesslich ein Lebewesen:)
    Sonst fällt mir da jetzt nichts ein bin aber über jede weitere Meinung hocherfreut meine Damen und Herren:):banane::banane:
     
  4. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.612
    Ort:
    Hessen
    also ich würd auch sagen, es ist unzwar mit arbeit verbunden wo auch die familie mitmachen muß, also alle an einem strang...so nach dem motto, wer unterstützt zu hause und wer geht mit hund raus und nach einiger zeit der geduld bis alles in ruhigen bahnen kommt läuft es dann. gegenseitig unterstützung und zusammenhalt ist wichtig und wird dadurch auch gefördert.

    na dann viel spaß :)
    lg jessey
     
  5. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    Na das triffts ja meine LIebe:) Denn ich klär erst ab, ob meine Schwester ihn nehmen würde wenn ich arbeiten bin und wenn sie nicht kann meine Eltern...
    Nur wenn das klappt würd ich mir einen holen:)
     
  6. spacy

    spacy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    ich tippe auf die eltern, welche deinen zukünftigen hund hüten......

    gruss
    spacy
     
  7. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    is alles geklärt...Vorrangig meine Schwester und ihr Sohn und wenn sie keine Zeit hat, meine Eltern:) Na dann kanns ja bald losgehen....
     
  8. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.612
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    na das hört sich ja super an...
    ich spinne mal noch bissi weiter

    ...aktivitäten diesbezüglich im außen anfänglich mit hindernissen bis es ins laufen kommt (hundsuche)
    ...durch hilfe oder einen helfenden herr kommt schon bald der erfolg (mal gucken ob ein herr ne rolle spielt)
    ...diese reise geht etwas weiter weg, evtl fährt die schwester dann mit oder ne andere weibl. person der familie
    ...durch diese situation wirds arbeitstechnisch zu hause erstmal etwas streßig
    ...mit etwas geduld finden sich wege und möglichkeiten, es kehrt ruhe ein und schon bald überwiegt die freude 8kann auch sein das man mal an einem punkt kommt und fragt ob diese entscheidung wirklich den vorstellungen entspricht, aber das ist nur vorüber gehend)
    ...auch wenn die geduld mal schwindet und die stimmung getrübt ist, ein posit. gespräch und/oder auseinandersetzung mit der situation hilft
    ...es kommen evtl einige verzwickte situationen auf euch zu, d.h es muß sich evtl von einigen aktivitäten getrennt werden

    hatte lange weile :rolleyes:
    lg jessey
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen