1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weißer Tiger

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Leyanna, 18. Januar 2010.

  1. Leyanna

    Leyanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo
    und erstmal danke für's reinschauen.

    Hatte heute einen etwas konfusen Traum ;).
    Ich war in meinem Zimmer und dort war auch ein ausgewachsener weißer Tiger. Er hat mir nichts getan, war lieb und ist immer wieder zu mir hergekommen, aber ich hatte zuerst Angst, dass er mir was tut. Meine Mutter kam dann auch ins Zimmer und tat als wäre alles völlig normal, hat den Tiger gestreichelt und ist wieder gegangen. Ich lag dann im Bett und der weiße Tiger halb auf mir drauf, so als wollte er spielen und gestreichelt werden, was ich dann auch getan habe.

    Einige Tage zuvor hatte ich einen ähnlichen Traum, aber noch mit einem weißen Babytiger, den fand ich auch voll süß ;).

    Also ich würde gerne wissen, was ein weißer Tiger im Traum bedeutet. Vorallem, dass ich von den "weißen" träume und nicht von den "normalen", wie man sich einen Tiger normalweise vorstellt, mit der blond/schwarzen Färbung.

    Vielen Dank :).
     
  2. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Hallo,

    der Traum ist etwas kurz und ich kenne dich nicht, so versuche ich hier nach "Impulsen" zu gehen:

    Der Traum versucht vieleicht etwas auszugleichen, etwas zu heilen, etwas, wovon du dich verlassen glaubtest, beispielsweise wenn du das Gefühl hast, die Kindheit sein nun "verloren",oder dass du vieleicht nicht mehr bei der Familie bist, ja im weitesten Sinne "den Verlust des Himmels" bedauerst/davon belastet bist. Und so kommt eines Nachts der Tiger als Zeichen der Stärke zu dir und sagt dir, nehme die Kraft und die Schönheit des Lebens an, wie es eben ist, ja und da der Tiger auch "weiß" ist kannst du in positiver Weise auf die Umgebung einwirken und Menschen helfen. Affirmation wäre, "ich nehme in tiefer Dankbarkeit die Schönheit und Kraft meines Lebens wahr und erfreue mich an der Fülle".

    Liebe Lichtgrüße,
    Tschü
     
  3. Leyanna

    Leyanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Danke für die Antwort :).

    Hat mich einfach nur so interessiert, weil es eben zweimal innerhalb von kurzer Zeit vorkam, vorallem zuerst als Tigerbaby und dann plötzlich als ausgewachsener Tiger. Überlege ständig, ob da noch ein Zusammenhang besteht :).

    Hat vielleicht sonst noch jemand Vorschläge :)?
     
  4. sonnenfeld

    sonnenfeld Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    hallo!

    vorneweg: was :schmoll: ueber :danke: sagt, sagt mehr ueber :schmoll: als ueber :danke: ;)

    ich habe heute auch aehnlich von 2 tigern in einem (schlaf)zimmer getraeumt die ich auch erst als bedrohung wahrnahm, aber die irgendwie auch nur spielen wollten... also hab ich "nachgelesen" was es bedeuten koennte. da ist unter anderem von (sexuellen) trieben die rede. ohne zu wissen wie alt/sexuell erfahren du bist, deute ICH das so:

    der traum steht fuer die noch "reine" (weiss), aber groesser werdende, wachsende (vom baby zum grossen) und durchaus auch kraeftige, zielgerichtete (tiger) sexualitaet in dir.
    deine angst vor verletzungen (neuland, vllt. kommt es dir ZU kraeftig vor?), das halb auf dir drauf liegen und gestreichelt werden, "spielen" wollen (enger koerperlicher kontakt), laesst mich auch darauf schliessen.

    das deine mutter alles als normal akzeptierte und den tiger streichelte wuerde ich in dem sinne als gutes zeichen dafuer werten, das ihr deine entwicklung klar ist und sie dir "beiseite steht", zumindest aber als zeichen dafuer, dass das so seine richtigkeit hat und deine aengste (teilweise) unbegruendet sind.

    nunja. soviel zu meiner einschaetzung. traeume kann man ja auf diverseste arten deuten und ehrlich gesagt weiss ich gar nichts :)

    sonnenfeld
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen