1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

weis nicht mehr wie ich mich verhalten soll

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von feuerlilienblue, 3. September 2010.

  1. feuerlilienblue

    feuerlilienblue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    ich benötige einen rat von euch. Was macht man wenn man eine Freundin hatte die einem keine ruhe lässt, obwohl ich ihr deutlich zu verstehen gab, daß ich weder lesbisch, noch bi-sexuell veranlagt bin. Aber sie meint immer ich bin eifersüchtig (obwohl sie es ist), ich bin immer beleidigt usw. Dann bin ich manipulierend und auf der Mitleidsmache.
    Die zweite sogenannte Freundin ist geistig minderbemittelt, hat keine Familie mehr und akzeptiert nicht, daß ich damit nicht wirklich umgehen kann. Habe 7 Monate jeden Kontakt zu ihr unterbunden, jetzt meldete sie sich wieder und möchte den Grund wissen warum ich die Freundschaft beendet habe. Ich kann ihr doch nicht sagen das sie mir zu dumm ist. Sie tut m ir ja auch leid, weil sie niemanden hat und ich habe ihr schon sehr viel geholfen, aber der Dank waren Beschimpfungen, das wenigste war das Götzzitat.
    Bitte um euren Rat
     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg

    Pflicht

    In die Mangel nehmen.
    Pflicht und Kür.
    Eisern sein?
    Mit viel Disziplin.
    Vom Argwohn ablassen.
    Erstmal nur das Gute sehen.
    An das Gute im Menschen glauben?
    Den weichen Kern finden.
    Die rauhe Schale glätten.
    Mit den inneren Augen.
    Polieren und auf Hochglanz bringen.
    Die fetten Jahre.
    Juwelensuche.
    Der Diamant.
    Er funkelt und strahlt.
    Das Wiedersehen.
    Die Freude.
    Sich viel zu erzählen haben.
    In seiner Mitte bleiben.
    Ruhig Blut.
    Warmhalteplatten.
    Ein Stövchen mit Teelicht.
    Thermoskannen.
    Kaffeemaschine.
    Wohin mit all den alten Kannen?



    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen