1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist das Seelenverwandtschaft? Diesmal ist es eine Frau ...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Astro11, 22. Mai 2010.

  1. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Werbung:
    In den letzten paar Jahren sind mir zwei Seelenpartner begegnet, beides Männer, und diese Verbindungen waren kurz aber sehr schmerzhaft. So starke Gefühle hatte ich sonst noch für niemanden. Jetzt aber ist es mir ein drittes Mal passiert (ich rede nicht von der Dualseele, ich denke dass es einfach Seelenpartner waren, die es ja öfter gibt) - diesmal ist es eine Frau, um einiges älter als ich. Kann mir diese Gefühle nicht erklären. Bin nicht lesbisch und auch nicht bi! Aber es ist eine Art Liebe, wie es auch bei den männlichen Seelenpartnern war. Kurz zusammengefasst: Von Anfang an war sie mir vertraut, ich vertraue ihr mehr als meiner besten Freundin oder sonstwem, und das obwohl ich diese Frau erst ein paar Monate kenne und auch nur beruflich mit ihr zu tun habe bisher. Erst dachte ich, sie sei so was wie eine Mutter (habe nämlich auch einen Vaterkomplex bei Männern des Öfteren), aber die Gefühle gehen viel tiefer. Muss immer an sie denken, vermisse sie, wenn ich sie einen Tag nicht gesehen habe, will dass es ihr gut geht. Habe das Gefühl, dass wir uns sehr ähnlich sind, wir führen tiefsinnige, super tolle Gespräche, fühlen uns nahe, habe das Gefühl ihre Gefühle spüren zu können, so was wie Gedankenübertragung. Und es kommt noch mehr dazu: Der Gedanke, dass ihr irgendwas passieren könnte, dass sie mich verlassen könnte, ist mir fast unterträglich und ich sorge mich immer um sie. Wir gehen sehr gut und herzlich miteinander um, aber ich sehne mich nicht nur nach seelischer sondern auch nach körperlicher Nähe (damit meine ich jetzt nicht Sex oder sonstwas, sondern einfach die Nähe, Zärtlichkeit, ...). Neulich hatte ich sogar den Gedanken, wenn ich sterben würde, wäre sie die letzte Person, die ich gern bei mir hätte, weil ich sie so gern habe. Ist das normal? Weiß nicht wie ich mit diesen Gefühlen umgehen soll und es fällt mir nicht leicht, hier darüber zu schreiben, es ist mir fast schon peinlich. Bin auch furchtbar eifersüchtig auf manche Leute, die sich ihr nähern, diese Eifersucht ist ganz extrem. Ist das Seelenverwandtschaft? Wenn ja, spürt sie meine Gefühle bzw. weiß Bescheid und es geht ihr genauso, nehme ich an.
     
  2. liebesgretchen

    liebesgretchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Süddeutschland
    Hallo, liebe Freundin,

    Dein Beitrag ist so, als hätte ich ihn selbst geschrieben. Mir geht es ganz genau so mit einer Frau, nur dass ich hier die um einige Jahre Ältere bin. Sie ist die Tocher meiner verstorbenen Freundin, die wiederum um einiges älter war als ich. Seit einem Jahr denke ich nur noch an sie und warte jeden Tag sehnsüchtig auf Nachricht von ihr, die meist ausbleibt. Manchmal weiß ich gar nicht mehr, was ich tun soll. Habe mit einer channelnden Frau gesprochen, die mir gesagt hat, dass sie gemeinsame Leben von mir und dieser Frau sieht, aber nicht welche. Ich konnte aber Informationen zu gemeinsamen früheren Leben erhalten, die ich ihr auch mitgeteilt habe. Jetzt weiß ich nicht, wie sie reagiert. Ich könnte mir gar nicht mehr vorstellen, wie es wäre, wenn sie nicht in meinem Leben wäre. Antworte mir doch bitte.
    Deine mitleidende Liebesgretchen
     
  3. Sepia

    Sepia Guest

    hm....diese Eifersucht zeigt nichts gutes an, aber ich denke das weisst Du bereits....solche besondere Beziehungen sind immer Symbiose, nie Freiheit oder echte Liebe, sonst wäre da keine Eifersucht.
    Seelenverwandt sind wir eh alle, da wir alle denselben Ur-sprung haben, manche sind uns ähnlicher als andere mit manchen gibt es stärkere Resonanz, aber wo Resonanz ist, ist auch Unbewusstheit, weil wir alle Eins sind und es schlussendlich keine Besonderheit mehr gibt....
     
  4. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    es gehört unzwar nicht hier her...tschuldigung, aber ich bin froh das auch andere diese ansicht haben. wurde kürzlich ganz schön angegeifert weil ich null plan von seelenverwndtschaft hätte und mir erlauben würde alle als einheitsbrei zu bezeichnen. diese reaktion zeigte mir im prinzip nur, das manche sich anscheinend für besseres halten und mit manchen nix zu tun haben wollen und sich seelisch von nicht erwünshtem distanzieren. sehr spirituelle einstellung :rolleyes:
    lg jessey
     
  5. Sepia

    Sepia Guest

    ja, finde ich auch....:)
     
  6. Werner75

    Werner75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,
    ich weiß, die Beiträge sind schon etwas älter, aber vielleicht hat ja trotzdem jemand eine Antwort oder einen Rat für mich.
    Wie verhält man sich denn als Partner in einer solchen Situation? Meine Freundin hat eine Seelenverwandte gefunden. Seitdem leidet unsere Beziehung sehr darunter. Eigentlich bin ich kein eifersüchtiger Mensch, aber diese Frau treibt mich in den wahnsinn, weil sie mir so viel von meiner Freundin wegnimmt. Versteht ihr, was ich meine? Man muss dazu sagen, dass meine Freundin bisexuell ist, sodass ich da natürlich eine gewisse Gefahr auch in anderer Hinsicht sehe.
    Je eifersüchtiger ich reagiere, desto mehr mache ich natürlich auch die Beziehung kaputt. Ich bin ratlos und weiß nicht so recht, wie ich damit umgehen soll. Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich?
    Was würdet ihr, die ihr auch Seelenverwandte gefunden habt, von eurem Partner erwarten?

    Viele Grüße

    Werner
     
  7. LightOFLife

    LightOFLife Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    überall und nirgendwo
    Werbung:
    Ich würde mal sagen, dass wenn jemand seinen Seelenverwandten gefunden hat und die bedingungslose Liebe verstanden hat, dann wird er/sie nichts erwarten. Denn das Verständnis, dass die wirkliche Liebe ohne Erwartungen, Zwang od Eifersucht kommt- sie IST einfach.
    Hier- in deiner Situation- musst du selber für dich entscheiden wie weit du gehen willst. Und deine Freundin sollte dir auch ehrlich sagen was sie von der anderen Frau möchte- denn nicht jede Seelenverwandtschaft ist auch körperlicher (also sexueller) Natur. Ihr solltet miteinander reden, dass ist in solchen Fällen am Wichtigsten.

    Alles gute für dich!

    LightOFLife
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen