1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was reinkarniert genau?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von jacobus, 12. Juli 2007.

  1. jacobus

    jacobus Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    141
    Werbung:
    gute frage. hängt davon ab, von welchem bild man überzeugt ist.


    hier in einem mittlerweile offline gegangegnem forum die frage:
    http://www.paganforum.de/umfragen/1...einkarniert-genau.html?highlight=reinkarniert
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    babyleichte Frage:

    was reinkarniert genau?

    ~DU~

    In dem Moment, wo in der entwicklungspsychologischen Phase das Du erkannt wird und das Ich, spaltet sich die kindliche Wahrnehmung ja erst als individuelles Wesen ab. Vorher ist es Bewußtsein Gottes ("Kind Gottes", Gen und nicht Mama- und Papakind) und verfügt daher auch nicht über eine durch Wortebenutzung gebildete menschliche Seele. Man muß ja sehen: Worte sind nicht und nie auch nur in irgendeiner Weise dasjenige, was man damit bezeichnet. Ein Tisch ist kein Tisch. Leg das Ohr dran, er sagt es nicht. Ein Kind heißt nicht Annette und auch nicht Ali oder James, wenn es geboren wird. Das Ich und das Du werden dem Kind ebenso durch das Milieu gegeben wie eine Geschichte von einer Seele. Hinzu kommt, daß in deutscher Sprache gar keine Religion gegründet wurde bisher ausser der Nazi-Religion von Hitler. Und jede einzelne Übersetzung verkümmert und verstellt schon den Ursprungstext so dermaßen, daß man vollkommen andere Filme fährt, wenn man das Buch liest. Das merkt man, wenn man zwei- oder mehrsprachig lebt und denkt. Eine Woche französisch denken und man ist ein anderer Mensch. Eine Woche lateinisch und man hat verstanden warum. Aber dafür muß man das eigene Denken beherrschen. Angenommen daß ich das kann, dann muß ich berichten, daß das Wort Seele nur dann in meinem Leben vorkommt, wenn ich damit in Kontakt komme. Von mir selber aus interessiere ich mich für mein Leben, d.h. ich bin im Inter-Esse, im Zwischenreich. Und in diesem sind alle Worte gleich, denn es ist der Tod, der Übergang.

    :liebe1:
     
  3. katinkajutta

    katinkajutta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Dietikon/ZH, Schweiz
    Werbung:
    Auch ich starb das letzte Jahr und wurde neu geboren, um den Menschen zu helfen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen