1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was macht ihr in einer Astralreise?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von HeiligerGeist, 16. Dezember 2011.

  1. HeiligerGeist

    HeiligerGeist Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    400
    Werbung:
    Oder was wollt ihr unbedingt mal machen?

    Ich möchte unter anderem

    -Drogen ausprobieren und deren Wirkungen erforschen
    -Mit Menschen reden und schauen, was sie mir erzählen können
    -und eine 360°-Umsicht haben.

    Natürlich lässt sich meine Liste beliebig lang fortsetzen.
    Ein cooles Erlebnis hatte ich heute morgen: In meinem Klartraum legte ich mich nochmal zu Bett. Als ich im Klartraum wieder einen Klartraum hatte, war ich sozusagen eine Ebene höher - der Klartraum war viel stabiler.:)
    Leider habe ich sehr selten Klarträume.

    Was wollt ihr denn in solchen Träumen erleben?
     
  2. UdoMichael

    UdoMichael Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2010
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rott am Inn
    Die Nachbarin beim duschen beobachten!!? Kein Ahnung, wenn es los geht lass ich mich überraschen wohin die Reise geht, is immer irgendwie unbestimmt!
     
  3. HeiligerGeist

    HeiligerGeist Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    400
    Natürlich, das würde ich auch machen, wenn ich könnte! In den ersten "Astralreisen" darf man sich nichts grösseres vornehmen. Die Aufregung unterbricht den Traum. Man muss eher passiv bleiben, so bleibt auch der Traum länger bestehen. Das meine Meinung.
     
  4. UdoMichael

    UdoMichael Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2010
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rott am Inn
    Ich hab mich bis vor kurzem mit OBE´s nicht wirklich beschäftigt, aber im Moment wird mir klar das ich in diesem Zustand unbewusst öfter verweilt hatte, manchmal konnte ich es wohl steuern weil sich in mir gerade Erinnerungen in Form von AKW´s Astralreisen hervortun.
    Ich hatte heute auch zwei bewusste ausstiege während ich in der Badewanne lag, schön auch das es ohne Tinitus klappte, das komische war, jedesmal wenn es soweit war, hörte ich wie wenn ein Tropfen von der Decke auf den Boden fällt. Nach ausgiebiger Untersuchung konnte ich feststellen das sich an der Decke aber kein Wasser sammelte!! Geht auch garnicht, die is aus Holz unlackiert soll heisen das das Holz den Wasserdampf ziemlich schnell aufnimmt.
    Tja, dummerweise holte mich dieses zweimalige Plitsch aus dem Ausstieg wieder zurück. Naja, is wohl ne Sicherheitseinrichtung das da beim Baden nix schieflaufen kann. Ich finde diese Menschenkörper (Raumanzüge) sind sowiso viel zu empfindlich, kaum belastbar immer irgendwo ein Zipperlein. Schmerzempfendlich, das übliche halt.
     
  5. ottootto

    ottootto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Heiliger Geist, das kannst Du doch auch so, dafür brauchst Du keine Astralreise!
     
  6. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.173
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Wenn ich endlich mal eine schaffe, würde ich gerne mal Leute besuchen die ich gekannt habe und die gestorben sind...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen